Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

117 Ergebnisse für „mitarbeiter bonus“


| 9.12.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
In den letzten Jahren hatte ich immer einen Bonus i.H.v. ca. 50% meines Jahresfestgehaltes erhalten. ... Der Bonus für die restlichen Mitarbeiter der Bank war zum Zeitpunkt als ich die Bank verlassen hatte noch nicht ausbezahlt worden. In der Vereinbarung über das Bonussystem der Bank ist festgelegt, dass ein Mitarbeiter nur dann Anspruch auf eine Bonuszahlung hat, wenn das Arbeitsverhältnis bis zum 30.

| 20.6.2018
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Vertragstext: Vergütung Der Mitarbeiter erhält ein Bruttogehalt in Höhe von EUR 126,400.00 jährlich (Grundgehalt). ... Über das Grundgehalt hinaus erhält der Mitarbeiter einen Bonus, dessen Höhe sich nach den hierfür einschlägigen Regelungen der Gesellschaft in ihrer jeweiligen Fassung richtet. Allerdings wird dem Mitarbeiter für das erste Quartal, in dem er berechtigt ist einen Bonus zu erhalten, der volle Bonus garantiert.
8.12.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Mein Chef hat mir kein weinachtsgeld gezahlt und auch monatlich keinen bonus weinachtsgeld will er nicht zahlen da es freiwillig sei und so auch im Vertrag steht jedoch haben alle Kollegen es bekommen

| 29.4.2015
Wir haben jetzt einen firmenweiten Bonus erhalten. ... Ist es da rechtens, wenn die Teilzeitkräfte den Bonus nur anteilig erhalten? ... Erhalten die den kompletten Bonus?

| 16.7.2010
Mein Arbeitgeber zahlt jedem Mitarbeiter einen Jahresbonus, der an vorab festgelegte gemeinsame Firmenziele geknüpft ist. ... Wie verhält es sich hier mit dem Bonus? Muss mein Arbeitgeber mir den Bonus trotz Elternzeit weiter zahlen (sowohl die mtl.
29.6.2009
Ich bin Mitarbeiter im Investmentbanking und der Bonus macht einen Hauptbestandteil meines Gehaltes aus. In 2007 habe ich meinen Arbeitgeber gewechselt, der neue Arbeitgeber zahlte mir einen "sign-on Bonus" als Prämie für den entgangenen Bonus durch den Arbeitswechsel in Höhe von 70% meines Fixgehaltes. ... Wegen guter Leistungen/Ergebnisse wurden tatsächlich 80% des Fixgehaltes als Bonus gezahlt.

| 24.6.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ein Mitarbeiter bekommt von seiner Firma einen sog. ... Der Mitarbeiter hat nur Anspruch auf den Retention Incentive Bonus, wenn er bis zum 30. ... Hat der Mitarbeiter auch noch Anspruch auf den vollen Bonus, wenn er z.

| 1.11.2007
Allerdings soll ich hierfür (mit Zahlung April 2008) keinen Bonus mehr erhalten. ... Mein Bonus beträgt ca. 20% des Grundgehalts. ... Zudem erfolgt diese "erfolgsabhängig", also eigentlich gleichermaßen für alle Mitarbeiter.
31.1.2012
Ich bin außertariflicher Mitarbeiter einer Bank. ... Nur habe ich keinen Bonus erhalten. ... Meine Frage ist nun folgende: Da ich sicher weiss, das ein Bonustopf vorhanden war (andere Kollegen haben Bonus erhalten und es ist auch sowieso allgemein bekannt), kann ich dann einen prozentualen Anteil davon einfordern oder kann der Arbeitgeber tatsächlich sagen, deine Arbeit war so schlecht und du warst eh nie da, du kriegst 0 Euro Bonus.
17.2.2009
Nachdem ich die Kündigung meines Arbeitgebers erhalten habe, scheint die Frage nach der Zahlung des Bonus für das Jahr 2008 strittig. Ebenfalls strittig scheint die anteilige Zahlung des Bonus für 2009 zu sein.
27.11.2014
Es war nie die Rede davon, dass es keinen Bonus gibt. Es gibt auch Rückstellungen und interne Planungen für das laufende Jahr, die darauf hinweisen dass ein Bonus gezahlt werden soll. Mitarbeiter ausländischer Gesellschaften haben aber den Bonus erhalten.
4.11.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, Ich habe einen Streitfall mit meinem alten Arbeitgeber über einen Bonus. ... Sollte der Mitarbeiter unterjährig eintreten, wird die Bonusvergütung gegebenenfalls zeitanteilig gewährt (1/12 pro Monat). ... Den Bonus hatte ich bisher nur ein mal für 2014 bekommen.

| 13.3.2016
Arbeitnehmer (ArbN): -Leistungsträger, gute Beurteilungen -Keine Bonusvereinbarung im Arbeitsvertrag -Vereinbarung über Fachausbildung mit Sonderurlaub im Anstellungsvertrag -In den Jahren zuvor Jahresbonus erhalten Bonus für das betreffende Jahr wird allen Mitarbeitern gezahlt (gem. mündlicher Mitteilung in Mitarbeiterversammlung) Sachverhalt: -Dem betreffenden ArbN wird jedoch in diesem Jahr kein Bonus gezahlt -Begründung: Aufgrund einer Fachausbildung, wäre der ArbN mehrere Monate nicht im Betrieb anwesend (Mix aus Urlaub, Bildungsurlaub, unbezahltem Urlaub). Des Weiteren konnte der Mitarbeiter wegen einer unglücklichen Sportverletzung drei Wochen nicht arbeiten und war entsprechend krank geschrieben. ... -Umgekehrter Fall: Es werden offiziell keine Bonuszahlung an alle Mitarbeiter gezahlt, könnte der ArbN dann immer noch eine Bonuszahlung verlangen (unabhängig von Fachausbildung, Krankheit)?
4.9.2018
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Im Arbeitsvertrag gibt es MTI (Mid-Term-Incentive-Plan) Bonus von 3500 €, gebunden an die Klausel, das sich der Mitarbeiter bis zum 31.12.2018 noch im ungekündigten Anstellungsverhältnis befindet. ... Der Betrieb verweigert eine anteilige Zahlung des MTI Bonuses, da das Arbeitsverhältniss vor dem 31.12.2018 beended wurde.

| 5.8.2013
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Im Arbeitsvertrag wurden 2 Monatsgehälter als Bonus festgehalten, die in einer sep. ... Nun ist es Usus in der Firma, das 50% des Bonus Umsatz- und Gewinnabhängig (Unternehmenserfolg) sind.

| 25.4.2014
''''Exit-Bonus Agreement'''' angeboten bei dem ich mit einem gewissen Prozentsatz bei einem Verkauf des Unternehmens beteiligt gewesen wäre. ... Bonus zu erhalten. ... Es fand ein Betriebsübergang zu dem neuen Unternehmen (der Konkurrenz-Konzern gründete zwei GmbHs in der die Mitarbeiter eingegliedert wurden) statt, worüber auch entsprechend schriftlich unterrichtet wurde.

| 3.4.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mitarbeiter, die im Laufe des Jahres 2007 ihre Arbeit in diesen Firmen aufgenommen haben, erhalten den Bonus zeitanteilig. Mitarbeiter, die sich noch in der Probezeit befinden, erhalten den anteiligen Bonus nach positivem Verlauf der Probezeit. ... Mitarbeiter, die bis zum 31.03.2008 von ihrem Kündigungsrecht Gebrauch machen, erhalten diesen Bonus nicht."

| 18.1.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wir haben in unserer Praxis in den letzten Jahren, mindestens schon 3-4 Jahre, immer einen Bonus zum Jahresende in unterschiedlicher Höhe bekommen. Für 2016 haben dann auch wieder alle Ex-Kollegen einen Bonus in Höhe von 2000€ bekommen, ich leider nicht. ... Wie sind meine Chancen den Bonus zu erhalten?
123·5·6