Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

504 Ergebnisse für „mitarbeiter abmahnung“

28.11.2011
Einer meiner Mitarbeiter hat meines Erachtens ein Alkoholproblem. ... Regelmäßig fällt der Mitarbeiter aber bei Kollegen und Kunden durch "Lallen" am Telefon auf und durch mangelnde Konzentration. Ich habe den Mitarbeiter auch schon auf meinen Verdacht hingewiesen und ihm jegliche Unterstützung zugesagt, wenn er diese braucht.
28.1.2005
Für folgenden Sachverhalt habe ich eine Abmahnung erhalten: von unserer Personalabteilung sollte ich einem neuen Mitarbeiter einen Arbeitsvertrag zur Unterschrift übergeben. Dieser wollte sich diesen zu Hause in Ruhe durchlesen, nach sieben Tagen habe ich den Mitarbeiter um den Arbeitsvertrag gebeten, dieser sagte mir, dass er ihn aus inhaltlichen Gründen nicht unterschreiben wird. ... Nun erhielt ich die Abmahnung, da ich dem Mitarbeiter den Vertrag nicht sofort bei Übergabe unterschreiben lassen habe, sondern ihn damit nach Hause gehen lies und dies jetzt auch arbeitsrechtliche Konsequenzen für die Fa. geben kann.

| 22.4.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
in meinem Betrieb ist ein Mitarbeiter beschäftigt, der als meine rechte Hand eine Vertrauenspositon einnimmt. ... Ich hoffe, dass dem Mitarbeiter dann der Ernst der Lage bewußt wird und er zu alter Form zurückkehrt. Wie formuliere ich die Abmahnung richtig?
5.4.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Dort hat Sie heute eine Abmahnung bekommen wegen folgenden Grund. ... Ist dieser Grund für eine Abmahnung ausreichend bzw. habe ich mich mit dieser Aussage wirklich falsch verhalten.

| 26.5.2011
von Rechtsanwalt Reik Kirchhof
Meine Frage zu allen vier Punkten ist, ob man eine Abmahnung für einzelne "Vergehen" bekommen kann, vorallem für Spionage oder für alle 3 (1.-3.) zusammen?

| 28.2.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich arbeite in einem kleinen mittelständischen Unternehmen mit 6 Mitarbeitern und 2 Chefs. ... Die Sachlage ist folgende: Im Januar letzten Jahres wurde bei uns einer neuer Mitarbeiter eingestellt der meinen Kollegen und mich in der Projektarbeit entlasten sollte. ... - Ist diese Abmahnung ohne vorheriges Gespräch rechtens?
4.1.2007
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Am Samstag, den 30.12.06 (Freitag hatte sie frei) als meine Mutter zur Arbeit kam, lag ein Bericht über den Testkauf für alle Mitarbeiter frei zugänglich auf den Pausentisch. ... Nun hat der Bezirksleiter am Mittwoch 03.01.07 per Tel. gesagt, eine Abmahnung kommt die Tage noch. ... Können Sie mir Tipps geben, event. auch „§§§“, die in einer Gegendarstellung von einer abmahnung nicht vergessen werden sollten?

| 1.8.2006
Im Monat Juli 2006 bekam ich zur morgendlichen Begrüßung meines Chefs eine Abmahnung in die Hand gedrückt. ... Ich sei ein Mitarbeiter mit dem höchsten Basislohn, und dieses Verhalten könne nicht geduldet werden. Diese Abmahnung habe ich unterschrieben aus Angst weiterer Ärgenisse.

| 1.4.2008
Hallo, ich bin Inhaber eines kleinen Handwerksbetriebes mit nur einem Mitarbeiter, der seit dem 16.11.2005 bei mir beschäftigt ist. ... Gestern habe ich ihm eine Abmahnung wegen unentschuldigten Fehlens an diesen beiden Tagen geschrieben, die er wohl heute erhalten wird. ... Schreibe ich ihm heute eine weitere Abmahnung?
11.10.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Inhalt war eine Abmahnung. ... Meine Frau kann sich nur an eine Situation Anfang September erinnern, wo sie eine Patientin mehrfach im normalen Ton gebeten hatte mitzuarbeiten und erst nach ca. 5-maliger Aufforderung einen lauteren Tonfall anwendete um die Patientin zu einer Mitarbeit zu bewegen. ... Zu Punkt 4: Laut § 82 Abs.1 BetrVG ist es zur Aufnahme der Abmahnung in die Personalakte notwendig, dass der Arbeitnehmer vorher zu den Vorfällen angehört wird.
4.8.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute eine Abmahnung von meiner Firma erhalten weil ich am 1.08.2012 keine angeordneten Überstunden geleistet habe. ... In der Abmahnung steht das vorzeitiges Schichtende nur mit Genehmigung des Vorgesetzten erfolgen darf. ... (Jahresarbeitszeit) Ist diese Abmahnung wirksam?

| 8.3.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Kompagnon will nun eine Abmahnung aussprechen und diese öffentlich in der wöchentlichen Teamrunde aussprechen. ... Zum Anderen finde ich, dass eine Abmahnung nicht öffentlich ausgesprochen werden sollte. ... Prinzipiell darf der Mitarbeiter auch weiterhin eigene Kunden betreuen, da er bei uns ausschließlich im Online-Design tätig ist.
3.9.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Müssen die in der Reiseordnung verwendeten Begriffe und Definitionen nicht mit den tatsächlich in der Organisationseinheit verwendeten Bezeichnungen übereinstimmen, damit vom Mitarbeiter verstanden wird was gemeint ist? Müsste für Fälle, welche vom beschriebenen Standard abweichen, nicht vorher ein aufklärendes Gespräch mit dem Mitarbeiter geführt werden, damit er weiss, wie er sich in solchen Fällen zu verhalten hat bevor es zu einer Abmahnung kommt? ... Wie kann ich mich gegen diese Abmahnung vorgehen, wenn sich der Betriebsrat der Rechtslage nicht sicher ist?

| 8.2.2015
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe in einem Kiosk einen Mitarbeiter mit einem Zeitvertrag für ein halbes Jahr Vollzeit eingestellt, einige Tage vor Auslaufen des Vertrages habe ich diesen noch einmal schriftlich um ein Jahr verlängert, da ich bis dato mit den Leistungen zufrieden war. ... Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, außer mit mehrmaligen Abmahnungen, in einem Kleinstbetrieb (2 Mitarbeiter) so einen Zeitvertrag vorzeitig aufzulösen?
20.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Als der Mitarbeiter auch am Montag den 14.03.2011 nicht zur Arbeit erschien und auch keine telefonische Rückmeldung erfolgte, schickte ich dem Mitarbeiter per Einschreiben eine schriftliche Abmahnung, mit dem Hinweis, das er am 11.3. am 12.3 bis einschließlich Montag den 14.3. unentschuldigt fehle. ... Der Aufforderung gemäß Abmahnung bis zum 16.3. zur Arbeit zu erscheinen, ist der Mitarbeiter auch nicht nachgekommen. ... Kann ich dem Mitarbeiter trotzdem fristlos kündigen,(trotz Abmahnung) obwohl er jetzt eine "AU" vorgelegt hat.Allderdings nicht für den 11.3 und 12.3 4.
27.7.2008
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Folgender Sachverhalt: Ich habe eine schriftliche Abmahnung am 23.07.08 erhalten, Ausstellungsdatum ist der 23.06.08. ... Ist das Recht auf Abmahnung da nicht verwirkt ?

| 16.12.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
(Mitarbeiterzahl um die 700).Nun zum eigentlichen Problem. ... Die Folge von dieser Geschichte war, dass ich eine Abmahnung erhielt Ist diese gerechtfertigt?
12.7.2011
Schließlich hatte ich im Jannuar noch eine Leistungsprämie für meine Mitarbeit erhalten und noch nie war irgend ein Anlass zur Ermahnung oder ähnlichem vorgefallen. ... Gleicher Vorwurf wurde mir in der zweiten Abmahnung gemacht. ... Ist es rechtens, einem Mitarbeiter ohne Vorwarnung oder ein vorausgehendes Gespräch eine Abmahnung zu erteilen, speziell wenn zwei gegensächliche Sachverhalte (Nebentätigkeitsgenehmigung und betriebliche Honorarordnung) hier nicht eindeutig ein korrektes Verhalten beschreiben?
123·5·10·15·20·25·26