Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.824
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

501 Ergebnisse für „mitarbeit fristlos“


| 15.5.2011
1137 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Zwei Jahre später mussten alle Mitarbeiter einen neu aufgesetzten Vertrag unterzeichnen. ... 2.Kann ich aufgrund des Mobbings fristlos kündigen?

| 30.5.2013
1260 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Zitat: Sehr geehrter Herr XXXXXXXX, wir kündigen das mit ihnen bestehende Arbeitsverhältnis fristlos, hilfsweise unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zum 31.07.2013 bzw. nächstmöglichen termin. ... Fristlos, Ordentlich?? ... Nun wurde mir Firmenintern über Kollegen mitgeteilt das mein Vorgesetzter allen anderen Mitarbeitern mitgeteilt hätte ich währe ab sofort nicht mehr für die Firma tätig und sie sollen mir keine Firmeninterna mitteilen oder Fragen beantworten was Kundenbestellungen angeht.

| 9.3.2018
| 63,00 €
158 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Ihr wurde nun vom Arbeitgeber fristlos gekündigt, weil sie in der Buchandlung Unregelmäßigkeiten begangen hatl. ... Er kündigt aber fristlos mit allen Folgen und weigert sich die Angelegenheit zu besprechen und die Fakten anzuhören. Ist fristlose Kündigung gerechtfertigt?

| 10.9.2008
1394 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
So das kein gesundes Klima mehr unter meinen Mitarbeitern vorhanden ist. Dieser Mitarbeiter arbeitet seit 2 1/2 Monaten bei mir, Kündigungsfrist ist abgelaufen. Kann ich ihn auf Grund des starken Alkoholkonsumes fristlos kündigen,oder muss ich dei gesetzliche Kündigungsfrist einhalten?
2.8.2012
907 Aufrufe
Inwieweit liegt ein fristloser Kündigungsgrund meinerseits vor, wenn der Abteilungsleiter seine Mitarbeiter beleidigt, ungefragt duzt und anschreit. ... Wie soll ich diesem Problem begegnen falls kein fristloser Kündigungsgrund vorliegen sollte?

| 7.2.2011
1049 Aufrufe
Ein MA von mir hat ordentlich gekündigt zum Ende des Monats. Kündigung wurde von mir angenommen. Ich habe ein Restaurant und mitten im größten Ansturm ist mein MA einfach abgehauen, dadurch ist mir ein einnomer Schaden entstanden.
20.3.2011
12490 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
März 2011 teilte der Mitarbeiter mit, das er gerne kündigen möchte. ... Ich forderte Ihn unter Androhung weiterer arbeitsrechtlichen Kosequenzen und einer möglichen fristlosen Kündigung auf, bis spätestens zum Mittwoch, den 16.3. zur Arbeit zu erscheinen.Das Einschreiben wurde am Dienstag den 15.3.2011 zugestellt. ... Kann ich dem Mitarbeiter trotzdem fristlos kündigen,(trotz Abmahnung) obwohl er jetzt eine "AU" vorgelegt hat.Allderdings nicht für den 11.3 und 12.3 4.
21.10.2011
1747 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Aber alle Firmen sagen mir.Da aber schon viele Leute gegangen sind, krallt sich die Firma nun mit aller Gewalt an den noch verbleibenden Mitarbeitern fest. ... Kann ich z.B. zum 31.12. fristlos kündigen und am 02. ... Darf in meinem Zeugnis erwähnt werden, dass ich fristlos gekündigt habe?
28.11.2011
3414 Aufrufe
Einer meiner Mitarbeiter hat meines Erachtens ein Alkoholproblem. ... Regelmäßig fällt der Mitarbeiter aber bei Kollegen und Kunden durch "Lallen" am Telefon auf und durch mangelnde Konzentration. Ich habe den Mitarbeiter auch schon auf meinen Verdacht hingewiesen und ihm jegliche Unterstützung zugesagt, wenn er diese braucht.
12.7.2012
1240 Aufrufe
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Der Mitarbeiter ist in leitender Position. ... Mitarbeiter zu motivieren - doch wollen die Mitarbeiter nicht mit ihm sondern nur mit seinem Stellvertreter arbeiten. ... Und dadurch hat die Firma einen finanziellen Schaden von ca. 10.000-15.000€ je Woche Welche Gründe könnten zu einer fristlosen Kündigung führen?

| 26.2.2008
1279 Aufrufe
Hallo, ich habe am 18.02.08 einen neuen Mitarbeiter eingestellt. ... Es geht um seinen vertraglich zugesicherten Stundenlohn, welchen jetzt der Mitarbeiter in netto haben möchte, was unvorstellbar ist. Das ganze Klima in der Firma ist geschädigt.Ich möchte diesen Mitarbeiter fristlos kündigen, auf was muss ich achten?

| 5.4.2009
2122 Aufrufe
Zum 01.02.09 stellte ich einen polnischen Mitarbeiter ein.Er war mit den Konditionen des Arbeitsvertrages einverstanden .was er auch mit seiner Unterschrift bestätigte. Keine 24 Stunden später erklärte er mir ,das er auf Grund eines besseren Angebotes wieder kündigen und seinen Arbeitsplatz verlassen wolle,was er auch am 03.02.09 tat.Darauf hin erklärte ich den Arbeitsvertrag als annulliert und kündigte denselbigen fristlos in mündlicher Form.

| 24.4.2009
1504 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: ein Mitarbeiter einer Personalberatung hat vom Arbeitgeber veranlasst einen persönlichen Account bei einer Business-Plattform (XING). ... Der betreffende Mitarbeiter bzw. ... Der Mitarbeiter hat sich vor einigen Tagen nachweislich von diesem (vom Arbeitgeber bezahlten) Business-Account bei einem anderen Unternehmen (Beratungshaus, jedoch andere Branche) um eine Stelle beworben.
7.10.2013
903 Aufrufe
von Rechtsanwalt Bernhard J. Faßbender
Unser Mitarbeiter hat heute mdl. fristlos gekündigt und angekündigt zum Arzt zu gehen und sich krank schreiben zu lassen.
1.5.2008
2204 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wir haben einen Mitarbeiter ordentlich mit frist 14 tage gekündigt.der ma hat einen werkstatt-termin (LKW-Inspektion)von uns erhalten,welchen er absichtlich nicht eingehalten hat.darauf hin haben wir ihn fristlos per post am samstag gekündigt(wegen arbeitsverweigerung).das gericht hat die fristlose kündigung nicht akzeptiert.Der MA ist am Montag nicht zur Arbeit erschienen,obwohl er noch nichts wußte von fristlosen kdg.nun sollen wir bis ende der ordentlichen kdg. das gehalt bezahlen.Wir sind der Meinung,da der MA seine Arbeitskraft nicht angeboten hat und von der Fristlosen Kündigung (nur die ordentliche)nichts wußte hätte er die arbeit antreten müssen od.

| 8.7.2014
623 Aufrufe
von Rechtsanwalt René Piper
Nun wird mir mit einer fristlosen Kündigung gedroht.
10.1.2015
906 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Gründe für eine fristlose Kündigung liegen vor.
24.4.2017
183 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ein Mitarbeiter wurde in der Probezeit gekündigt. ... Der Mitarbeiter wurde auch nicht freigestellt. Der Mitarbeiter war über die Kündigung offensichtlich nicht begeistert.
123·5·10·15·20·25·26