Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

939 Ergebnisse für „krankheit kündigung“


| 28.8.2015
654 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Ich: Kleinunternehmen mit weniger als 5 Beschäftigten Arbeitsvertrag sieht vor : 2 wöchige Kündigungsfrist im Rahmen der Probezeit (Probezeit 6 Monate) - Kündigung zur Mitte oder zum Ende des Monats Arbeitnehmer: seit 5 Monaten beschäftigt, seit 10 Tagen krank geschrieben Kündigungsgrund: Üble Nachrede, weitererzählen von Geschäftsinterna (nicht nachweisbar, da keine der Zeugen zu offiziellen Aussagen bereit), schlechte Arbeitsleistung (nur schwer nachweisebar) Angegebener Kündigungsgrund auf Kündigung: keiner geplanter Übergabetermin für fristgerechte Kündigung: erster Tag der Genesung / erster Arbeitstag Mir ist die Problematik der krankheitsbedingten Kündigung während der Probezeit bewusst. Mir ist auch bewusst, dass ich auch während der Krankheit kündigen kann. ... Muss ich befürchten, dass eine Kündigung am ersten Tag der erfolgte Genesung / am ersten Arbeitstag auch den Anschein einer krankheitsbedingten Kündigung erweckt?
22.5.2015
654 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Nun ist mir die Kündigung des AG am 16.05.15 zugegangen, mit Kündigungstermin 31.05. ... Dem AG war bekannt, dass ich längerfristig krank sein werde, daher gehe ich davon aus, dass die Krankheit der Kündigungsgrund war. ... Ist die Kündigung während der Krankheit zulässig?
27.11.2015
471 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, mit wurde heute telefonisch die Kündigung ausgesprochen zum 31.12. ... Ich war bis zum gestrigen Tag in einem vermittelten Arbeitsverhältniss welches nun augrund der evtl längeren Krankheit beendet wurde und habe nun von meinem Arbeitgeber heute mitgeteilt bekommen dass ich in den nächsten Tagen die Kündigung erhalten werde aufgrund schlechter Auftragslage da sie aktuell noch nicht wissen wie lange meine Krankmeldung noch bestehen wird und sie mich daher aktuell nicht weitervermitteln können. Können Sie mir so einfach die Kündigung aussprechen?

| 8.6.2013
861 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die erste IHK-Prüfung konnte ich wegen Krankheit nicht angetreten, die Wiederholungsprüfung habe ich nicht bestanden. ... Frage: Darf/Kann der Ausbildungsbetrieb mir kündigen, obwohl ich noch eine Möglichkeit zur Wiederholung der Prüfung hätte, da ich ja wegen Krankheit die Prüfungstermine nicht wahrnehmen konnte?
2.9.2005
10671 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage. ... Meine Frage nun: Kann man mir, für den Fall, dass ich nächste Woche nicht mehr kann und krank geschrieben werde, trotzdem ohne Angabe eines Grundes unter Einhaltung der 14-Tages-Frist kündigen oder wäre eine derartige Kündigung erst wirksam, wenn ich dann wieder zum Dienst erscheinen würde? Bin ich als Probezeitler völlig schutzlos der Kündigungswillkür meines Arbeitgebers ausgeliefert, selbst bei ärztlich attestierter Krankheit, wie lange diese auch dauern mag?

| 12.9.2016
527 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Unbefristeter Arbeitsvertrag seit 03.08.2015. Arbeitsunfähig seit 10.06.2016, seit 21.07.16 sind die Kosten direkt durch die zuständige Krankenkasse übernommen worden. Voraussichtliche Arbeitsunfähigkeit noch bis Ende September 2016.
6.4.2005
2840 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Krankheit ist sehr schwerwiegend, so dass ich immer noch seit dem 02.02.05 in der Reha bin. ... Gestern habe ich die Kündigung von meinen Arbeitgeber erhalten. ... Frage, kann er mich während der Krankheit kündigen und ist das Arbeitsende richtig?

| 24.6.2011
2990 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich bin dem Mitarbeiter entgegengekommen und habe -vorerst- auf eine krankheitsbedingte Kündigung verzichtet, damit ihm aktuell das volle Krankengeld bleibt. ... Sollte - bzw. kann -ich im eigenen Interesse dem Mitarbeiter nun wegen Krankheit kündigen und wenn ja was muss ich dabei beachten?

| 28.2.2013
890 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
(Vorgeschichte sie unter: http://www.frag-einen-anwalt.de/Kuendigung-durch-Arbeitgeber-nach-Mutterschutz-wegen-Krankheit-__f207510.html). ... Gestern habe ich die Kündigung bekommen, die auf den 26.02.2013 datiert ist und habe eine Klage im Arbeitsgericht eingereicht. ... Wenn ich in der Zeit des Verfahrens schwanger werde, hat das Einfluss auf die Kündigung oder das Ausgehen des Verfahrens?

| 6.3.2006
9261 Aufrufe
von Rechtsanwalt Achim Schroers
Zu den Voraussetzungen wegen krankheistbedingter Kündigung: Erhebliche Beeinträchtigung der betrieblichen oder wirtschaftlichen Interessen des Arbeitgebers – sind gegeben Interessenabwägung – dürfte bei dem Stand der Dinge wohl FÜR den AG ausfallen Negative Gesundheitsprognose!!! ... Ist es überhaupt möglich, diesem MA wegen Krankheit zu kündigen? Wie lange muss der AG warten, damit die Kündigung auch vor dem Arbeitsgericht besteht?

| 9.1.2009
6428 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Kündigung erhalten, Hamburg, 02.01.09-----Unterschrift Ag/Arbeitnehmer"..... ... Ich habe die Kündigung nicht unterschrieben und diese auch nicht mitgenommen. ... Kündigung per 15/28.
12.7.2007
1482 Aufrufe
Diesem Mitarbeiter wird nun pauschal gekündigt ( d.h. ohne Angabe eines Kündigungsgrundes und ohne Bezugnahme auf die Krankheit ). Wann endet in diesem Fall die Pflicht zur Entgeltfortzahlung, sofern Mitarbeiter X nach Ablauf der zweiwöchigen Kündigungsfrist immer noch krank ist ? Ist dies bereits mit Ablauf der Kündigungsfrist der Fall oder sieht das Entgeltfortzahlungsgesetz bei Krankheit etwas anderes vor ?
7.5.2013
5672 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, meine Frau ist seit Ende letzten Jahres krankgeschrieben (bis einschl. 15.05.) und hat heute die Kündigung aus betriebsbedingten Gründen (nicht aus Gründen der Krankheit) erhalten. ... Die Kündigung ist ausgestellt auf den 30.04. und Kündigungstermin ist der 30.05.Erhalten hat sie Diese aber erst am 03.05. ... Daher meine Frage, darf der AG Sie wähend der Krankheit kündigen mit dieser Begründung.

| 1.9.2014
1054 Aufrufe
Seit ca 4 Monaten kommt regelmäßig zum Monatsende die Fortschreibung der Krankheitsmeldung für ein weiteres Monat.
8.3.2013
4637 Aufrufe
Meine Frage hierzu ist jetzt folgende: Falls ich vor Eintritt der Kündigung wieder erkranke, ist der Arbeitgeber dann dazu verpflichtet, meine Gehaltszahlungen für maximal 6 Wochen weiterzuführen, obwohl die Krankheit über den 31.03.2013 hinaus besteht? ... Unter Punkt 1 des Beschlusses steht: Das zwischen den Parteien bestehende Arbeitsverhältnis endet aufgrund ordentlicher personenbedingter Kündigung vom 30.08.2012 mit Ablauf des 31.03.2013. ... Dieses Jahr hatte ich noch keine Krankheitstage.

| 24.12.2014
681 Aufrufe
Die Chefin weis derzeit noch nichts von der Krankheit und hatte gestern meine Tochter hinter verschlossener Tür erneut verbal angegriffen, diffamiert und beleidigt. Morgens erfuhr meine Tochter von ihrer Krankheit und während des Arbeitstages wurde sie zweimal von dieser Frau im Hotel fertiggemacht, abends hatte sie geheult! ... - sich dauerhaft krankschreiben lassen, - oder -weiterarbeiten unter dem psychischen Druck und der Krankheit?
1.8.2007
3425 Aufrufe
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Jetzt wurde mir am 12. 06. 07 (während meiner Krankheit) zum 27. 06. 07 unter Anrechnung meines Urlaubs gekündigt. ... Durch meine Krankheit war ich während der 14tägigen Kündigungsfrist doch gar nicht in der Lage meinen Urlaub zu nehmen.
2.6.2011
2252 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe dann promt die Kündigung in der Probezeit erhalten. Die Kündigung habe ich akzeptiert und sie ist auch in Ordnung. ... Da jedoch sonst nie was vorgefallen ist, ist es doch klar das die Zeitfirma mich wegen meiner Krankheit gekündigt hat.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·47