Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.224 Ergebnisse für „krank urlaub“


| 30.5.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Mir wurde mitgeteilt, eins geht nur, Ulaub oder krank sein. ... Bekomme ich meinen Urlaub wirklich nicht? Nur weil ich krank bin und so "dumm" bin und trotzdem arbeiten gehe?

| 22.1.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich gehöre zu einem örtlichen Personalrat im öffentlichen Dienst beim Freistaat Bayern und bin etwas unsicher wie ich folgenden Fall bewerten soll: Aktuell ist ein Arbeitskollege von mir in seinem Urlaub krank geworden, er konnte auf Grund seines Aufenthalts im Outddoor- Gelände im Ausland nicht gleich seinen Arbeitgeber über Handy, Email usw. seine Krankheit melden- da keine Möglichkeit der umgehenden direkten Krankheitsmeldung in der freien Gelände bestand. Er hat aber einen Krankheitsnachweis vom Arzt und soll jetzt aber für die nicht gleich umgehende Krankheitsmeldung im Urlaub abgemahnt werden. ... Was ist eigentlich wenn der Mitarbeiter sich im Urlaub krank meldet, bei der Aufsicht sich krank meldet- diese Aufsicht es aber nicht notiert und auch nicht diesen Vorgang beim Arbeitgeber bestätigt.
11.4.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Ist es zulässig, uns den Urlaub zu streichen? ... Wenn ja, müssen auch die Kosten für denselben Urlaub zu einer spätereren teuereren Saisonzeit ersetzt werden? ... Wie können wir uns gegen diese Hypochonder-Kollegin wehren, die auf unsere Kosten laufend krank macht, und keiner registriert das und unser Chef bemitleidet sie noch?

| 8.11.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Darf der Arbeitgeber nach über einem Jahr Krankheit den laut Firma zustehenden Urlaub von 27 Tagen auf 20 Tage kürzen und dürfen sogenannte Minusstunden mit dem Urlaub verrechnet werden?... Für 2014 standen mir ursprünglich 27 Tage Urlaub zu. ... Darf er überhaupt dann Minusstunden mit Urlaub verrechnen sollten diese rechtens sein?
10.8.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Ich bin krank und habe drei Wochen Resturlaub. ... Besteht in dieser Zeit Krankenversicherungsschutz?

| 14.5.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Vom 25.05.2010 - 11.06.2010 habe ich bereits vor Wochen Urlaub eingereicht, der auch genehmigt wurde. 1)Kann ich in den Urlaubfahren ohne meinen AG darüber zu informieren, dass ich beispielsweise wieder gesund bin und nun in Urlaub fahre? 2)Kann der AG die Genehmigung des Urlaubs zurückziehen (z.B. nach dem Motto: Sie waren nun lange krank und nun wollen Sie in Urlaub, das geht nicht) und muß er mich dann informieren ? ... 3)Muß ich während der Krankheit oder auch im Urlaub für mein AG erreichbar sein (Telefon , Fax, E-Mail) sofern dies nicht ausdrücklich ausgemacht wurde ?
6.10.2009
Nach dem Urlaub merkte ich das es noch nicht so dolle ist und habe mich dann wieder krank schreiben lassen. ... Dann nahm ich von von Montag bis Mittwoch nochmal Urlaub. ... Brauche ich überhaupt eine Krankmeldung da ich ja Urlaub genommen habe und somit nicht zusammenhängend krank war?
14.11.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Wie wird mit diesem Urlaub umgegangen? Kann meine Frau diese Tage auch im Rahmen ihrer Teilzeitbeschäftigung abbauen oder darf sie diesen Urlaub erst am Ende der Elternzeit nach drei Jahren nehmen und aktuell nur den Urlaubsanspruch aus der Teilzeit nehmen?

| 11.1.2006
Da ich das gesamte letzte Jahr krank geschrieben war, habe ich noch einen Urlaubsanspruch von 26 Tagen. ... Meine Frage ist, ob das geht und ob der Arbeitgeber mir diesen Urlaub verwehren kann. ... Dies geschieht in Absprache und mit Zustimmung meiner Krankenkasse, die bis dato Krankengeld an mich zahlt.

| 27.11.2017
Mein Arbeitgeber schreibt vor, dass Urlaub nur wochenweise genehmigt werden kann. ... Ich habe gelesen, dass der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer einen nicht-unterbrochenen Urlaubszeitraum von 2 Wochen möglich machen muss, habe dies aber als Schutzvorschrift gegenüber dem Arbeitnehmer verstanden und weniger als Pflicht des Arbeitnehmers nur wochenweise Urlaub nehmen zu dürfen. ... Darf ich als Arbeitnehmer neben meinem 2-wöchigen Sommerurlaub auch einzelne Tage oder 3-4 Tage Urlaub nehmen?
23.8.2007
Nun bin ich erstmal für längere Zeit krank geschrieben. ... Der Urlaub ist von Seiten des Arbeitgebers damals bestätigt wurden. Doch nun bin ich krank geschrieben und werde es voraussichtlich über meinen Urlaub hinweg auch weiter sein.
12.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Seither bin ich gesetzlich bei der IKK direkt krankenversichert. • Im befristeten Anstellungsvertrag ist Folgendes festgelegt: - Ich erhalte ein Gehalt von 1,900 € brutto garantiert, das ich über Stunden bei einem Stundenlohn von 19 € „erarbeite“. - Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den jeweils geltenden Tarifverträgen (Bereich Architektur). - Im Krankheitsfall wird das Gehalt nur bis zur Dauer von 6 Wochen weitergezahlt. - Da über 30, stehen mir jährlich 25 Werktage Urlaub zu. • Mein Arbeitsvertrag ist am 31.5.08 abgelaufen, seither arbeite ich ohne Vertrag. • Im Januar 2008 wurde mein Gehalt auf 2,200 € erhöht. • Realer Alltag: - Meine durchschnittliche monatliche Arbeitszeit beträgt 190 Stunden. Ich erhalte das Gehalt für 100 Stunden, zusätzliche Stunden werden mit Stundenlohn 19 € vergütet. - Mein Arbeitgeber zahlt den Arbeitgeberanteil zur gesetzlichen Rentenversicherung und an die berufsständische Vorsorgeeinrichtung (ersichtlich in der Lohnsteuerbescheinigung). - Mein Arbeitgeber zahlt keine Zuschüsse zur Kranken- und Pflegeversicherung (ersichtlich in der Lohnsteuerbescheinigung) - Mein Urlaub in 2006 und 2007 betrug je 10 Tage und wurde nicht vergütet. - Bei kurzer Krankheit (1-2 Tage) wurde mir kein Geld gutgeschrieben. ... - bezahltem Urlaub – zukünftig und rückwirkend?
4.5.2017
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Guten Tag, ich bin wegen Depressionen krank geschrieben, die Behandlung wird länger dauern, es kann auch sein, das ich gar nicht mehr arbeiten kann. ... Wir haben im Dez. 2016 eine Auslandsreise für Juli 2017 gebucht, also bevor ich Krank geschrieben war Ich habe 2 Arbeitsstellen, eine Haupt-und Nebenbeschäftigung. ... und muss der Arbeitgeber mir den Urlaub gewähren?

| 12.11.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Jan Bergmann
Von 22.08.2020-20.09.2020 (5 Wochen wegen Psyche) war ich krankgeschrieben. 26.09.-27.09.2020 hatte ich dann Urlaub was im Februar 2020 schriftlich genehmigt wurde. Von 28.09.2020-31.10.2020 (5 Wochen) war ich wieder krankgeschrieben aber wegen eine andere Krankheit ; Handgelenk Operation. ... Er sagt die 2 Tagen Urlaub 26.09-27.09.2020 würden die ersten 5 Wochen(22.08.2020-20.09.2020) Krankheit , die 2 Krankheit( 28.09.2020-31.10.2020) nicht unterbrechen sondern verbinden.

| 20.12.2009
Freistellung bereit ist noch den Urlaubs- und Zeugnisanspruch im Rahmen des Aufhebungsvertrags regeln möchte. ... Ich bin (mindestens) noch bis zum 08.01.10 krank geschrieben. Eventuell bin ich ab dem 09.01.10 nicht mehr krank geschrieben.

| 1.8.2011
Ich bin letzte Woche Donnerstag als Urlaubsvertretung (Abteilung hat nur 1 Mitarbeiter) in eine neue Abteilung versetzt worden für 2 1/2 Wochen. Mein Chef hat mit heute informiert, dass mein Urlaub vom 3.8. bis 5.8., den ich im April genehmigt bekommen habe, nun betriebsbedingt widerrufen wird, weil kein anderer die Arbeit machen kann. ... Für mich sieht das ein wenig wie Mobbing aus mich extra in eine Abteilung zu setzen wo er meinen Urlaub noch streichen kann.

| 5.5.2013
Habe im Jahr 2011 noch Resturlaub gehabt und habe jetzt erst mal um Übertragung meines Urlaubes beantragt. Mir wurde mitgeteilt, dass der Urlaub 2011 verfallen wäre und für 2012 nur der gesetztliche und nicht mehr der tarifliche gegeben wird. ... Ist das korrekt was ich Ihnen mitgeschickt habe und Ist mein Urlaub von 2011 verfallen?

| 7.3.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Besteht dieser Anspruch immer, auch wenn man durch Urlaub oder Krankheit nur einen Teil der Woche arbeitet? ... Beidpiel: Montag gearbeitet - Dienstag frei- Mittwoch halben Tag frei- Donnerstag und Freitag Urlaub- Samstag arbeiten.
123·15·30·45·60·62