Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

501 Ergebnisse für „krank aufhebungsvertrag“


| 31.8.2016
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Die Firma bietet ihm jetzt einen Aufhebungsvertrag an, da sie ihn nicht kündigen kann. ... Im Internet steht geschrieben, dass eine 3 monatige Sperre droht, wenn er den den Aufhebungsvertrag unterschreibt. ... Da mein Mann krank geschrieben ist, ist er dann weiterhin krankenversichert?

| 30.4.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Weitere drei Wochen später wird meine Tochter nochmal 2 Tage krank (Kreislaufstörung) mit AU. ... Meine Tochter unterschreibt unter diesem Druck den Aufhebungsvertrag. ... Der Aufhebungsvertrag enthält nur Angaben zur Abgeltung des Resturlaubs.

| 10.8.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Er wolle aber mir nicht kündigen sondern mit mir einen Aufhebungsvertrag anbieten. ... Was ist der Unterschied zwischen einer Kündigung und einem Aufhebungsvertrag? ... Falls ich einem Aufhebungsvertrag zustimmen würde, wie sieht es dann mit Arbeitslosengeld, Krankenversicherung usw. aus?
30.9.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Arbeitnehmer "AN" und Arbeitgeber "AG" schließen nach erheblichen Differenzen einen Aufhebungsvertrag ab. ... Der ehemalige "AG" erfährt nach dem Ablauf der unwiderruflichen Freistellungsphase, dass der "AN" bereits wieder einer Beschäftigung nachging und fordert dementsprechend, mit Bezug auf die Regelung nach im Aufhebungsvertrag, das Arbeitsentgelt für die drei Monate zurück und überlegt Strafanzeige zu erstatten, da der "AN" den "AG" nicht von sich aus über das neue Beschäftigungsverhältnis informierte. ... Frage 3.2 Wenn nach dem "Bruttoentgelt": Was ist mit den erfolgten Zahlungen an Kranken- und Sozialversicherungen?
5.2.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Habe meiner Zeitarbeitsfirma gesagt, dass ich vielleicht einen Aufhebungsvertrag machen will und sie auch gleichzeitig informiert, dass ich krank bin. ... Ich habe einen Arbeitgeber dementsprechend informiert, dass ich krank bin und die wollten, dass ich die Krankmeldung vorbei bringe. ... Jetzt meine Fragen: 1)Ist der Aufhebungsvertrag nichtig durch das zurück datieren des Aufhebungsvertrages und was kann ich machen?
29.12.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Frage: Sollte ich aus gesundheitlichen Gründen einen Aufhebungsvertrag mit Verweis auf das ärztliche Gutachten machen?

| 5.1.2012
Nun wurde ich zum Gespräch gebeten und mir wurde mitgeteilt man habe die Kündigung nicht ausgesprochen um stattdessen einen Aufhebungsvertrag mit folgenden Konditionen zu schließen: Arbeitsverhältnis endet Ende März, eventuelle Zahlung eines Monatsgehalts als Abfindung, Verpflichtung meinerseits bis dahin nicht "krank" zu sein. ... Mein Vorschlag für ein Aufhebungsvertrag wären folgende: Lohnfortzahlung bis Ende Juni, Abfindungszahlung 1,5 Monatsgehälter, sofortige Freistellung bzw. 1-2 Wochen Spielraum für ordnungsgemäße Übergabe Was wären Ihre Empfehlungen?
19.7.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, anbei habe ich einige Fragen zum Thema Aufhebungsvertrag und der weiteren Situation meiner Bekannten. ... Bruttogehalt 2200;- Chef bot nun folgenden Aufhebungsvertrag an: Aufhebungsvertrag zwischen... und ... §1Einvernehmliche Beendigung des Arbeitsverhältnisses Die Parteien sind sich einig, dass das Arbeitsverhältnis zur Vermeidung einer betriebsbedingten Kündigung auf Veranlassung des Arbeitgebers am 30.09.07 einvernehmlich endet. ... Bonuszahlung in 08/07 Höhe unklar . 1)Wird Sie bei Annahme des Aufhebungsvertrages mit Sperre des Arbeitslosengeld zu rechnen haben und mit erheblichen Nachteilen kämpfen?

| 11.7.2013
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Guten Morgen, ich bin seit einigen Wochen wegen Depressionen krankgeschrieben und beziehe mittlerweile Krankengeld. ... Meine Frage: macht es Sinn meinem aktuellen Arbeitgeber vorzuschlagen, da ich ja dauerkrank bin, mir einen Aufhebungsvertrag mit Abfindung anzubieten?
6.4.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Habe meiner Zeitarbeitsfirma gesagt, dass ich vielleicht einen Aufhebungsvertrag machen will und sie auch gleichzeitig informiert, dass ich krank bin. ... Ich habe einen Arbeitgeber dementsprechend informiert, dass ich krank bin und die wollten, dass ich die Krankmeldung vorbei bringe. ... Jetzt meine Fragen: 1)Ist der Aufhebungsvertrag nichtig durch das zurück datieren des Aufhebungsvertrages und was kann ich machen?
26.1.2015
Habe meiner Zeitarbeitsfirma gesagt, dass ich vielleicht einen Aufhebungsvertrag machen will und sie auch gleichzeitig informiert, dass ich krank bin. ... Ich habe einen Arbeitgeber dementsprechend informiert, dass ich krank bin und die wollten, dass ich die Krankmeldung vorbei bringe. ... Jetzt meine Fragen: 1)Ist der Aufhebungsvertrag nichtig durch das zurück datieren des Aufhebungsvertrages und was kann ich machen?
10.1.2017
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Wäre es vorteilhaft, von mir aus einen Aufhebungsvertrag anzusprechen? Natürlich strebe ich eine möglichst hohe Abfindung an, daher suche ich neben einer Antwort hier auch einen Anwalt, der hier eine Strategie und Prüfung eines möglichen Aufhebungsvertrags anbieten kann.

| 10.6.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Der Arbeitgeber hat einen Aufhebungsvertrag -unter Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist wg. personenbedingter und betriebsbedingter Gründe vorgelegt. ... Muss hierzu auch was im Aufhebungsvertrag stehen? Besteht für den AN vor dem Hintergrund des Aufhebungsvertrages ein Wahlrecht, ob er sich seinen Resturlaub auszahlen lässt oder diesen nimmt.
5.6.2020
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Sehr geehrte Damen und Herren, folgendes Problem: Ich habe heute ein Personalgespräch gehabt und erfahren, dass ich fristlos gekündigt werden soll oder darauf eingehe einen Aufhebungsvertrag bis Ende Februar zu unterschreiben. Ich habe bereits letztes Jahr eine Abmahnung erhalten, da ich für einen Zeitraum von 3 Tagen keinen Krankenschein vorweisen konnte und sich außerdem meine Minusstunden auf dem Gleitzeitkonto häuften. ... Ich soll noch heute den Aufhebungsvertrag unterschreiben.
7.8.2014
Hierbei wurde ich ebenfalls des öfteren und für länger krank geschrieben, bekam Medikamente, die ein arbeiten unmöglich machten und besuchte 25 Stunden Gesprächstherapien. ... Begründung: Ich hätte den Aufhebungsvertrag zugestimmt und dadurch selbst meinen Arbeitsplatz verloren. ... Die Frage: Habe ich Anrecht auf Arbeitslosengeld trotz Aufhebungsvertrag ?

| 13.12.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Da ich noch in der Probezeit bin, könnte ich ja kündigen bzw meinte die Firma, sie könnte mir einen Aufhebungsvertrag anbieten. Habe ich in beiden Fällen dann mit einer Sperre des Krankengeldes zu rechnen ? Laut Krankenkasse soll ich mich wieder krank schreiben lassen, wenn es gesundheitlich nicht geht.
24.11.2004
Seit 10.03.2014 bin ich nun krank geschrieben wegen einem Bandscheibenvorfall. ... Er sagt: Herr... wir beide wissen doch, dass Sie hier nicht mehr bleiben wollen und wir wissen auch nicht wie lange Sie noch krank sind, ob sie evtl. doch noch operiert werden. ... 3) Raten Sie mir den Aufhebungsvertrag zu unterschreiben?
123·5·10·15·20·25·26