Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

465 Ergebnisse für „klage abfindung“


| 15.5.2007
b)Wenn ich die Klage verliere, dann ist meine Abfindung somit NULL? ... Wenn ja, dann wären das in etwa die Hälfte an Abfindung was mir zur Zeit der Arbeitgeber anbietet. ... Offensichtlich, scheint es besser zu sein die Kündigung mit der angebotenen Abfindung hinzunehmen als auf Wiedereinstellung zu klagen, obwohl Chancen bestehen, aber Ausgänge von Prozessen nicht kalkulierbar sind.

| 29.11.2013
Gibt es für die Erhebung einer Abfindung eine Frist? Steht mir eine Abfindung zu und kann ich diese jetzt noch beantragen? Laut AA müsste in der Kündigung die Abfindung erwähnt werden.
29.3.2011
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Besteht ein Anspruch auf eine Abfindung?

| 22.9.2009
Jedoch habe ich noch nichts schriftlich und befürchte dass die Firma am Ende versuchen wird mir keine Abfindung zu zahlen, bzw. diese so gering wie möglich zu halten. Meines Wissens besteht kein gesetzlicher Anspruch auf Abfindung, dies ist mehr oder weniger eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers. ... Falls mein Arbeitgeber mir die mündlich zugesagte Abfindung nicht zahlen möchte könnte ich mir auch eine Kündigungsschutzklage vorstellen um dies zu erreichen, die Frage ist wie aussichtsreich dies für mich wäre?
18.8.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Da mir keine Abfindung angeboten wird, möchte ich meinerseits danach fragen. Motivation ist, (abgesehen davon dass es branchenüblich ist) aussergerichtlich eine Abfindung zu bekommen. ... Danach beim Arbeitsgericht eine Klage wegen ´Unwirksamkeit der Kündigung wegen ungenügender Sozialauswahl´ einreiche (nicht mit dem Ziel einer Wiedereinstellung sondern einer Abfindung), kann mir dann aus meiner anfänglich angefragten Abfindung (und vom Arbeitgeber daraufhin zu niedrig angeboten) ein Strick gedreht werden, der meine Klage zum Scheitern führen wird?

| 10.1.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Seine Frage: Besteht die Möglichkeit auch unter Beachtung von Fristen, eine Abfindung einzufordern?

| 14.6.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Kann ich eine Abfindung erhalten?
25.3.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Nun meine Fragen: wenn ich die Abfindung annehme und nicht klage, riskiere ich dann eine Sperrfrist durch die Arbeitsagentur? ... Ist das sinnvoll oder ist die Abfindung mit ordentlicher Kündigungsfrist zu Ende April besser? Ist es realistisch auf vier Monatsgehälter Abfindung zu pokern?
24.10.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Besteht die Möglichkeit auf eine Abfindung zu klagen und welche Chancen bestehen für den Erfolg. Gibt es eine Möglichkeit der kollektiven Klage oder muß jeder einzeln klagen.

| 12.2.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Am 31.03.2011, hat mir meine Firma, mit Zustimmung des Integrationsamtes, eine betriebsbedingte Kündigung zugesprochen, gegen die ich Klage eingereicht habe. ... Daher stelle ich folgende Fragen: 1)Wird die Lohnnachzahlung der Abfindung irgendwie angerechnet, oder es handelt sich um zwei voneinander getrennte Beträge? 2)Kann eine Abfindung in meinem Fall (GdB60) höher ausfallen als sonst (0,5 Monatsverdienste pro Beschäftigungsjahr)?
25.2.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Fragen sind folgende: 1 )steht mir eine Abfindung (ggf. gesetzliche)zu und hat man eine Chance die durchzusetzen?
24.9.2012
Laut Auskunft vom Arbeitsgericht steht mir keine Abfindung zu, allerdings hab ich jetzt von anderen Stellen gehört, dass ich sehr wohl eine Abfindung bekommen könnte.

| 15.1.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Dabei wurde mir eine Abfindung in Höhe von EURO 17.000 brutto, angeboten. ... Nachdem ich Klage auf Wiedereinstellung eingereicht habe, wurde ich von dem Personalbüro zu einem Gespräch eingeladen. ... Meine Frage ist,wenn ich dieses Angebot nicht annehmen würde,könnte ich, dadurch dass die Firma auf meine Wiedereinstelung eingegangen ist, die Abfindung verlieren, oder bedeutet bei einer Wiedereinstellung das sie mir die gleiche Stelle(Teilzeit) anbieten müssen die ich vorher hatte?

| 25.10.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Dieser Sozialplan sieht eine Abfindung von 0,8 Bruttolöhnen pro Jahr der Betriebszugehörigkeit bzw. 1,0 Bruttolöhnen pro Jahr bei Verzicht auf Klage vor. ... Frage daher : Gibt es eine Möglichkeit im Zuge der Reorganisation selber zu kündigen UND die Abfindung zu erhalten / einzuklagen ? Besteht alternativ die Möglichkeit Klage wegen nicht beachteten Sozialen Gesichtspunkten einzureichen um auf diesem Wege den eigenen Arbeitsplatz abzusägen ?

| 27.8.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Inwiefern bestehen Ansprüche auf Abfindung und wie hoch sind diese im normalen Rahmen. 3.
8.12.2010
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich soll gekündigt werden und man bot mir eine Abfindung die geringfügig höher als die Regelabfindung ist(ca. 500 EUR mehr) an. Diese Abfindung würde ich bekommen, wenn ich fristgerecht aus "betrieblichen Gründen" gekündigt werde.

| 16.2.2007
sehr geehrte damen und herren, habe am 29.01.2007 meine kündigung aus betrieblichen gründen ( auflösung ihres tätigkeitsbereiches) erhalten. in der kündigung steht nicht das ich bei verstreichenlassen der klagefrist anspruch auf eine abfindung habe. habe ich trotzdem ein anrecht auf abfindung auch ohne die klausel in der kündigung. besten dank bodo junker
29.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wann kann man auf Abfindung klagen?
123·5·10·15·20·24