Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

29 Ergebnisse für „kündigungsfrist kündigen kurzarbeit“

14.8.2007
Daher bin ich gezwungen Mitarbeiter zu entlassen.Die vereinbarte Kündigungsfrist lt Vetrag sind 3 Monate zum Monatsende. ... Könnte ich nun von heute auf morgen Kurzarbeit beschliessen und so den hohen Lohnfortzahlungen in der Kündigungsfrist entgehen?? oder darf ich in der Kurzarbeitszeit gar nicht kündigen??
10.3.2009
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Mein Arbeitgeber hat inzwischen Kurzarbeit angeordnet von der ich betroffen bin. Ich ziehe nun in Erwägung mich evtl. beruflich zu verändern und würde gern wissen ob ich aufgrund der Kurzarbeit mit einer kürzeren Frist als angegeben kündigen kann. ... Bin ich verpflichtet bis zum letzten Arbeitstag Kurzarbeit zu machen?
17.4.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Ann Kathrin Traub
Meine Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Quartalsende. Im ersten Schritt bin ich nun von Kurzarbeit bis vorerst Ende Mai betroffen. ... Wenn ich nun im Zeitraum bis 31.12.20 mein Arbeitsverhältnis kündige, z.B. am 30.06.20, verliere ich dann mit Ausspruch der Kündigung sofort den Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn Kurzarbeit während der Kündigungsfrist angeordnet ist bzw. wieder angeordnet wird, oder ist mein Arbeitgeber verpflichtet, mir Zeitraum meiner Kündigungsfrist den vollen Lohn zu zahlen unabhängig von etwaiger Kurzarbeit?

| 22.4.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Jetzt will die Agentur im April für drei Mitarbeiter ab Mai die Kurzarbeit einführen. Nun kann es sein, daß ein, zwei oder vielleicht alle drei Mitarbeiter mit der Kurzarbeit nicht einverstanden sind. ... (Die Werbeagentur hat keinen Tarifvertrag und im Arbeitsvertrag wird Kurzarbeit auch nicht erwähnt)?

| 31.3.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Guten Tag, die Fakten: Ich bin seit 2010 Angestellter/Konstruktion Meine Kündigungsfrist ist laut Arbeitsvertrag 1/4 Jahr zum Halbjahr Ich kann also nur 2x im Jahr kündigen - Stichtag 31.03. zum 30.06 oder Stichtag 30.09. zum 31.12 Die Firma befindet sich aktuell seit März 2020 in Kurzarbeit. Laut Planung habe ich ab jetzt pro Monat jeweils den halben Monat Kurzarbeit, sprich erhebliche Lohneinbußen. ... -Bei Eigenkündigung - wird Kurzarbeitergeld gestrichen ?

| 27.11.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
sehr geehrter anwalt, für mich stellt sich die frage der ordentlichen kündigungsfrist in einer kleinfirma mit weniger als 5 beschäftigten seit 10 jahren. so interessiert mich lediglich: wie lange ist die kündigungsfrist gem. beiliegenden arbeitsvertrag? ... Kurzarbeit Die Firma ist berechtigt, aus dringendem betrieblichen Anlaß zur Vermeidung von Entlassungen Kurzarbeit ohne Rücksicht auf die Kündigungsfrist des Arbeitsvertrages mit einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen einzuführen. 7. ... Gesetzlich längere Kündigungsfristen gelten beiderseits nicht. 8.
16.4.2020
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Aktuell befinde ich mich in Kurzarbeit durch meinen Arbeitgeber bei 25% Arbeitsleistung. Ich möchte nun diesen Monat selber kündigen. Kündigungsfrist 3 Monate zum Quartalsende.
28.6.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Sehr geehrte&#x2F;r Herr&#x2F;Frau Anwalt&#x2F;Anwältin, Kurze Info zur Person -Ich bin Angestellter seit 3 Jahren in einem Steuerbüro (Kleinbetrieb <10 Mitarbeiter) -Es wird mir Kurzarbeitergeld "Null" für 6 Monate angeboten -Kündigungsfrist AV 4 Wochen zum Monatsende -Es gibt keinen Tarifvertrag oder Betriebsrat -Ich habe noch einen Resturlaub 4 Tage aus 2019, sowie normalen Urlaubsanspruch 25 Tage 2020 Meine Fragen sind: 1) Wenn ich das Kurzarbeitergeld annehme zum 1.7.2020 und ich, der Arbeitnehmer, am 01.08.2020 fristgerecht kündige, endet das Arbeitsverhältnis am 30.09.2020. Bekomme ich für den Monat August und September dann mein normales Gehalt 100% vom Arbeitgeber ausgezahlt, da es keinen Tarifvertrag, Betriebsrat und auch keinen Passus in der Vereinbarung zur Kurzarbeit gibt, das im Fall einer Kündigung nur in Höhe des KUG weitergezahlt wird? ... Urlaubsentgelt, Entgeltfortzahlung o.Ä.) auf Zeiträume abgestellt wird, in denen Kurzarbeit geleistet wurde, werden diese Leistungen entsprechend der verkürzten Arbeitszeit ermittelt.>>>> 3) Ich habe gelesen, das der Urlaubsanspruch 2019 (4 Tage) im Normalfall verfällt, und ich wenn ich wie im Punkt 1 beschrieben zum 1.8 kündige dann Anspruch auf die 20 Tage gesetzlichen Mindesturlaub habe.
1.10.2009
Ein Arbeitnehmer (AN) befindet sich seit geraumer Zeit in Kurzarbeit 100% ( keine Arbeit). Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zu Quartalsende. ... Kündigungsfrist endet dann das Arbeitsverhältnis zum 31.Maerz 2010.

| 19.12.2010
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Seit Jahren werden Gehälter nicht mehr pünktlich gezahlt, Kurzarbeit haben wir 2009 geleistet. ... Wenn ich also noch im Dezember kündige, wäre mein letzter Arbeitstag der 31. ... Welche Frist gilt für mich, wenn ich kündigen möchte?

| 2.3.2009
Kündige ich selbst, habe ich eine Sperrfrist von 3 Monaten und erhalte in dieser Zeit kein ALG1. ... Rahmenbedingungen: ·Kurzarbeit im Betrieb seit Feb. 2009. ... ·Die Kurzarbeit wird wahrscheinlich bis Ende des Jahres gehen???

| 16.3.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Selbst bei Kurzarbeit muss ich die Sozialversicherungsbeiträge zahlen, so dass ich gezwungen bin, alle Mitarbeiter zu kündigen.
3.7.2019
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Guten Tag, es ist so das ich vor ein paar Wochen einen neuen Arbeitsvertrag für den 01.08.2019 unterschrieben haben, da mein jetziger Arbeitgeber in Kurzarbeit war. Nachdem ich die Kündigung abgegeben habe und die Kurzarbeit zeitglich pausiert wurde, hat mein Arbeitgeber mich gefragt was er tun muss, damit ich nicht kündige, wegen vielen neuen Aufträgen. ... Falls nicht wäre es dann möglich das mein jetziges Arbeitsverhältnis ruht, damit ich zwei Wochen (Kündigungsfrist) beim neuen AG arbeiten kann und dann meinen jetzigen Vertrag fortsetze?
14.11.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Eine Kurzarbeit wurde bereits verworfen. Nun möchte er uns Kündigen, um uns nach den Bauarbeiten wieder einzustellen. Kann er das von heute auf morgen außerordentlich machen, oder müsste er sich an die Kündigungsfrist halten?
5.7.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Des weiteren gilt im Moment Kurzarbeit, dennoch müssen jeden Tag 1 - 2 Überstunden gemacht werden, weil "komischer Weise" doch jede Menge zu tun ist. Vielleicht können Sie mir vielleicht helfen, damit man den Arbeitsvertrag firstlos kündigen kann. ... Hier der Text aus dem Vertrag: "Es gelten beiderseitig die tarifvertraglich (Spedition) festgelegten Kündigungsfristen, mindestens jedoch die Frist von drei Monaten zum Monatsende. " "Ist eine fristlose Kündigung als solche aus irgendeinem Grund unwirksam, so gilt sie als fristgemäße Kündigung zum nächstzulässigem Termin."

| 10.12.2009
Doch die vertragliche Kündigungsfrist beträgt bei mir 3 Monate zum Monatsende. ... Hilfsweise kündige ich zum 28.02.2009.“ Das Unternehmen (ca. 2000 Beschäftigte, auch viele Leasingkräfte) fährt seit April 09 Kurzarbeit. 3 Tage im Monat. ... Die Abteilung, in die ich wechseln müsste, schickt immer noch einige MA in die Kurzarbeit.

| 30.1.2006
Von Okt. 2005 bis Jan. 2006 wurde Kurzarbeit angemeldet, die bei einem Meeting Mitte Januar aber aufgehoben wurde. ... Ich hatte bereits 2 Vorstellungs-Gespräche, bei denen mir nur auf Grund der langen Kündigungsfrist abgesagt wurde. ... Fragen: 1) Wenn ich meinem Arbeitgeber eine Frist setze den Betrag (die fehlenden 7%) zu bezahlen und er diese nicht einhält, kann ich dann fristlos kündigen?
3.4.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Diana Laib
Die Kündigungsfrist ist bei uns vertraglich auf einen Monat festgelegt. ... Mein AG erklärte mir am Telefon, dass er zusätzlich zur Kündigung von 9 Mitarbeitern auch noch Kurzarbeit beantragt hat. ... Kurzarbeit kann dem Büro nun erspart bleiben.
12