Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

414 Ergebnisse für „kündigung vertrag elternzeit arbeitgeber“

4.5.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Mit meinem Arbeitgeber habe ich mich nun auf weitere 3 Monate Elternzeit vom 15. ... Ist hier der Gebrauch von BEEG §19 zulässig, obwohl ich zum Zeitpunkt der Kündigung die Elternzeit noch nicht begonnen habe? ... Mai das Arbeitsverhältnis währnd der Elternzeit zum 31.
17.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wie müsste ich dann sinnvollerweise die Kündigung bei meinem jetzigen Arbeitgeber handhaben? ... Sollte ich daher besser erst kündigen, wenn ich einen neuen Vertrag unterzeichnet habe? Könnte ich die Elternzeit dann ggf. verkürzen, um bei einem neuen Arbeitgeber wieder Voll-/Teilzeit zu arbeiten?

| 11.4.2010
Eine Verlängerung der Elternzeit müsste ich dagegen erst 8 Wochen vor Ablauf der Elternzeit einreichen. ... Als Beispiel: Wenn ich meinen Arbeitgeber jetzt informiere, dass ich meine Elternzeit bis zum 1.September 2011 verlängern werde, könnte ich dann mit vierwöchiger Frist eine Kündigung zum 01.September 2010 einreichen, wenn ich ein passendes Stellenangebot bekomme? ... Ich würde meinen Arbeitgeber nur ungern um einen Gefallen bitten (z.B.

| 1.4.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Elternzeit wurde somit innerhalb der bestehenden Elternzeit verlängert. ... Einer Kündigung des AG würden wir nicht widersprechen, allerdings scheint diese doch nicht zum Ende der Elternzeit möglich. ... Unter welchen Umständen kann eine Kündigung des Arbeitsverhältnis des AG zum Ende der Elternzeit erfolgen, sodass meine Frau danach ALG 1 beziehen kann?
19.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Somit naht nun die siebenwöchige Frist, zu der Arbeitnehmer A seinem Arbeitgeber Z auch schriftlich mitteilen muss, dass er Elternzeit nimmt. ... - Und wie verhält es sich, wenn es VOR Beginn der Elternzeit eine fristgerechte Kündigung wegen Betriebsschließung gibt, die dann aber in die geplannte Elternzeit "hineinragt" zeitlich? ... In seinem verquasten Hirn spinnt sich jetzt A zurecht, dass ja der Antrag auf Elternzeit (& Elterngeld) dem Arbeitgeber nur recht sein kann - der Arbeitnehmer verschwindet von der Payroll, und während der Elternzeit gibt es eine Kündigung wegen Betriebsschließung.

| 30.3.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Im Oktober 2004 hat mein Arbeitgeber bereits bei mir angefragt, ob und wie ich nach meiner Elternzeit wieder bei ihm arbeiten möchte. ... Nun meine Fragen: Darf mir mein Arbeitgeber während der Elternzeit kündigen - evtl. dann mit Datum Ende der Elternzeit? Soll ich eine Kündigung vorab prüfen lassen?
8.7.2014
Ab Monatsende für die nächsten drei Monate bin ich in Elternzeit. ... Eine nach dem Gesetz für den Arbeitgeber geltende längere Kündigungsfrist ist auch vom Mitarbeiter einzuhalten. ... Meine Frage ist, zu welchen Zeitpunkten kann ich vor, während und nach der Elternzeit das Arbeitsverhältnis kündigen und mit welchen Fristen muss die Kündigung eingereicht werden?
14.7.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Meine eingereichte Kündigung am 4. ... Oder gibt es eine Art Sperrfrist von 3 Monaten vor Ende der Elternzeit am 27.August ??? ... Juli, zum 15 August erneut kündigen muss um nicht in den §19 "Kündigung zum Ende der Elternzeit" falle.
3.7.2005
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Juni nach Mutterschutz, Elternzeit noch nicht beantragt. ... Kommt mein ANtrag auf Elternzeit (dann zum 5.9.) zu spät? ... Bei - nach Elternzeit?
12.10.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo Am 11.Dezember 2016 trete ich meine 2 Monatige Elternzeit an. ... Nun möchte ich aber meine Arbeitsstelle schon vor Antritt der Elternzeit wegen Differenzen mit dem Arbeitgeber kündigen. Nun lese ich aber immer nur von der 3 Monatsfrist zum Ende der Elternzeit.
4.6.2014
Frage: Meine zweijährige Elternzeit endet am 29.07.2014. ... Kann mein Arbeitgeber den Monat Elternzeitverlängerung noch verweigern? ... Macht das Sinn, den anzunehmen oder soll ich auf normale Kündigung bestehen?
29.8.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Elternzeit endet vereinbarungsgemäß am 30.11.2012. ... Meine Betriebszugehörigkeit inkl. 3 Jahre Elternzeit beträgt etwa 6 Jahre. ... (Bei einer Frist von zwei Monaten müßte die Kündigung ja noch während der Elternzeit erfolgen.)
8.7.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Die Kündigung erfolgte am 12.06 und wurde am 07.04 seitens des Arbeitgebers bestätigt. - es bestehen noch etwa 15 Tage Resturlaub - Sämtliche Tätigkeiten des Arbeitnehmer werden vor der zweiten Elternzeit schriftlich übergeben/dokumentiert Die Frage ist nun: Es ist angedacht eine weitere, frühere Kündigung vom Arbeitnehmer zum Arbeitgeber zu senden: - Wann wäre der frühestmögliche Termin dazu? - Zu wann müsste diese erneute, früher wirksamere Kündigung dem Arbeitgeber spätestens vorliegen? ... Auszug aus dem Arbeitsvertrag: § 11 Kündigung (1)Für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses gelten die gesetzlichen Vorschriften. (2)Die bei längerer Betriebszugehörigkeit des Angestellten vom Arbeitgeber einzuhaltenden gesetzlichen Kündigungsfristen sind auch für den Angestellten verbindlich, wenn dieser selbst kündigt. (3)Die Kündigung bedarf der Schriftform. (4)Sollte eine vom Arbeitgeber ausgesprochene fristlose Kündigung unwirksam sein oder werden, so gilt sie in jedem Fall als fristgemäße Kündigung zum nächstmöglichen Kündigungstermin. (5)Es steht dem Arbeitgeber jederzeit frei, den Angestellten nach einer ausgesprochenen Kündigung von der Arbeitsleistung freizustellen unter Fortzahlung der Bezüge und unter Anrechnung des bestehenden und entstehenden Urlaubs.
5.12.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Als ich drei Monate vor Ende des ersten Elternzeit-Jahres noch immer keine neue Arbeitsstelle gefunden hatte, wandte ich mich an meinen alten Arbeitgeber. ... Was muss ich bezüglich des Arbeitsvertrags bei einem neuen Arbeitgeber beachten und wie wird das Thema Elternzeit/alter Arbeitgeber behandelt? ... Daher wären nähere Informationen über Kündigung und Probezeit bei einem neuen Arbeitgeber hilfreich.

| 7.7.2019
| 58,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Frage: Hat der Arbeitgeber in diesen Fall recht meine Antrag für Elternzeit mit Teilzeitbeschäftigung abzulehnen und kann mann die Teilzeitbeschäftigung während der genannten Elternzeitraum selbst bestimmen ? ... Ich habe eigentlich vor meine Kündigung zum 30.09.2019 erst gegen 17.07.2019 abzugeben. ... Frage(angenommen das meine Elternzeit genehmigt wird, was meine Meinung nach das Elternzeitgesetz gibt mir dazu recht ) : Wenn ich vor dem Eintreten in der Elternzeit (spätestens am 12.07.19 ) meine Kündigung zum 30.09.19 einreiche kann ich dann ab 01.10.19 bei neue Arbeitgeber beginnen oder ich muss mit einem Kündigungsfrist für 3 Monaten ( wie in Elternzeitgesetz - BEEG § 19 steht) rechnen (heißt ende des Arbeitsverhältnisses am 12.10.2019) ?

| 27.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Letzte Woche habe ich mit meinem Arbeitgeber besagtes Gespräch zur Detailplanung geführt. ... - Wie verhält es sich mit meinen Ansprüchen auf Firmenwagen und Bonus, die in meinem "normalen" Arbeitsvertrag geregelt sind in der Teilzeit in Elternzeit? ... Mir widerstrebt es, mich mit meinem Arbeitgeber an dieser Stelle zu streiten, da ich gerne beim Unternehmen arbeite und dort auch langfristig bleiben möchte, aber aus den o.g.
10.10.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Guten Abend, nach ca. 2 Jahren Elternzeit werde ich am 15.10.07 wieder arbeiten gehen. ... Gilt die 3 Monate-Regel nach Elternzeit noch (Einstellung wie vorher)? ... Bekomme ich nach Unterschreiben des neuen Vertrages evtl.

| 26.2.2007
Jetzt bin ich noch bis 19.3.2007 in Elternzeit und mein AG würde mich zu den alten Bedingungen wieder einstellen. ... Momentan nutze ich noch die Elternzeit und mache eine Fortbildung für MS Office (von der ARGE). ... Vertrag von 1992) 1 Monat zum Monatsende.Habe in der Weiterbildung beste Ergebnisse, einen Praktikumsplatz und evtl.
123·5·10·15·20·21