Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.205 Ergebnisse für „kündigung vertrag arbeitsverhältnis beendigung“

26.3.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Zur vorzeitigen Beendigung des Arbeitsverhältnisses steht folgendes im Vertrag: "Das Arbeitsverhältnis kann durch den Arbeitgeber mit einer Frist von 2 Wochen jeweils zum 15. eines Monats oder zum Monatsende gekündigt werden". ... Habe ich nun als Arbeitnehmer keine Möglichkeit einer vorzeitigen ordentlichen Kündigung?
26.6.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Bei meinem Arbeitgeber arbeite ich seit 10 Jahren, hier wurde ein mündlicher Vertrag abgeschlossen. Zum 28 Februar 2011 wurde ich schriftlich und einvernehmlich gekündigt, die Kündigung erfolgte 3 Monate vorher. ... Meine Fragen: - In was für einem Arbeitsverhältnis stehe ich aktuell?
7.7.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Im § 14 des Vertrages: Beendigung sowie Kündigung des Arbeitsverhältnisses Punkt 1) steht: Das Arbeitsverhältnis, das vor Arbeitsantritt nicht ordentlich gekündigt werden kann, endet , ohne dass es einer Kündigung bedarf, am 8. ... Punkt 2) Außerhalb der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis auch während der Laufzeit dieses Vertrages beiderseits unter Einhaltung der jeweils gültigen, gesetzlichen Kündigungsfristen gekündigt werden.
16.3.2011
Ich bin nicht sicher, ob ich bei diesem Arbeitgeber nach Ablauf des neuen Vertrages weiter arbeiten möchte bzw. der Arbeitgeber mir die Möglichkeit dazu bietet. 1.Frage: Habe ich nach Beendigung des neuen Vertrags sofort Anspruch auf Arbeitslosengeld oder muss ich mit einer Sperrzeit rechnen und wie lang wird diese wahrscheinlich sein (12 Wochen oder weniger)? ... Worauf müsste ich bei diesem Vertrag achten? 3.Frage: Falls ich ein neues Arbeitsverhältnis bei einem anderen Arbeitgeber eingehe (nach Kündigung oder Auslaufen des neuen Vertrages), wie lang muss dieses sein, um einer Sperrzeit zu entgehen?
6.8.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Arbeitsvertrag wäre Kündigung 6W zum Quartal = Ende September). Wir haben uns dann auf eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses im gegenseitigem Einvernehmen auf Ende Juli geeinigt. ... Er ist aber nicht darauf eingegangen ob wir die Vereinbarung der Beendigung des AV zurücknehmen.

| 22.6.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich wäre mit einer Beendigung des Arbeitsverhältnis einverstanden, denn die Streitigkeiten belasten mich schon sehr. ... Kündigungsfrist einhalten ist ja schwierig, denn ich kann ja durch fehlende Betreuung nicht schaffen tagsüber.

| 30.9.2015
Seit der Beendigung der Probezeit sind es 4 wochen. Jetzt habe ich einen anderen interessanten Jobangebot bekommen und möchte wechseln und somit den Vertrag vertragswidrig beenden. ... Bei Vertragstrafe steht folgendes im Vertrag: """"Der Mitarbeiter ist verpflichtet, eine Vertragsstrafe in Höhe von maximal 5 Bruttotagesverdiensten zu zahlen, wenn er das Arbeitsverhältnis vorzeitig vertragswidrig beendet oder durch vertragswidriges Verhaltendes Mitarbeiters der Arbeitgeber zur Außerordentlichen Kündigung veranlasst wird.

| 22.10.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich bitte darum von der vereinbarten Kündigungsfrist abzusehen und meine Kündigung bereits zum 31.01.2014 zu akzeptieren. Sofern diesem Wunsch nicht entsprochen wird, kündige ich das Arbeitsverhältnis fristgerecht zum 31.03.2014. ... Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt meiner Kündigung sowie das Datum wann der Arbeitsvertrag endet schriftlich.
11.11.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
„Das Arbeitsverhältnis hat folgende Grundlagen: [...] x. ... Das Arbeitsverhältnis kann beidseitig mit einer Frist von zwei Monaten zum Monatsende gekündigt werden.“ (x = lfd. ... b) Oder kann diese durch eine salvatorische Klausel mit folgendem Inhalt so geheilt sein, dass die Vereinbarung einer Probezeit wirksam ist, aber auf 6 Monate begrenzt ist (teilwirksam ist): „Lücken dieses Vertrages sind im Wege ergänzender Vertragsauslegung so auszufüllen, dass eine Regelung entsteht, die redliche Vertragsparteien bei Abschluss des Vertrages vereinbart hätten, sofern sie an eine Regelungsbedürftigkeit des betreffenden Punktes gedacht hätten.“ Frage 2 (Kündigung des Vertrages bzw.
17.3.2009
Arbeitsvertrag gekündigt hat und mir die Arbeitsagentur vorwirft, ich hätte mich 3 Monate vor der Beendigung des Vertrages bei denen als Arbeitssuchend melden müssen - habe ich aber natürlich nicht, da ich davon ausgegangen bin, dass mein Vertrag unbefristet weiterläuft und mich erst Arbeitssuchend gemeldet habe, als ich díe Kündigung bekommen habe Hätte man gegenüber dem ehem. ... Das Arbeitsverhältnis endet mit Ablauf der Probezeit, sofern es nicht zuvor verlängert wurde. ... Pkt3.0 Kündigung un Vertragsende Wird nach Ablauf des befristeten Probearbeitsverhältnisses das Arbeitsverhältnis ohne weiteres fortgesetzt, so gilt dieses rückwirkend vom zeitpunkt der Einstellung an als Dauerarbeitsverhältnis..........
25.7.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Auszug aus meinem Vertrag: ... § 1. ... Beendigung des Arbeitsverhältnisses 1. ... Kündigungen bedürfen der Schriftform. 4.
15.8.2014
Bei mehreren geringfügigen Beschäftigungen gilt der Verzicht für alle einheitlich. § 9 Beendigung des Arbeitsverhältnis 1. Der Vertrag ist beiderseits gemäß den gesetzlichen Bestimmungen kündbar. 2. Der Vertrag endet bei Übernahme in ein Hauptarbeitsverhältnis ohne Kündigung. § 10 Verschwiegenheitspflicht.

| 29.4.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mein Arbeitsverhältnis am 12.01.2009 unter Einhaltung der Vertraglichen Kündungsfrist von 2 Monaten zum Monatsende, zum 31.03.2009 gekündigt. ... Der Anspruch auf die Gratifikation ist im übrigen ausgeschlossen, wenn das Arbeitsverhältnis vor dem Auszahlungszeitpunkt endet. ... Ist das Arbeitsverhältnis gekündigt oder tritt seine Beendigung bis zum Ablauf des auf die Auszahlung der Gratifikation folgenden Kalendervierteljahres ein, so entfällt der Zahlungsanspruch.
7.2.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Würde gerne das Arbeitsverhältnis vorab kündigen. Zum Arbeitsvertrag: Beginn: 01.04.11 Probezeit 6 Monate, Kündigungsfrist 2 Wochen in der Probezeit Vertragsstrafe: Tritt der Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis nicht an, löst er das Arbeitsverhältnis unter Vertragsbruch oder wird der Arbeitgeber durch schuldhaft vertragswidriges Verhalten dem Arbeitnehmer zur fristlosen Kündigung des Arbeitsverhältnisses veranlasst, so hat der Arbeitnehmer eine Vertragsstrafe zu zahlen. Die Höhe der Vertragsstrafe ist abhängig von der zum Zeitpunkt der Beendigung des Arbeitsverhältnisses einschlägigen Kündigungsfrist des Arbeitsnehmers.
1.3.2010
Kann ich vom am Freitag abgeschlossenen Vertrag am Montag zurücktreten? ... Oder läuft hier nun wieder die im Vertrag geregelte Kündigungsfrist? ... Welche Möglichkeiten habe ich, sollte ich das Arbeitsverhältnis nicht auf diesem Wege lösen können und es würde vorerst weiter bestehen, hier wieder raus zu kommen?
30.11.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Bei mir besteht folgende Situation: Ich habe mein Arbeitsverhältnis fristgerecht, schriftlich und ordentlich zum 30.11.2010 gekündigt. ... Wortlaut Aufhebungvetrag: Aufhebungsvertrag Zwischen ... und ... wird folgender Aufhebungsvertrag geschlossen: § 1 Beendigung des Arbeitsverhältnisses Das zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer bestehende Arbeitsverhältnis wird zum 30.11 im gegenseitigen Einvernehmen beendet. ... Weiterhin ist er verpflichtet, aktiv nach einer Beschäftigung zu suchen. § 6 Ausgleich aller Ansprüche Der Arbeitnehmer erhalt eine Der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer sind sich darüber einig, dass mit der Erfüllung dieses Vertrages keine Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis gegen die andere Partei mehr bestehen. ........................................................
5.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Daher möchte ich mein bisheriges Arbeitsverhältnis bereits jetzt kündigen wegen folgender Gründe: Anspruch auf Arbeitslosengeld im Anschluss an das Elterngeld Anspruch auf Kitaplatz (nur gegeben als Berufstätige oder Arbeitssuchende) Der Kitaplatz ist für mich sehr wichtig, damit ich mich intensiv um einen neuen Job bemühen kann. ... Wenn ich selber kündige und eine Sperrfrist von 12 Wochen für das Arbeitslosengeld bekomme, beginnt die Sperrfrist dann direkt im Anschluss an die Kündigung oder beginnt die Sperrfrist erst nach Beendigung des Elterngeldes? Hat eine vorzeitige Kündigung vor Ende des ersten Elterzeitjahres Einfluss auf das Elterngeld?
24.6.2009
September gewesen, somit könnte ich durchaus noch "kündigen" 1) Bestand / besteht ein mündlich vereinbartes Arbeitsverhältnis? ... Sollte ich vorsorglich ein eventuell, aus deren Sicht zustandegekommenes Arbeitsverhältnis ordentlich zum 1.9. kündigen? Etwaige Gegenklauseln im Vertrag (z.B.
123·15·30·45·60·61