Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

78 Ergebnisse für „kündigung kündigungsschutz betriebsübergang frage“


| 24.7.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Alle MA sind erst seit zwei Jahren angestellt, die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen. Soweit nun schriftlich gekündigt wird (zum 30.08.2009) der Betrieb aber bereits am 15.08. übergeht stellen sich mir folgende Fragen auf: - Bleibt die Kündigung zum 30.08. rechtswirksam? ... - Soweit sie übergehen - geht rechtlich die Kündigung rechtswirksam mit über?

| 17.12.2010
Handelt es sich arbeitsrechtlich um einen Betriebsübergang? ... Sollte es sich um einen Betriebsübergang handeln, spricht etwas gegen eine sofortige Kündigung der übrigen (neuen) vier Angestellten? (Ich habe ja nur einen Kleinstbetrieb /Kündigungsschutz entfällt) Oder nehmen die Ihren Kündigungsschutz aus dem alten Betrieb (dort sind rund 30 Personen vollbeschäftigt) mit?
29.7.2010
In meinem Unternehmen steht demnächst ein Betriebsübergang an. ... Habe ich in einem solchen Fall noch besonderen Kündigungsschutz als Schwerbehinderte?
28.4.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca. einem Jahr ging ich per Betriebsübergang mit anderen Mitarbeitern (über 10) von Fa. ... Ist das nicht wieder ein Betriebsübergang (ein Jahr darf nichts geändert werden)? ... C einfach kündigen ohne Anspruch auf Kündigungsschutz (vorher hatten wir fast alle mind. 6 Monate) oder sonstige Leistungen wie Abfindung, da es sich um eine Firmenneugründung handelt, oder müssen die alten Verträge weiter eingehalten werden?
10.6.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, Betriebsübergang nach §613a BGB mein derzeitiger Arbeitgeber (McDonald''''s Deutschland) hat am 25.05.2018 angekündigt, dass das Restaurant in dem ich derzeit als Stellv. ... In dem Schreiben droht man bereits im falle eines Wiederspruchs mit einer Betriebsbedingte Kündigung. ... Mit welchen Fristen darf der AG hier Betriebsbedingt kündigen und wie verhältz es sich mit der Kündigung wenn der Arbeitnehmer am tag der Kündigung krank geschrieben ist?
6.3.2016
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin seit 2003 bei meinem Arbeitgeber in Vollzeit beschäftigt und befinde mich seit dem 07.01.2014 in einer dreijährigen Elternzeit und damit unter einem besonderen Kündigungsschutz. ... Unter dem Absatz "Bedingungen" steht, dass die Kündigung nur dann für zulässig erklärt wird, wenn der Betrieb tatsächlich zum 31.07.2016 stillgelegt wird und kein Betriebsübergang nach § 613a BGB stattfindet. ... Außerdem ist wohl immer noch ein Betriebsübergang in Diskussion.
23.1.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Wer dies nicht tut, wird eine Betriebsbedingte Kündigung erhalten, da der Konzern (also der, der den Bereich verkauft) keine adäquate Stelle zu besetzen hat. ... Wenn ich es sage, kann ich dann a) evtl von der neuen Firma nicht mitgekauft werden, da ich schwanger bin (der Deal wird erst in 2 Tagen unterschrieben) b) eine betreibsbedingte Kündigung erhalten, wenn ich die Einverständniserklärung nicht unterschreibe? Bin ich, sobald ich meinem Chef Bescheid gebe unter Kündigungschutz oder gibt es seitens der alten und neuen Firma Möglichkeiten mich trotz Schwangerschaft zu kündigen?

| 7.6.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Mein Arbeitgeber (GmbH) hat Ende Februar einen Insolvenzantrag gestellt. Das Insolvenzverfahren wurde eröffnet und einige Wochen später haben die Beschäftigten die Information erhalten, dass „mit der Firma xy eine Einigung über die vertraglichen Regelungen des Asset-Deals erzielt wurde". Von der Belegschaft werden 100 Mitarbeiter übernommen, 90 werden nicht übernommen.
31.10.2004
In dem Schreiben stand, dass es sich um ein Betriebsübergang nach § 613 BGB Abs. 1-6 handelt. In Abs. 4 steht sinngemäß, dass eine Kündigung aufgrund des Betriebsüberganges unwirksam ist. ... Ist die Kündigung nach dem Betriebsübergang überhaupt rechtens?
7.3.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ist die Kündigung zulässig? ... Aussicht auf Erfolg bei einer Kündigungsschutzklage), wenn man mir ein Angebot macht, dies aber etwas schlechtere Konditionen hat?

| 31.8.2020
| 200,00 €
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Was ich unbedingt vermeiden möchte, ist dass die Mitarbeiter des Wettbewerbers anschließend auf Übernahme in meinen Betrieb (>10 Mitarbeiter, Kündigungsschutz) klagen. ... Kann ich die Schließungsprämie vertraglich u.a. daran knüpfen, dass der Mitbewerber es schafft, mit allen Mitarbeitern Aufhebungsverträge zu schließen, statt eine Kündigung zu bewirken (letztere ist ja egal von welcher Seite sie kommt wohl stets unwirksam, falls Betriebsübergang angenommen wird)? ... 4.3 Was passiert bei Betriebsübergang + Unwirksamkeit einzelner Aufhebungsverträge?
9.8.2007
Oder muss ich auch beweisen, dass der sachliche Grund als Kündigungsgrund nicht ausreichend ist?
26.10.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Bei einem ordentlichen Betriebsübergang, beispielhaft Tegut übernahm Tengelmann-Märkte in Hessen ist es ja so, dass die Beschäftigten 1 Jahr "Schonzeit" haben. ... Bestehen Kündigungsfristen?
18.7.2016
Handelt es sich hierbei um einen Betriebsübergang?

| 23.1.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ihr wurde schriftlich versichert, dass keine Nachteile aus der Kündigung bzw. der Neueinstellung entstehen werden (da dies ebenfalls ein Kleinbetrieb mit jetzt insgesamt 8 Mitarbeitern ist, unterliegen wir ohnehin nicht dem Kündigungsschutzgesetz). 2. ... Mitarbeiterin gegen eine spätere Kündigung durch den anderen Betrieb (B) im Zusammenhang mit der Übernahme klagen ? ... Muß das Gewerbe bereits abgemeldet sein oder kann die Kündigung vorher erfolgen ?
27.3.2016
Meine Fragen: Soweit ich weiß, gelten für Unternehmen bis zu sieben MitarbeiterInnen besondere Regelungen bezüglich des Kündigungsschutzes oder auch in Richtung Abfindungen nach langjährigen Beschäftigungsverhältnissen - richtig? ... Gelten die Arbeitsverträge automatisch weiter und gilt dafür eventuell sogar ein besonderer Kündigungsschutz?
27.3.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich stehe als Angestellter vor einem Betriebsübergang nach § 613a BGB. ... Riskiere ich im Falle einer betriebsbedingten Kündigung von Unternehmen3 also eine geringere Abfindung, wenn ich dies unterlasse? ... Im Rahmen des aktuellen Betriebsübergangs wird mir darüber hinaus in einer Sondervereinbarung zum Anstellungsvertrag u.a. angeboten, nach Ablauf einer Frist nach dem Betriebsübergang einen Bonus in einer genannten Höhe auszuzahlen (als Maßnahme zur Mitarbeiterbindung).
2.8.2013
Eine Information zum Betriebsübergang der Arbeitnehmer erfolgte nicht. ... Was sind die Rechtsfolgen, insbesondere dann, wenn aufgrund des Betriebsübergangs jetzt im Einzelunternehmen am Standort D der Schwellenwert für das Kündigungsschutzgesetz nicht mehr erfüllt ist, was vorher für Unternehmer A mit zwei Standorten gegeben war.
123·4