Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.091 Ergebnisse für „kündigung kündigungsfrist kündigen“


| 22.4.2012
905 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Was heißt das für mich, wenn ich jetzt kündige? ... Was passiert wenn ich in jedem Fall mit einem Monat Kündigungsfrist kündige aber eine längere Frist einhalten müsste? Würde eine Unterschrift unter der Kündigung eine Bestätigung für diesen Termin bedeuten oder kann zu einem späteren Zeitpunkt noch mal auf die längere Kündigungsfrist verwiesen werden?

| 5.5.2008
2394 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Es gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen. ... Wie lange ist die Kündigungsfrist, wenn ich (AN) kündige? ... Gibt es eine späteste Uhrzeit, wann die Kündigung am letztmöglichen Tag zugestellt/abgegeben werden muss.

| 15.6.2016
445 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, ggf. werde ich mein aktuelles Arbeitsverhältnis kündigen und frage mich nun, welche Kündigungsfrist bei mir aktuell ist. ... D.h. es gibt ja den §622 der Kündigungsfristen regelt. ... D.h. ich hätte eine 2-Jährige Betriebszugehörigkeit und damit einen Monat zum Monatsende Kündigungsfrist wenn ich kündige?
29.8.2012
1231 Aufrufe
Meines Wissens nach beträgt die Kündigungsfrist zum Ende der Elternzeit drei Monate. ... Kann ich demnach zum 31.12.2012 kündigen, und falls ja mit welcher Frist? (Bei einer Frist von zwei Monaten müßte die Kündigung ja noch während der Elternzeit erfolgen.)

| 21.10.2014
3892 Aufrufe
Die Kündigungsfrist nach der Probezeit bestimmt sich aus den gesetzlichen bzw. tariflichen Kündigungsfristen. Jedoch beträgt die Kündigungsfrist ab 01.06.2015 6 Monate. ... Darüber hinaus würde es mich Interessieren, inwiefern ich von der Vertragsstrafe berührt sein würde bei einer Kündigung vor Arbeitsantritt.
15.7.2014
1272 Aufrufe
Hallo, ich möchte gerne meinen bestehenden Arbeitsvertrag kündigen und möchte wissen welche Kündigungsfristen bei diesem Vertrag auf mich zukommen. Wenn ich am 01.09.2014 kündigen würde- bis zu welchem Datum würde der Vertrag gültig sein? ... Eine verspatet zugegangene Kündigung gilt als Kündigung für den nachst zulassigen Zeitpunkt.
18.2.2016
660 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Möhring
Ich bin seit dem 17.11.2014 bei einer Firma beschäftigt und habe laut Vertrag eine Kündigungsfrist, die „der gesetzlichen Kündigungsfrist" entspricht. ... Fragen: -Zum welchem Termin muss ich kündigen, um den 01.04.2016 einhalten zu können? Der Februar hat dieses Jahr 29 Tage -Wann muss die Kündigung bei meinem Arbeitgeber in schriftlicher Briefform eingehen?
9.9.2015
1295 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe von Kollegen gehört man kann trotzdem kündigen? ... Anschließend beträgt die Kündigungsfrist sechs Wochen zum Quartalsende. ... Soweit die Gesellschaft gesetzlich verpflichtet ist, längere Kündigungsfristen einzuhalten, gelten diese längeren Fristen auch für Sie, wenn Sie selbst eine Kündigung aussprechen wollen.
18.11.2014
493 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Nach Ablauf der Probezeit kann eine Kündigung nur unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von ............ ... Jede Kündigung mus schriftlich erfolgen. Wie ist die Kündigungsfrist

| 11.3.2008
1383 Aufrufe
Wann kann ich letztmöglich kündigen und zu welchen Zeitpunkt ? ... Wie kann ich hier einen Zugang der Kündigung erreichen? Oder reicht es aus, wenn ich unter Zeugen die Kündigung auf meiner Arbeitsstelle (wie im Arbeitsvertrag angegeben) abgebe?

| 16.9.2016
449 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, bei mir stellt sich folgende Frage: Wie lang ist meine Kündigungsfrist (Eigenkündigung)? ... Nun möchte ich diese Arbeitsstelle zum Ende des ersten Quartals 2017 aus persönlichen Gründen kündigen. Wie lang ist meine Kündigungsfrist?
9.11.2014
1252 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
In meinem bestehenden Arbeitsvertrag ist folgendes vereinbart: ------------------ § 2 Kündigungsfristen Nach Ablauf der Probezeit ist eine Kündigung nur unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zum Quartalsende zulässig. ... Eine außerordentliche Kündigung gilt stets hilfsweise als ordentliche Kündigung. ... Laut § 622 Abs. 2 BGB gilt nun für den Arbeitgeber eine gesetzliche Kündigungsfrist von 4 Monaten zum Monatsende.

| 6.3.2013
548 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Juli 2013 mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende. ... August 2013 mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten und dem Vermerk: "Eine Kündigung vor Beginn des Vertrags ist ausgeschlossen". Heißt das nun, dass bei unterzeichnung des neuen unbefristeten Arbeitsvertrags eine Kündigung vor Beginn, also vor dem 1.

| 19.10.2009
2070 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich bin im 6ten Monat meiner Kündigungsfrist, in welcher von beiden Seiten mit einer Frist von 1 Monat gekündigt werden kann. ... Inwieweit kann ich mit der Tatsache argumentieren, dass man mir rein zeitlich gesehen gar nicht die Möglichkeit gegeben hat, zu kündigen (da ja die Details zu spät geklärt wurden, nicht wegen meinem Verschulden)? Kann es sein, dass ich hier nicht mehr rauskomme (nächstmögliche Kündigung wäre erst zum 31.3. da nur quartalsweise gekündigt werden kann, nicht aber zum 31.12.)?

| 15.3.2017
189 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der neue Arbeitsvertrag enthält ferner eine Klausel zu Vertragsstrafe („Im Falle der vertragswidrigen Kündigung des Arbeitnehmers vor Beginn dieses Anstellungsvertrags, […] insbesondere unter Missachtung der geltenden Kündigungsfristen […], kann die Gesellschaft, unbeschadet ihrer sonstigen Rechte, eine Vertragsstrafe verlangen. ... Zur Verdeutlichung meiner Gedanken zwei Beispiele: Beispiel 1: Wenn ich vor dem 01.04. kündige aber den neuen Vertrag schon unterschrieben habe – gilt dann die Kündigungsfrist meines alten oder neuen Vertrags und muss ich dann mit einer Vertragsstrafe rechnen, weil ich den neuen Vertrag quasi nicht antrete? Welches Gehalt gilt dann bis zum Ende der Kündigungsfrist (30.06.)?

| 11.4.2010
2822 Aufrufe
Mir ist bekannt, dass ich zum Ende der Elternzeit ein Sonderkündigungsrecht mit dreimonativer Kündigungsfrist habe, in meinem Fall also zum 01.Juni 2010. ... Es ist also gut möglich, dass ich die Kündigungsfrist nicht einhalten kann bzw. eben aufgrund dieser Frist ein Angebot ausschlagen muss. ... Wäre es also möglich, meine Elternzeit vorzeitig um ein weiteres Jahr zu verlängern, um dann kurzfristig doch zu kündigen?
28.6.2015
698 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Allerdings habe ich derzeit eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Bis das Auswahlverfahren abgeschlossen ist, ist eine fristgerechte Kündigung nicht mehr möglich. ... Wie kann ich eine kürzere Kündigungsfrist vereinbaren?
12.2.2016
484 Aufrufe
von Rechtsanwalt Norman Schulze
Hallo, ich bin Arbeitnehmer und möchte gern kündigen. ... Im Manteltarifvertrag steht: Die Kündigungsfrist für ArbeitnehmerInnen beträgt, wenn nichts anderes vereinbart ist, 6 Wochen zum Monatsende. ... Mit welcher Frist kann ich kündigen?
123·25·50·75·100·105