Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

748 Ergebnisse für „kündigung kündigen vereinbarung“

15.7.2014
Wenn ich am 01.09.2014 kündigen würde- bis zu welchem Datum würde der Vertrag gültig sein? ... Eine Kündigung vor Dienstantritt ist unzulassig. 3. ... Eine verspatet zugegangene Kündigung gilt als Kündigung für den nachst zulassigen Zeitpunkt.

| 28.9.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Deshalb möchte ich eine Vereinbarung mit meinem Arbeitgeber treffen, die mir maximale Sicherheit gegen Kündigung bietet. Beispielsweise: "Eine Kündigung durch den Arbeitgeber ist bis zum xx.xx.2012 ausgeschlossen. ... Diese Vereinbarung gilt sowohl für einen Rechtsnachfolger des Arbeitsgebers als auch bei Unternehmensverlagerung außerhalb Deutschlands."

| 21.10.2014
Darüber hinaus würde es mich Interessieren, inwiefern ich von der Vertragsstrafe berührt sein würde bei einer Kündigung vor Arbeitsantritt. Zudem wäre es Interessant zu wissen, ob ich das Arbeitsverhältnis mit Firma B bereits am 01.12 antreten könnte, falls ich den Vertrag mit Firma A vorzeitig kündigen würde. Ist es evtl. ratsamer den Arbeitsvertrag von Firma A zu Beginn des ersten Arbeitstags und somit innerhalb der Probezeit zu kündigen und den Arbeitsvertrag von Firma B auf den 01.01.2015 ausstellen zu lassen?
15.9.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Diesen habe ich auch freudig angenommen, doch leider habe ich eine 3 Monatige Kündigungsfrist. ... Gibt es eine Möglichkeit mit einem Attestierten Burnout fristlos zu kündigen? ... Besteht die Gefahr, dass er mich verklagen könnte und beispielsweise die Kosten für einen Freelancer mir in Rechnung stellt, als Schadensersatz für eine frühzeitige Kündigung?
15.8.2014
Der Vertrag endet bei Übernahme in ein Hauptarbeitsverhältnis ohne Kündigung. § 10 Verschwiegenheitspflicht. ... Ich möchte nun die Mitarbeiterin vorzeitig zum 30.9. kündigen, da sie sowieso nicht mehr arbeiten wird und will und ich möchte Ihr im September Ihren Resturlaub und ihre geleisteten Überstunden ausbezahlen. ... Nun zu meiner Frage: Wenn es in diesem Fall überhaupt möglich ist, das Arbeitsverhältnis vorzeitig zu kündigen, wie muss die Kündigung im Detail formuliert werden, dass sie den gesetzlichen Vorgaben entspricht, die Mitarbeiterin nicht gerichtlich dagegen vorgehen kann und kein Gehalt für nicht ausgeübte Tätigkeit bezahlt werden muss?

| 8.12.2009
Mein Sohn hat mit einem Sportverein eine "Vereinbarung über geringfügige Beschäftigung" unterschrieben. ... Gibt dieser Abschlag in der Vergütung meinem Sohn fristlos zu kündigen? ... Kann mein Sohn diese Vereinbarung fristlos kündigen?
13.7.2014
Kündigungsfrist abweichende Kündigungsfrist. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 4 Wochen Frist, mit der Vereinbarung 3 Monate beidseitig. ... Kann ich die damalig geschlossene Vereinbarung ( mittlerweile befinde ich mich in einer anderen Position im Unternehmen ) kündigen ?
2.10.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
"Die Arbeitsnehmerin verpflichtet sich, nicht vor Ablauf von 24 Monaten nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildungsmassnahme von sich aus das Arbeitsverhältnis zu kündigen." 2. ... Dieser Betrag ist bei Kündigung sofort fällig und aufrechenbar." 3. "Sollte eine der Regelungen dieser Vereinbarungen unwirksam sein, bleiben alle anderen Reglungen hiervon unberührt.

| 17.3.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, es handelt sich hierbei um das Problem der Kündigung eines Familienangehörigen. ... Bei der vermutlich ordentlichen Kündigung, wegen außerbetrieblichen Gründen (schlechte Auftragslage, mangelnder Gewinn), bräuchte man welche Beweise? ... In welcher Form/Inhalt, müßte man diese Kündigung schriftlich abfassen?

| 1.5.2013
Guten Tag, letzte Woche musste ich eine Mitarbeiterin verhaltensbedingt kündigen. ... Da ich sie vor Kündigung nicht abgemahnt hatte, habe ich etwas Sorge, dass sie eine solche erhebt. ... Worauf müsste ich bei solch einer Vereinbarung achten?
15.2.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Neue Kündigungsfristen bzw. eine Kündigung an sich wurden im Protokoll nicht erwähnt. ... AN möchte aber nun aus persönlichen Gründen bei der Firma M. kündigen. Ich möchte gern wissen, ob der AG diese Kündigung wegen der Vereinbarung im Personalgespräch verweigern kann?

| 4.6.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Seit 2 Jahren erhalte ich fristgerecht vor den Sommerferien eine Kündigung mit garantierter Wiedereinstellung nach Ende der Ferien. Muß ich trotzdem kündigen, wenn ich während der Arbeitslosigkeit eine andere Stelle bekommen sollte.
6.5.2008
Da ich aber im neuen Job erst im Dezember anfangen werde, wollte ich erst zum Ende November kundigen. ... Ich bin mir dessen bewusst, dass eine Kündigung in schriftlicher Form erfolgen muss und ich wollte die schriftliche Kündigung im August einreichen. ... Ich habe allerdings von ihm keine schriftliche Kündigung bekommen.
7.2.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Würde gerne das Arbeitsverhältnis vorab kündigen. Zum Arbeitsvertrag: Beginn: 01.04.11 Probezeit 6 Monate, Kündigungsfrist 2 Wochen in der Probezeit Vertragsstrafe: Tritt der Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis nicht an, löst er das Arbeitsverhältnis unter Vertragsbruch oder wird der Arbeitgeber durch schuldhaft vertragswidriges Verhalten dem Arbeitnehmer zur fristlosen Kündigung des Arbeitsverhältnisses veranlasst, so hat der Arbeitnehmer eine Vertragsstrafe zu zahlen. ... Beträgt die Kündigungsfrist einen Monat oder mehr, beläuft sich die Höhe der Vertragsstrafe auf ein Bruttomonatsentgelt.

| 26.2.2010
Gleichzeitig wurde eine Vereinbarung getroffen, dass der durch den Arbeitgeberwechsel entgangene Bonus (für 2009) des Vorarbeitgebers übernommen wird. ... Ich habe nun folgende Fragen: Kann mein Arbeitgeber tatsächlich die zugesicherte Bonuszahlung zurückfordern, wenn ich nach der Zahlung im Rahmen der Probezeit kündige? ... Kann ich überhaupt nach Unterzeichnung des Versetzungsvertrags noch innerhalb der Probezeit des bisherigen Vertrags kündigen oder muss die neue Arbeitsstelle im Ausland angetreten werden?
8.12.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehe ich das richtig, dass ich frühestens zum 15.01.2012 kündigen kann? ... Wen schreibe ich auf der Kündigung an? ... Wäre es möglich eine korrekte Kündigung hier zu skizzieren?
4.12.2011
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Mitarbeiter hat Mitte November beim Chef angedeutet, das er wahrscheinlich kündigen wird. ... Hat der Mitarbeiter noch Anspruch auf Weihnachtsgeld, wenn die Kündigung vom 28.11.2011 gültig ist? ... Da der Betrieb auf das ungekündigte Arbeitsverhältnis hinweist, wäre es dann nicht möglich die unter Zwang unterschriebene Kündigung anzufechten und direkt am 05.12.2011 zum 15.01.2012 unter Einhaltung der vier Wochen neu zu kündigen?
13.3.2005
Ich habe eine Kündigungsschutzklage eingereicht und der Arbeitgeber nahm die Kündigung zurück. ... Sieben Monate vor der Kündigung vereinbarten wir mündlich, dass meine Arbeitszeit ab sofort auf 30 Stunden hochgesezt wird. ... Nun meine Frage: Muss mein Arbeitgeber, der die Kündigung zurückgenommen hat, mich nach dem Arbeitsvertrag (20 Stunden) oder nach der mündlichen Vereinbarung (30 Stunden) weiter beschäftigen und bezahlen?
123·5·10·15·20·25·30·35·38