Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

30 Ergebnisse für „kündigung fristlos kündigen alg“


| 19.6.2009
3261 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Man rief mich ins Besprechungszimmer, der eine Chef überreichte mir einen Umschlag:"Das ist eine fristlose Kündigung, wegen Unterschlagung, Sie haben einen Ipod, der der Fa. ... Chef:" Äh, nein, ist schon gut" Das war wie gesagt am 06.06.09 Der original Wortlaut der Kündigung lautet wie folgt: "S.g.Herr K., hiermit kündigen wir Ihnen fristlos, ersatzweise fristgerecht zum 31.12.09.Zum Erhalt Ihrer Arbeitslosenansprüche ist es notwendig, dass Sie sich umgehend arbeitslos melden.M.f.G." ... Nun habe ich mir bereits einen Anwalt genommen und zu meinem Entsetzen erfahren, dass ich voraussichtlich mit einer 3-monatigen Sperrzeit rechnen müsse, weil es vom Arbeitsamt bei fristlosen Kündigungen im Regelfall so entschieden wird, erst wenn bei einer Verhandlung festgestellt würde, die fristlose Kündigung sei unberechtigt, gäbe es evtl. rückwirkend Arbeitslosengeld.

| 9.11.2009
35336 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ist es möglich, nach bereits eingereichter fristgerechter Kündigung im "Notfall" später zusätzlich noch fristlos aus gesundheitlichen Gründen zu kündigen? ... Gibt es Probleme mit dem ALG I wenn ich eine fristgerechte Kündigung ohne dem Satz "gesundheitliche Gründe" vorlege? ... Muss man bei einer Kündigung aus gesundheitlichen Gründen immer fristlos kündigen oder kann man dies auch fristgerecht machen?

| 19.2.2008
4142 Aufrufe
klar, ich kann am 01.03. zum 31.03. kündigen. wie umgehe ich die langen 4 wochen kündigunsfrist? aufgrund der schon schlechten und angespannten situation habe ich jetzt schon panik vor der zeit wenn er von meiner kündigung weiß. das ich wenn ich selbst kündige kein arbeitslosen geld bekomme ist mir klar. besteht die chance nach 3 monaten arbeitslosengeld zu bekommen? wenigstens bis zu geburt. die entscheidung zu kündigen habe ich mir lange und gut überlegt. vielen dank für ihre hilfe!
25.3.2014
1307 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Guten Tag Es geht darum das ich meine Arbeitsstelle fristlos kündigen muss da mich die geforderten Arbeitszeiten von phasenweise 14 Stunden/Tag schlichtweg überfordern und krank machen. ... Welche Chancen habe ich gegenüber der Agentur für Arbeit keine Sperre des ALG1 mit dieser Begründung zu erhalten? ... Eine Aufnahme der Arbeit ist für mich um ggf. die Frist einer ordentlichen Kündigung abzuarbeiten nicht mehr möglich.

| 10.11.2004
10014 Aufrufe
Was muss beachtet werden, damit er sein ALG ohne Sperre erhält, auf der anderen Seite mein Vater keine Probleme bzgl. ... Ist eine fristlose Kündigung mit oder ohne Angabe des Grundes der richtige Weg? Oder muss wg. der Betriebszugehörigkeit eine ordentliche Kündigung ausgesprochen werden?

| 2.3.2009
22993 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich plane mich im Frühjahr selbstständig zu machen und bin auf ALG I und den damit verbundenen Existenzgründungszuschuss der Arbeitsagentur angewiesen. ... Ausserdem habe eine Kündigunsfrist von 3 Monaten. - 01. per Kündigung auf ärztlichen Rat / Formular ausgefüllt vom Arzt? ... - 02. oder über "Einvernehmliche Auflösung des Arbeitsverhältnisses" mit folgendem Passus: "Die Arbeitsauflösungs-Vereinbarung dient zur Vermeidung einer Kündigung aus betriebsbedingten Gründen." > habe ich hiermit auch Anspruch auf ALG I ?

| 18.8.2009
2140 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Am 1.7.09 haben wir beschlossen mich auf 14,5 wochenstunden zu beschäftigen. (14,5h+ALG) Zum 10.8.09 habe ich ihm mitgeteilt das ich ihm kündigen muss. ... 3.Habe ich Anspruch auf ALG? Und hier der Passende treath dazu: http://www.123recht.net/Kein-Vertrag---Minusstunden---fristlose-k%C3%BCndigung-__f172891.html
17.3.2015
618 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Die Kündigungen werden sich noch verzögern. ... Grundsätzlich ist mir bekannt, dass ich keinen Ansruch auf Abfindung bei eigener Kündigung habe.
5.11.2012
1041 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Doch folgende zwei Punkte machen mir Sorgen: 1. besteht die Gefahr eine Sperrzeit für ALG, wenn ich das Arbeitsvehältnis kündige, weil keine geeignete Betreuung für meinen Sohn habe? ... In meinen Arbeitsverhältnis (unbefristet) ist eine beidseitige Kündigungsfrist von 6 Monaten vereinbart.
16.9.2007
2446 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Mir wurde eine Kündigung nahegelegt, pesönliches Gespräch, finanz. ... Eintritt in das Beschäftigungsverh. 15.10.2001 Frage: Wie ist meine Kündigungsfrist nach dieser Aussage wenn ich vorzeitig eine neue Stelle finde, fristlos möglich, da Arbeitsvehältnis seither sehr unangenehm? ... wie lange ist die Kündigungsfrist durch den Arbeitgeber, gesagt mündl. wurden 4 Monate ( meines Wissens 2) Abfindungszahlung möglich?

| 6.3.2011
1803 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
In meinem Vertrag steht nichts von Kündigung etc.

| 29.6.2011
3256 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich bot meinem Boss sogar mündlich eine Kündigung in beiderseitigem Einvernehmen an. ... Ich hoffe nur, daß der Arbeitgeber das dann auch fristlos bestätigt. Danach kann ich dann, je nach Gesundheitszustand, mit ALG II mein weiteres Leben klären.

| 27.10.2013
1274 Aufrufe
Nun möchte ich gerne kündigen. Muss ich nun zum 31.12. für den 31.03. kündigen, weil ich insgesamt über 5 Jahre in dem Betrieb arbeite, oder wird mit der neuen Stelle auch wieder die Zugehörigkeit neu gezählt? Hätte es desweiteren Konsequenzen, wenn ich aus der Kirche austrete, um eine fristlose Kündigung zu erhalten, wenn der AG einem Aufhebungsvertrag nicht zustimmt?
6.12.2012
1895 Aufrufe
Heute kam dann die fristlose Kündigung wegen arglistiger Täuschung. ... Wie ist es wenn diese neue Firma mich z.B. kommnden Montag einstellen u.U. schnell wieder regulär kündigen würde? ... Ich bin rechtschutzversichert, könnte also auch Kündigungsschutzklage einreichen.
12.11.2010
6852 Aufrufe
November kündige? ... - In welchen Fällen könnte mich der Arbeitgeber aufgrund meiner Kündigung noch fristlos kündigen? ... Würde ich dann sowieso gekündigt werden (fristlos oder ordentlich)?
3.8.2017
182 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Deshalb strebe ich ALG 1 an. ... Ich habe vor wegen Überforderung unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zu kündigen und ALG 1 zu beantragen. ... Somit soll die Kündigung aus wichtigem Grund erfolgen aber nicht fristlos.
3.4.2014
5413 Aufrufe
Kündigungen bedürfen der Schriftform. Eine fristlose Kündigung gilt gleichzeitig vorsorglich als fristgemäße Kündigung zum nächst zulässigen Zeitpunkt. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleit hiervon unberührt.

| 23.2.2008
4299 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
. - So wie es aussieht werde ich kein ALG beanspruchen müssen. Meine Fragen: 1) Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Kündigung meinerseits ohne Nachteile zu haben (Kündigungszeit 4 Wochen); 2) Muß ich die Kündigung dem Arbeitsamt melden, auch wenn der Träger die DRV ist ? 3) reicht die medizinische Reha evtl. aus, für den Nachweis einer "Kündigung aus wichtigem Grund" ?
12