Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.314 Ergebnisse für „kündigung fristlos“

15.9.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Diesen habe ich auch freudig angenommen, doch leider habe ich eine 3 Monatige Kündigungsfrist. ... Gibt es eine Möglichkeit mit einem Attestierten Burnout fristlos zu kündigen? ... Besteht die Gefahr, dass er mich verklagen könnte und beispielsweise die Kosten für einen Freelancer mir in Rechnung stellt, als Schadensersatz für eine frühzeitige Kündigung?
24.9.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich will jetzt die Mitarbeiterin fristlos kündigen. ... Was passiert mit der ersten Kündigung. ... Kann ich in dem Zeugnis schreiben, dass sie fristlos gekündigt worden war?
5.6.2012
Guten Tag, folgender Sachverhalt liegt vor: Mein Arbeitgeber hat vor ca 3 Monaten in einer Dienstberatung vor allen Mitarbeitern des Hauses (7 Leute) gesagt, dass wir aufgrund der Umstrukturierungsmaßnahmen in der Firma fristlos kündigen dürfen. Er würde es nachvollziehen können, wenn sich Mitarbeiter nach einer neuen Stelle umschauen, da auch immer Kündigungen von Arbeitgeberseite im Raum stehen. ... Die schriftliche Kündigung wird am kommenden Donnerstag überreicht.

| 22.8.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich war bei einer Transportfirma seit 2008 festangestellt.Anfang Juli wurde weg.einem selbstverschuldetem Unfall mündlich abgemahnt.Anfang August hab''ich ein Fahrverbot(für einen Monat) weg.Punktezahl angeordnet bekommen.Paar Tage später ist mir leider noch ein Unfall passiert.Darauf hin wurde mir fristlos gekündigt.Meine frage ist,da ich fest angestellt war,steht mir Abfindungsgeld zu u.ob die fristlose Kündigung rechtlich gesehen richtig war?
10.1.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Mit freundlichen Grüßen -Einwurfeinschreiben- Fristlose Kündigung unseres Arbeitsvertrages vom ... Sehr geehrte ..., hiermit kündige ich den Arbeitsvertrag vom .. fristlos. ... Die fristlose Kündigung erfolgt aus wichtigem Grund: 1.Schwerwiegender Verstoß gegen mein ausdrückliches Verbot von Analgetikum/BTM Injektion 2.Endgültige Arbeitsverweigerung und Verstoß gegen organisatorische Anweisungen 3.Und diverse weitere wichtige Gründe Mit freundlichen Grüßen

| 13.4.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Dadurch habe ich mich sehr verletzt gefühlt und möchte mein Arbeitsverhältnis fristlos kündigen.
19.11.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Situation ist nun so, das Sie am liebsten gar nicht mehr zur Arbeit gehen würde (fristlos kündigen). Aus meiner Sicht kämen für eine fristlose kündigung bei Ihr folgende Gründe in Frage: Lt. ... Nun wüssten wir gerne, ob man mit einem dieser Gründe fristlos kündigen kann bzw. ob man bei einer fistlosen Kündigung alle Gründe vorbringen kann.

| 8.7.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Er sagte wenn ich gehen will kann ich ja gehen, das habe ich mit einer Kündigung oder mit einer gesonderten Abgangsgenehmigung verbunden.. ... Nun wird mir mit einer fristlosen Kündigung gedroht.
12.5.2006
Jetzt fliegt alles auf, die Sekretärin meinte, wenn er keine Krankenscheine hat, bekommt er die fristlose Kündigung.
1.1.2011
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Als Partner und Gesellschafter einer Unternehmensbaretung habe ich im September meinen Arbeitsvertrag (3 Monate Kündigungsfrist) ordentlich gekündigt - zum 31.12. - Nun bekomme ich von meinen Partnern eine sofortige fristlose Kündigung wegen Verletzung der Treuepflichten aus AV am 22.12. per email zugestellt. ... Aus meiner Sicht ist die Fristlose Kündigung sinnlos da AV zum 31.12. eh beendet gewesen wäre - allerdings kan ich Auswirkungen auf Gesellschaftsvertarg nicht ausschliessen. ... Ist die fristlose Kündigung überhaupt wirksam - Gründe, Zumutbarkeit etc.?

| 25.9.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Als ich den Montag darauf ins Büro kam, hat mich der Chef mit einer fristlosen Kündigung wegen Fehlverhaltens begrüßt. ... Darf er mich einfach fristlos kündigen obwohl es davor zu einer Aussprache ohne Verwarnung kam?
1.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wir haben einen Mitarbeiter ordentlich mit frist 14 tage gekündigt.der ma hat einen werkstatt-termin (LKW-Inspektion)von uns erhalten,welchen er absichtlich nicht eingehalten hat.darauf hin haben wir ihn fristlos per post am samstag gekündigt(wegen arbeitsverweigerung).das gericht hat die fristlose kündigung nicht akzeptiert.Der MA ist am Montag nicht zur Arbeit erschienen,obwohl er noch nichts wußte von fristlosen kdg.nun sollen wir bis ende der ordentlichen kdg. das gehalt bezahlen.Wir sind der Meinung,da der MA seine Arbeitskraft nicht angeboten hat und von der Fristlosen Kündigung (nur die ordentliche)nichts wußte hätte er die arbeit antreten müssen od.

| 28.10.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
1. fristlos aus besonderem Grund: "Sie haben ohne vertragliche Änderung Ihren Ehemann, an Ihrer Stelle, bei mir arbeiten lassen." 2. Hilfsweise als ordentliche Kündigung zum 30.11.2010(!). ... Anschliessend kam heute ein "Coach" der ZÄ''''in zu mir, teilte mir den Sachverhalt von zu Hause mit, nahm mir alle Schlüssel ab und überreichte mir die o.a. fristlose Kündigung.
22.12.2017
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Guten Tag, mir wurde gestern fristlos gekündigt weil ich meine Gehaltsnachweise für einen Kredit gefälscht habe. ... Ich habe selbst bei einer Bank gearbeitet und möchte wissen ob diese fristlose Kündigung wirksam ist oder ob ich eine Chance habe dagegen Widerspruch einzulegen?
25.2.2007
Meine Chef ist dafür bekannt bei Krankheit gern fristlos zu kündigen und Hausverbot zu erteilen. Nun war ich im Februar leider 7 Arbeitstage krank und jetzt wieder 1 Woche arbeiten und habe am 23. 02.2007 per Post mitgeteilt bekommen das ich fristlos entlassen sei, Hausverbot habe und sie mich an meine Patientenschutzklausel erinnern. Grund der fristlosen Kündigung Abwerben von Kunden.
30.12.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Die Frage ist nun ob ich dies auch im Januar fristlos erledigen kann. ... Ich kann folgende Gründe anführen und weiß eben nicht ob diese zu einer fristlosen Kündigung ausreichend sind. - Der Asubildungsbetrieb besteht nur aus einem "Ausbilder" der keine besondere Qualifikation (abgesehen von einem Diplom) aufweisen kann. - Es waren zwischenzeitlich 4 Azubis unter diesem einen Ausbilder beschäftig - keine anderen Festangestellen vorhanden. 2 der Azubis haben schon im Dezember gekündigt. - Der Ausbilder kann keine Inhalte vermitteln - ich bin für Ihn sowie die anderen Azubis die erste Anlaufstelle wenn es Probleme zu lösen gilt. - Der Ausbilder führt eine ständige Kontrolle der Geschäftsräume über Kameras durch.
13.1.2018
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Meine Kündigungsfrist beträgt, festgelegt im Arbeitsvertrag, 3 Monate. ... Nun die Frage, ist dies überhaupt ausreichend um eine fristlose Kündigung zu erwirken?

| 3.9.2007
Rechtfertigt das eine fristlose Kündigung?
123·15·30·45·60·66