Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

414 Ergebnisse für „kündigung frist frage zustimmung“


| 7.12.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Das Integrationsamt gab aber nur die Zustimmung zur außerordetlichen Kündigung, die Zustimmung zur ordentlichen Kündigung wurde verweigert.Ist schon aus formalen Gründen die Kündigung unwirksam, da das Integrationsamt ja nur die Zustimmung zur außerordentlichen Kündigung gab ? An der umfassenden Zustimmung des Integrationsamtes mangelt es ja.Gibt es schon Urteile über solch einen Fall ?

| 3.7.2015
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Da die Kündigung nach meinem Einwand erst nach Vorlage der Zustimmung erfolgen kann, erhielt ich am 30. ... Juli 2015 legte mir mein Abteilungsleiter die Kündigung auf Anraten des mit der Einholung der Zustimmung beauftragten Anwalts vor, mit dem Hinweis "zur Info, falls sich jemand vom Integrationsamt melden sollte". ... Läuft jetzt demzufolge dann auch bereits die 3-wöchige Frist, um die Unwirksamkeit dieser Kündigung zu bekunden?
4.9.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
[Gibt es hierzu gesetzliche Bestimmungen oder gelten die Fristen der jeweiligen Arbeitsverträge? Ich habe hierzu bereits nachlesen können, dass eine Kündigung zum Ende mit Frist von 3 Monaten möglich ist (BEEG §19), aber wie ist es direkt während der Elternzeit?] ... [Bei einem anderen Arbeitgeber, nach Zustimmung des Hauptarbeitgebers?]

| 10.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nach 10 Monaten Krankschreibung hat mein Arbeitgeber einen Kündigungsantrag zur Zustimmung dem Integrationsamt vorgelegt (ohne ärztliche Untersuchung). ... Ist diese Frist zwingend? ... Gibt es Fristen dafür?

| 28.9.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Beim ersten Kind sagte ich ihr per Telefon das ich sie nicht mehr bräuchte und ob sie einverstanden sei das wir es so regeln anstatt vor das Gewerebaufsichtsamt ziehen zu müssen wegen Kündigung während der Elternzeit. ... Meine MItarbeiterin nahm sich dann einen Rechtsanwalt auf Staatshilfe und die Frau vom Amt wollte zu dem Zeitpunkt keine KÜndigung aussprechen, da sie bereits 2 anderen Verfahren mit Anwalt vor Gericht ausfechtete. ... Die Frist mir das mitzuteilen war abgelaufen , ich setzte ihr eine erneute FRist , die morgen abläuft.
17.5.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag Meine frage, habe soh eben meine fristlose kündigung beckommen, bin bei meinem arbeitgeber bis 150 euro in monat angemeldet, besitze auch einen schwerbehinderten ausweis bis70%, und die kündigung bezieht sich weil mein arbeitgeber mich privat belestickt und das schon seit 2 jahren, ist es auf einer strasße zum streit und hand greiflichkeiten gekommen, ist das ein grund das er mich kündigen darf, muß dazu sagen das gescheft ist eine gbr und mein boss arbeitet nicht da ist leider nur teilhaber und die anderen 2 sagt einer ja zu der kündigung, der andere sagt das ist nicht koreckt da das alles privat ist, was meinen sie dazu?

| 15.10.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, einer Bekannten von mir wurde "fristlos, hilfsweise ordentlich" gekündigt.Mehr steht wörtlich nicht in der Kündigung.Sie ist Schwerbeschädigt. ... Ist die Kündigung wirksam in dieser Form ? oder hätte der Arbeitgeber noch einen zweiten Antrag auf eine "ordentliche" Kündigung einreichen müssen ?
6.10.2009
Darauf hin habe ich ihn fristlos gekündigt mit dem Passus : ersatzweise innerhalb der gesetzlichen Frist zum nächstmöglichen Termin. ... Jetzt hat mir sein Anwalt geschrieben dass Sie die Kündigung, da das Integrationsamt nicht zugestimmt hat, einen Vergleich möchten. ... Macht es Sinn beim Integrationsamt einen Antrag zu stellen (auf Zustimmung zur Kündigung) und nochmals zu kündigen??

| 11.4.2010
Es ist also gut möglich, dass ich die Kündigungsfrist nicht einhalten kann bzw. eben aufgrund dieser Frist ein Angebot ausschlagen muss. Nun meine Frage: In den Foren habe ich gesehen, dass das Sonderkündigungsrecht nur zum ENDE der Elternzeit gilt, man jedoch WÄHREND der Elternzeit die Möglichkeit hat, jederzeit mit der vertraglich vereinbarten Frist (in meinem Fall 4 Wochen) zu kündigen. ... Als Beispiel: Wenn ich meinen Arbeitgeber jetzt informiere, dass ich meine Elternzeit bis zum 1.September 2011 verlängern werde, könnte ich dann mit vierwöchiger Frist eine Kündigung zum 01.September 2010 einreichen, wenn ich ein passendes Stellenangebot bekomme?
29.5.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Zwei Töchter: Melanie (4 Jahre) und Martina (wird zwei am 01.08.2006) Hier meine Daten in Kurzform: 01.03.2006 Arbeitsvertrag; Probezeit: 6 Monate 22.05.2006 Schriftlicher Antrag auf Elternzeit vom 03.07.2006-30.07.2007 mit einer gesetzlichen Frist von 6 Wochen 24.05.2006 Ablehnung Antrag auf Elternzeit, da die Antragsfrist 8 Wochen beträgt und ich die Frist nicht eingehalten habe 24.05.2006 Kündigung durch Arbeitgeber innerhalb der Probezeit Ich möchte gerne die Elternzeit beanspruchen, weil ich in dieser Zeit krankenversichert bin.

| 17.3.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
In welcher Form / Frist muß dies erfolgen? Muß in der Kündigung zwingend ein Grund (z.B. betriebsbedingt) benannt werden? ... Kann eine Kündigung zum 15. selben Tage erst überreicht werden?

| 7.11.2010
Ich wurde am Mittwoch(nach einer auseinandersetzung mir meinem Cheff,wegen Geldzahlungen)mündlich, fristlos/ersatzweise ordentlich zum 15.12. gekündigt.Ab Donnerstag bin ich Krankgeschrieben.Die schriftliche fristlose Kündigung wurde mir am Freitag persönlich Überreicht.Durch eine Gleichstellung liegt bis jetzt noch keine Zustimmung des Integrationsamtes vor.In dem Antrag(Integrationsamt) stehen Unwahrheiten vom Arbeitgeber.
5.5.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Die 3 Wochen-Frist ist bereits verstrichen, jedoch naht jetzt der 30.06.2009. Nun meine Fragen: Muss der AG jetzt bereits die Zustimmung zur Kündigung vom Integrationsamt einholen, obwohl der Antrag auf Gleichstellung noch nicht entschieden ist?
23.4.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrter Anwalt, ich bin heute nach fast 9jähriger Tätigkeit, ohne jegliche Abmahnung und immer erstklassigen Zeugnissen fristlos entlassen worden. ... Für den aktuellen Fall gab es seitens der Geschäftseitung keine vorherige Zustimmung und das wird mir nun vorgeworfen. Meine Fragen: - Ist nach Ihrer Meinung diese fristlose Kündigung rechtens?

| 20.10.2011
Hallo, die rechtliche Anfrage betrifft folgenden Sachverhalt: Mir ist eine neue Stelle angeboten worden und ich habe vor, mein aktuelles, unbefristetes Arbeitsverhältnis (Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Quartalsende) demnächst fristgerecht zum 31. ... Fraglich ist für mich, ob es in dem besonderen Fall – Kündigung bei meinem bisherigen Arbeitgeber und danach bzw. gleichzeitig Beantragung der Elternzeit für einen Zeitraum bis zur Beendigung des alten Arbeitsverhältnisses – Restriktionen gibt, die eine Elternzeitnahme dann z.B. nur mit Zustimmung des Arbeitgebers möglich machen. ... E. die Elternzeitnahme auch bei befristeten Arbeitsverhältnissen ohne Zustimmung des Arbeitgebers möglich ist.
5.7.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Arbeitnehmer bei einer Kündigung dessen Zustimmung benötigen. Eine E-Mail-Anfrage bei der hiesigen Fürsorgestelle ergab, dass nur dem Arbeitgeber die Möglichkeit der Kündigung zustünde. ... Wäre es möglich, den Arbeitgeber zur Kündigung aufzufordern?
3.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Kündigungen durch den Arbeitgeber im Bereich des TV-L sind fast unmöglich. ... Nun kam die Überlegung, dass wir einen unbefristeten Arbeitsvertrag abschließen und ich meinen direkten Vorgesetzten zeitgleich die Kündigung zum 30.09.2013 übergebe, sie davon also Kenntnis erlangen. ... Notfalls könnte man sich dann immer noch gütlich auf etwas anderes einigen (es ist klar, dass es dafür die Zustimmung beider Vertragsparteien braucht).
17.10.2014
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ist jetzt eine fristlose Kündigung möglich oder gibt es immer noch weitere Schutzfristen für Azubis? Ich habe im Internet gelesen, daß hier womöglich die Zustimmung der Landesbehörden (wenn ja, welcher?) ... Welche Form müssen wir für eine rechtlich korrekte Kündigung einhalten?
123·5·10·15·20·21