Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

404 Ergebnisse für „kündigung frist elternzeit arbeitgeber“


| 11.4.2010
Nun meine Frage: In den Foren habe ich gesehen, dass das Sonderkündigungsrecht nur zum ENDE der Elternzeit gilt, man jedoch WÄHREND der Elternzeit die Möglichkeit hat, jederzeit mit der vertraglich vereinbarten Frist (in meinem Fall 4 Wochen) zu kündigen. ... Als Beispiel: Wenn ich meinen Arbeitgeber jetzt informiere, dass ich meine Elternzeit bis zum 1.September 2011 verlängern werde, könnte ich dann mit vierwöchiger Frist eine Kündigung zum 01.September 2010 einreichen, wenn ich ein passendes Stellenangebot bekomme? ... Ich würde meinen Arbeitgeber nur ungern um einen Gefallen bitten (z.B.
4.5.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Mit meinem Arbeitgeber habe ich mich nun auf weitere 3 Monate Elternzeit vom 15. ... Ich möchte nun vom Sonderkündigungsrecht gemäß BEEG §19 mit dreimonatiger Frist zum Ende der Elternzeit Gebrauch machen und somit vor/mit dem Beginn der Elternzeit das Arbeitsverhältnis zum 15.08.2010 kündigen. Ist hier der Gebrauch von BEEG §19 zulässig, obwohl ich zum Zeitpunkt der Kündigung die Elternzeit noch nicht begonnen habe?
19.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Somit naht nun die siebenwöchige Frist, zu der Arbeitnehmer A seinem Arbeitgeber Z auch schriftlich mitteilen muss, dass er Elternzeit nimmt. ... - Und wie verhält es sich, wenn es VOR Beginn der Elternzeit eine fristgerechte Kündigung wegen Betriebsschließung gibt, die dann aber in die geplannte Elternzeit "hineinragt" zeitlich? ... In seinem verquasten Hirn spinnt sich jetzt A zurecht, dass ja der Antrag auf Elternzeit (& Elterngeld) dem Arbeitgeber nur recht sein kann - der Arbeitnehmer verschwindet von der Payroll, und während der Elternzeit gibt es eine Kündigung wegen Betriebsschließung.
8.7.2014
Ab Monatsende für die nächsten drei Monate bin ich in Elternzeit. ... Eine nach dem Gesetz für den Arbeitgeber geltende längere Kündigungsfrist ist auch vom Mitarbeiter einzuhalten. ... Meine Frage ist, zu welchen Zeitpunkten kann ich vor, während und nach der Elternzeit das Arbeitsverhältnis kündigen und mit welchen Fristen muss die Kündigung eingereicht werden?

| 30.3.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Im Oktober 2004 hat mein Arbeitgeber bereits bei mir angefragt, ob und wie ich nach meiner Elternzeit wieder bei ihm arbeiten möchte. ... Nun meine Fragen: Darf mir mein Arbeitgeber während der Elternzeit kündigen - evtl. dann mit Datum Ende der Elternzeit? Soll ich eine Kündigung vorab prüfen lassen?
17.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, seit Mitte August 2010 bin ich in Elternzeit. ... Wie müsste ich dann sinnvollerweise die Kündigung bei meinem jetzigen Arbeitgeber handhaben? ... Könnte ich die Elternzeit dann ggf. verkürzen, um bei einem neuen Arbeitgeber wieder Voll-/Teilzeit zu arbeiten?
4.9.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Gilt der Antrag (Erstantrag) für den Arbeitgeber als verpflichtend? ... Ich habe hierzu bereits nachlesen können, dass eine Kündigung zum Ende mit Frist von 3 Monaten möglich ist (BEEG §19), aber wie ist es direkt während der Elternzeit?] ... Frage ergibt, nach einer Kündigung ein Arbeitsverhältnis / eine Ausbildung bei einem neuen Arbeitgeber beginnen?

| 20.10.2011
Ich würde gerne in der Zeit, in der ich noch bei meinem bisherigen Arbeitgeber angestellt bin, 1-2 Monate Elternzeit nehmen (Zeitraum: Feb. / März 2012; ohne Teilzeit in der Elternzeit). Nach meinem Verständnis haben Eltern gemäß §§ 15, 16 BEEG grundlegend einen Anspruch auf Elternzeit, sofern die Elternzeit rechtzeitig (mind. 7 Wochen vorher) beim Arbeitgeber beantragt wird. Fraglich ist für mich, ob es in dem besonderen Fall – Kündigung bei meinem bisherigen Arbeitgeber und danach bzw. gleichzeitig Beantragung der Elternzeit für einen Zeitraum bis zur Beendigung des alten Arbeitsverhältnisses – Restriktionen gibt, die eine Elternzeitnahme dann z.B. nur mit Zustimmung des Arbeitgebers möglich machen.
29.8.2012
Laut meinem Arbeitsvertrag "gilt eine Frist von sechs Wochen zum Ende des Kalendervierteljahres. ... Kann ich demnach zum 31.12.2012 kündigen, und falls ja mit welcher Frist? (Bei einer Frist von zwei Monaten müßte die Kündigung ja noch während der Elternzeit erfolgen.)
14.7.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Meine eingereichte Kündigung am 4. ... Oder gibt es eine Art Sperrfrist von 3 Monaten vor Ende der Elternzeit am 27.August ??? ... Juli, zum 15 August erneut kündigen muss um nicht in den §19 "Kündigung zum Ende der Elternzeit" falle.

| 29.7.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Trotz Verhandlung will mein Arbeitgeber dieses nicht tun. ... Könnte ich dieses nutzen und dann, unter Einhaltung der Frist, noch Elternzeit beantragen z.B. für 2 Monate? ... Könnte ich auch Teilzeit-Elternzeit beantragen?
4.6.2014
Frage: Meine zweijährige Elternzeit endet am 29.07.2014. ... Kann mein Arbeitgeber den Monat Elternzeitverlängerung noch verweigern? ... Macht das Sinn, den anzunehmen oder soll ich auf normale Kündigung bestehen?
12.10.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo Am 11.Dezember 2016 trete ich meine 2 Monatige Elternzeit an. ... Nun möchte ich aber meine Arbeitsstelle schon vor Antritt der Elternzeit wegen Differenzen mit dem Arbeitgeber kündigen. Nun lese ich aber immer nur von der 3 Monatsfrist zum Ende der Elternzeit.
29.5.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Kürzlich wurde mein Antrag auf Elternzeit abgelehnt und meine Stelle gekündigt. Zwei Töchter: Melanie (4 Jahre) und Martina (wird zwei am 01.08.2006) Hier meine Daten in Kurzform: 01.03.2006 Arbeitsvertrag; Probezeit: 6 Monate 22.05.2006 Schriftlicher Antrag auf Elternzeit vom 03.07.2006-30.07.2007 mit einer gesetzlichen Frist von 6 Wochen 24.05.2006 Ablehnung Antrag auf Elternzeit, da die Antragsfrist 8 Wochen beträgt und ich die Frist nicht eingehalten habe 24.05.2006 Kündigung durch Arbeitgeber innerhalb der Probezeit Ich möchte gerne die Elternzeit beanspruchen, weil ich in dieser Zeit krankenversichert bin. Was muss ich tun, um meinen Anspruch auf Elternzeit durchzusetzen ?
3.7.2005
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Juni nach Mutterschutz, Elternzeit noch nicht beantragt. ... Kommt mein ANtrag auf Elternzeit (dann zum 5.9.) zu spät? ... Bei - nach Elternzeit?

| 30.9.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Trotz des besonderen Kündigungsschutzes während der Elternzeit möchte ich auf die Einhaltung des Interessensausgleichs bestehen und meine fristgerechte betriebsbedingte Kündigung , sowie die Abfindung erhalten. ... Mein Name steht im IA – ist also für mich gültig. 2.Muss/Sollte ich bei Bekanntgabe meiner Elternzeit gegenüber dem AG meine Absichten mit angeben – nämlich, dass ich gerne die Kündigung (und Abfindung) nehme, bzw. auf die Einhaltung des Interessensausgleichs poche? ... Reicht ein Absatz, welcher aussagt, dass hiermit einer betriebsbedingten Kündigung vorgegriffen wird?
27.8.2015
Laut meinen Recherchen kann mich mein Arbeitgeber in der Elternzeit nicht kündigen? ... Oder ist es sinnvoller, am ersten Arbeitstag von meinem Arbeitgeber gekündigt zu werden oder die Kündigung ggf. selbst auszusprechen? ... Bei einer selbst ausgesprochenen Kündigung würde ich dann aber eine Sperre bekommen?

| 20.4.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: Unsere Tochter wurde am 07.07.2012 geboren, ich habe Elternzeit (vollständige Freistellung) bei Arbeitgeber A vom 07.03.2013 bis zum 06.08.2013 beantragt und auch so genommen. ... Den Antrag (inkl. dem Hinweis auf die gewünschte Verteilung der Wochenarbeitszeit) beabsichtige ich am 14.05.2014 zu stellen, so dass die Frist für die Bekanntgabe gegenüber dem Arbeitgeber (7 Wochen vor Beginn der Elternzeit), als auch die Frist für den Kündigungsschutz (8 Wochen vor Beginn der Elternzeit), gewahrt sind. ... Ist mein Verständnis so richtig, bzw. ist mein Antrag bei Arbeitgeber B durch §16 Abs.1 BEEG gedeckt und der Arbeitgeber muss meinen Antrag nicht zustimmen, bzw. so akzeptieren?
123·5·10·15·20·21