Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

265 Ergebnisse für „kündigung elternzeit kündigungsfrist arbeitnehmer“

19.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun "sticht" aber die Betriebsschließung ja rechtlich die Elternzeit, das heißt, wenn es zur Betriebsschließung kommt, ist Arbeitnehmer A mit in der Verlosung einer Kündigung. Meine konkreten Fragen: - Wie verhält es sich mit den Kündigungsfristen während der Elternzeit, wenn während der Elternzeit zu einer Kündigung und Betriebsschließung kommt und entsprechend dem Arbeitnehmer A fristgerecht (drei Monate zum Monatsende) gekündigt wird? ... In seinem verquasten Hirn spinnt sich jetzt A zurecht, dass ja der Antrag auf Elternzeit (& Elterngeld) dem Arbeitgeber nur recht sein kann - der Arbeitnehmer verschwindet von der Payroll, und während der Elternzeit gibt es eine Kündigung wegen Betriebsschließung.
29.8.2012
Meines Wissens nach beträgt die Kündigungsfrist zum Ende der Elternzeit drei Monate. ... Also gehe ich davon aus, dass meine vertragsgemäße Kündigungsfrist außerhalb der Elternzeit nunmehr zwei Monate zum Quartalsende beträgt. ... (Bei einer Frist von zwei Monaten müßte die Kündigung ja noch während der Elternzeit erfolgen.)

| 10.2.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Meine Frage: hat die Elternzeit Einfluß auf die Kündigungsfrist? Anders gefragt, verlängert sich meine Kündigungsfrist automatisch um die zwei Monate der Elternzeit (Letzer Arbeitstag am 31.10.2008)? ... Kann ich damit die vertragliche Kündigungsfrist von 6 Monaten umgehen?

| 11.4.2010
Mir ist bekannt, dass ich zum Ende der Elternzeit ein Sonderkündigungsrecht mit dreimonativer Kündigungsfrist habe, in meinem Fall also zum 01.Juni 2010. ... Es ist also gut möglich, dass ich die Kündigungsfrist nicht einhalten kann bzw. eben aufgrund dieser Frist ein Angebot ausschlagen muss. ... Als Beispiel: Wenn ich meinen Arbeitgeber jetzt informiere, dass ich meine Elternzeit bis zum 1.September 2011 verlängern werde, könnte ich dann mit vierwöchiger Frist eine Kündigung zum 01.September 2010 einreichen, wenn ich ein passendes Stellenangebot bekomme?

| 15.11.2011
Hallo, ich bin Arbeitnehmer und habe eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum 30.sten des Monats. ... Elternzeit nehmen. ... Oder kann ich in einem Schreiben zu Ende Juni kündigen und gleichzeitig die Elternzeit beantragen?
8.7.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: Ich bin als Arbeitnehmer mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag angestellt. Ab Monatsende für die nächsten drei Monate bin ich in Elternzeit. ... Meine Frage ist, zu welchen Zeitpunkten kann ich vor, während und nach der Elternzeit das Arbeitsverhältnis kündigen und mit welchen Fristen muss die Kündigung eingereicht werden?
14.7.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Meine eingereichte Kündigung am 4. ... Meine Frage ist nun, kann ich noch VOR Ende der Elternzeit mit meiner mir Vertraglich zustehenden Gesetzlichen Kündigungsfrist von 4 Wochen kündigen? ... Juli, zum 15 August erneut kündigen muss um nicht in den §19 "Kündigung zum Ende der Elternzeit" falle.
24.4.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, ich nehme Elternzeit vom 01.05 bis 30.06.09. ... Meine Fragen: Ist es dem AN grundsätzlich möglich während der Elternzeit zu kündigen? Wann ist es bei einer gesetzlichen Kündigungsfrist nach § 622 BGB sinnvoll zu kündigen: zum 31.05.09 zum 15.06.09 zum 30.06.09?
31.5.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Nun sind wir allerdings vollkommen unsicher zu welchem Datum eine Kündigung wirksam werden würde, da wir im Internet von verschiedenen Kanzleien unterschiedliche Aussagen/Auffassungen zu den für uns geltenden Kündigungsfristen herauslesen. ... Beispieldaten: Kündigungsfrist laut Arbeitsvertrag: Gesetzliche Kündigungsfrist (keine weitere Ausführung dazu im Arbeitsvertrag) Elternzeit (einschließlich Mutterschutz) 12 Monate: Beginn (Geburt Kind): 09.08.2016 - Ende: 08.08.2017 Wenn Aussage "1" zutrifft) Kündigung z.B. am 20.06.17, Austritt aus dem Unternehmen in diesem Falle am 19.09.17? Wenn Aussage "2" zutrifft) Kündigung z.B. am 20.06.17 = Austrittsdatum 31.07.17?
4.5.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ist hier der Gebrauch von BEEG §19 zulässig, obwohl ich zum Zeitpunkt der Kündigung die Elternzeit noch nicht begonnen habe? Meine vertraglich festgelegte Kündigungsfrist ist 2 Monate. ... Mai das Arbeitsverhältnis währnd der Elternzeit zum 31.
30.11.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Seit November 2011 bin ich nun in Elternzeit (2 Jahre lang). ... Da ich nicht weiß ob die Elternzeit bei der Beschäftigungsdauer angerechnet wird, bin ich mir nicht sicher, welche Kündigungsfrist ich habe. ... Danach gelten für beide Vertragsparteien die gesetzlichen Kündigungsfristen.
17.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ist es besser, die Stelle jetzt schon zum Ende der Elternzeit zu kündigen oder dies erst so spät wie möglich (3 Monate Kündigungsfrist) zu tun? Mein Arbeitnehmer würde aufgrund des Wohnortwechsels, den ich ihm sicher mitteilen muss, ohnehin erfahren, dass ich wohl nicht zurück komme. ... Wie müsste ich dann sinnvollerweise die Kündigung bei meinem jetzigen Arbeitgeber handhaben?
12.10.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo Am 11.Dezember 2016 trete ich meine 2 Monatige Elternzeit an. ... Nun lese ich aber immer nur von der 3 Monatsfrist zum Ende der Elternzeit. Kann ich bereits vor Antritt der Elternzeit mit der vertraglich festgelegten Kündigungszeit kündigen?

| 7.7.2019
| 58,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Meine verträgliche Kündigungsfrist lautet 6 Wochen vor Quartalsende. ... Allerdings habe ich jetzt in meiner Recherche zwecks Kündigung vor und während der Elternzeit der Elternzeitgesetz - BEEG § 19 gelesen wo steht : „Der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin kann das Arbeitsverhältnis zum Ende der Elternzeit nur unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten kündigen." ... Frage(angenommen das meine Elternzeit genehmigt wird, was meine Meinung nach das Elternzeitgesetz gibt mir dazu recht ) : Wenn ich vor dem Eintreten in der Elternzeit (spätestens am 12.07.19 ) meine Kündigung zum 30.09.19 einreiche kann ich dann ab 01.10.19 bei neue Arbeitgeber beginnen oder ich muss mit einem Kündigungsfrist für 3 Monaten ( wie in Elternzeitgesetz - BEEG § 19 steht) rechnen (heißt ende des Arbeitsverhältnisses am 12.10.2019) ?
8.7.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Rahmenbedingungen: - IT Branche - angestellt seit 01.02.2011, 40h Woche - unbefristeter Arbeitsvertrag - 14.10-13.11.2013 ein Monat Elternzeit - seit dem 14.11.2013 in Elternteilzeit mit 30h Woche - ab dem 14.07 noch einmal vier Monate Elternzeit - Das Arbeitsverhältnis wurde von dem Angestellten schriftlich zum 31.12.2014 gekündigt. Die Kündigung erfolgte am 12.06 und wurde am 07.04 seitens des Arbeitgebers bestätigt. - es bestehen noch etwa 15 Tage Resturlaub - Sämtliche Tätigkeiten des Arbeitnehmer werden vor der zweiten Elternzeit schriftlich übergeben/dokumentiert Die Frage ist nun: Es ist angedacht eine weitere, frühere Kündigung vom Arbeitnehmer zum Arbeitgeber zu senden: - Wann wäre der frühestmögliche Termin dazu? ... Auszug aus dem Arbeitsvertrag: § 11 Kündigung (1)Für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses gelten die gesetzlichen Vorschriften. (2)Die bei längerer Betriebszugehörigkeit des Angestellten vom Arbeitgeber einzuhaltenden gesetzlichen Kündigungsfristen sind auch für den Angestellten verbindlich, wenn dieser selbst kündigt. (3)Die Kündigung bedarf der Schriftform. (4)Sollte eine vom Arbeitgeber ausgesprochene fristlose Kündigung unwirksam sein oder werden, so gilt sie in jedem Fall als fristgemäße Kündigung zum nächstmöglichen Kündigungstermin. (5)Es steht dem Arbeitgeber jederzeit frei, den Angestellten nach einer ausgesprochenen Kündigung von der Arbeitsleistung freizustellen unter Fortzahlung der Bezüge und unter Anrechnung des bestehenden und entstehenden Urlaubs.
5.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt.Durch die Entfernung kann ich meine bisherige Tätigkeit nicht mehr ausüben. ... Meine Fragen: Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn ich in der Elternzeit selbst kündige auf Grund der Entfernung?... Hat eine vorzeitige Kündigung vor Ende des ersten Elterzeitjahres Einfluss auf das Elterngeld?

| 13.1.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich befinde mich derzeit in Elternzeit (bis zum 09.02.2018). ... Kann ich mit der gesetzlichen Kündigungsfrist (von 4 Wochen zum 15. bzw. zum Ende des Monats) schon zum 28.02.2018 kündigen, obwohl sich ein Teil der 4-wöchigen Kündigungsfrist noch in der Elternzeit befindet? ... Der komplette Resturlaub kann nicht in der Kündigungsfrist aufgebraucht werden.

| 29.7.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Könnte ich dieses nutzen und dann, unter Einhaltung der Frist, noch Elternzeit beantragen z.B. für 2 Monate? ... Könnte ich auch Teilzeit-Elternzeit beantragen? Verlängert sich dann die Kündigungsfrist.
123·5·10·14