Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.596 Ergebnisse für „kündigung arbeitgeber vereinbarung“


| 28.9.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Deshalb möchte ich eine Vereinbarung mit meinem Arbeitgeber treffen, die mir maximale Sicherheit gegen Kündigung bietet. Beispielsweise: "Eine Kündigung durch den Arbeitgeber ist bis zum xx.xx.2012 ausgeschlossen. ... Diese Vereinbarung gilt sowohl für einen Rechtsnachfolger des Arbeitsgebers als auch bei Unternehmensverlagerung außerhalb Deutschlands."

| 27.1.2008
Eine separate Firmenwagen-Vereinbarung wurde bis heute nicht abgeschlossen. ... Wie ich von Kollegen erfahren habe, existieren zum einen Firmenwagen-Vereinbarungen, die besagen, daß im Falle einer Kündigung und Freistellung der Firmenwagen (nebst Tankkarte, etc.) direkt entzogen werden kann. Zum anderen existieren jedoch aber auch Vereinbarungen, die im Falle einer Kündigung (und Freistellung) die Nutzung bis Ende der Kündigungsfrist (d.h. dem letzten Tag der Anstellung) erlauben.

| 5.12.2004
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
In einer Firma besteht eine Vereinbarung, die betriebsbedingte Kündigungen ausschließt. ... Der Arbeitgeber will den Arbeitsplatzabbau trotzdem durch nicht näher genannte weitere Maßnahmen mit diesem Mitarbeiter realisieren. Ist der Altersteilzeitvertrag für den Arbeitgeber bindend oder muß der betroffene Arbeitnehmer letztlich doch mit seiner Kündigung rechnen?
18.1.2007
Der AN überlegt nun aufgrund dieser und diverser anderer Vorkommnisse, die einem Mobbing gleich kommen, von dieser Vereinbarung zurück zu treten. ... Wie ich nun erfahren habe gab es dazu eine Gerichtsentscheidung, daß die Kündigung unwirksam sei. Meine Fragen daher, kann der AN von der Vereinbarung zurücktreten?
13.3.2005
In meinem Fall geht es darum, dass ich von meinem Arbeitgeber ohne Angabe eines Kündigungsgrundes gekündigt wurde. ... Ich habe eine Kündigungsschutzklage eingereicht und der Arbeitgeber nahm die Kündigung zurück. ... Nun meine Frage: Muss mein Arbeitgeber, der die Kündigung zurückgenommen hat, mich nach dem Arbeitsvertrag (20 Stunden) oder nach der mündlichen Vereinbarung (30 Stunden) weiter beschäftigen und bezahlen?

| 25.4.2014
Kündigungsfrist von 4 Wochen meinerseits eine wirksame frühere Kündigung aussprechen, nachdem mein Arbeitgeber mir z.B. mit einer Frist von 3 Monaten (jeweils zum Monatsende) gekündigt hat ?

| 5.9.2015
Meine Kündigung bringt meinen Arbeitgeber in eine sehr große Personal- und Erklärungsnot gegenüber seinem Auftraggeber, wie mir dann gesagt wurde. ... Teil dieser Vereinbarung ist die Verschwiegenheit über die Vereinbarung selbst. ... Meine Fragen: 1) kann sich mein Arbeitgeber der getroffenen Vereinbarung so einfach entziehen?
15.9.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Diesen habe ich auch freudig angenommen, doch leider habe ich eine 3 Monatige Kündigungsfrist. ... Denn es ist mir einfach aus gesundheitlicher Sicht nicht mehr möglich für diesen Arbeitgeber zu arbeiten. Besteht die Gefahr, dass er mich verklagen könnte und beispielsweise die Kosten für einen Freelancer mir in Rechnung stellt, als Schadensersatz für eine frühzeitige Kündigung?
6.5.2008
Ich habe meinem jetztigen Arbeitgeber meine Pläne in einer Mail mitgeteilt. Ich bin mir dessen bewusst, dass eine Kündigung in schriftlicher Form erfolgen muss und ich wollte die schriftliche Kündigung im August einreichen. Mein Arbeitgeber hat in einer Mail geantwortet, dass ihm eine Kündigung Ende August lieber wäre.
23.6.2006
In diesem Gespräch machte ich meinem Arbeitgeber das Angebot, für die Dauer des Kur-Aufenthalts teilweise Urlaubs zu nehmen und den Rest durch Verrechnung der bei mir reichlich aufgelaufenen Überstunden auszugleichen, womit sich der Arbeitgeber zufrieden zeigte. ... Der Arbeitgeber möchte nun geltend machen, dass zwischen uns eine bindende Vereinbarung dahingehend getroffen worden sei, dass Urlaub und Überstunden für den Kuraufenthalt zu verwenden sind. Ich hingegen möchte geltend machen, dass mein Angebot im Interesse des Erhaltes meines Arbeitsplatzes ausgesprochen wurde und im Lichte der völlig veränderten Situation keine Vereinbarung dieser Art gilt.

| 21.10.2014
Die Kündigungsfrist nach der Probezeit bestimmt sich aus den gesetzlichen bzw. tariflichen Kündigungsfristen. ... Jedoch enthält der Arbeitsvertrag eine Vertragsstrafe die wie folgt definiert ist: "Nimmt der Arbeitnehmer die Arbeit schuldhaft nicht oder verspätet auf, beendet er das Arbeitsverhältnis ohne Einhaltung der maßgeblichen Kündigungsfrist, verweigert er - auch nur vorrübergehend - die Arbeit oder kündigt der Arbeitgeber wirksam aufgrund von schuldhaften, vertragswidrigen Verhaltens des Arbeitnehmers das Arbeitsverhältnis, so ist der Arbeitnehmer zur Zahlung einer Vertragsstrafe verpflichtet (Höhe: ein Bruttomonatsentgelt)." ... Darüber hinaus würde es mich Interessieren, inwiefern ich von der Vertragsstrafe berührt sein würde bei einer Kündigung vor Arbeitsantritt.
4.9.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Januar 2005 ging mein Alter Arbeitgeber in Pension und seitdem habe ich einen neuen Arbeitgeber, welcher mich und meine Kollgeinnen übernehmen mußte. ... August kam es zum sehr heftigen Streit zwischen mir und meinem Arbeitgeber(Beleidigungn seitens des Arbeitgebers eingeschlossen)(der Grund war: das ich meine Arbeit, aus seiner Sicht, nicht zufrieden stellend machte) woraufhin er mir mit der Kündigung drohte. ... September meine Kündigung bekommen würde.Also wäre ich (da ich keinen Arbeitsvertrag besitze) ab dem 15.
10.1.2011
Mündlich (Ich sei gekündigt).Ohne eine schriftliche Kündigung. ... Nun hat der Arbeitgeber mich angerufen und mündlich mitgeteilt, ich sei am 28.02.2011 gekündigt. ... Ich soll meine Überstunden und den Urlaub nehmen und am 12.01.2011 beim Arbeitgeber anrufen , wann ich zur Arbeit kommen soll, wenn überhaupt.
13.7.2014
Kündigungsfrist abweichende Kündigungsfrist. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 4 Wochen Frist, mit der Vereinbarung 3 Monate beidseitig. ... Kann ich die damalig geschlossene Vereinbarung ( mittlerweile befinde ich mich in einer anderen Position im Unternehmen ) kündigen ?
26.3.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Ich bin bei meinem Arbeitgeber über einen Saison-Anstellungsvertrag beschäftigt, der zum 31.12.2015 endet. Zur vorzeitigen Beendigung des Arbeitsverhältnisses steht folgendes im Vertrag: "Das Arbeitsverhältnis kann durch den Arbeitgeber mit einer Frist von 2 Wochen jeweils zum 15. eines Monats oder zum Monatsende gekündigt werden". ... Habe ich nun als Arbeitnehmer keine Möglichkeit einer vorzeitigen ordentlichen Kündigung?

| 1.5.2013
Die Kündigung selbst hatte ich jedoch ohne Angabe eines Grundes bis zum nächsten Kündigungstermin gemäß Vertrag formuliert. ... Da ich sie vor Kündigung nicht abgemahnt hatte, habe ich etwas Sorge, dass sie eine solche erhebt. ... Worauf müsste ich bei solch einer Vereinbarung achten?

| 26.2.2010
Gleichzeitig wurde eine Vereinbarung getroffen, dass der durch den Arbeitgeberwechsel entgangene Bonus (für 2009) des Vorarbeitgebers übernommen wird. ... Aufgrund dessen, dass ich eine alternative Arbeitsstelle bei einem anderen Arbeitgeber angeboten bekommen und bereits angenommen habe, möchte ich mein bisheriges Arbeitsverhältnis noch in der Probezeit mit zweiwöchiger Frist kündigen. ... Ich habe nun folgende Fragen: Kann mein Arbeitgeber tatsächlich die zugesicherte Bonuszahlung zurückfordern, wenn ich nach der Zahlung im Rahmen der Probezeit kündige?

| 15.2.2018
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Am 30.01.2018 erhielt ich vom Arbeitgeber folgendes Schreiben: Kündigung Wettbewerbsvereinbarung Hier mit kündigen wir die zwischen Ihnen und der Firma XYZ bestehende Wettbewerbsvereinbarung vom 09.02.1996 Fristgerecht zum 31.01.2019. ... Das hieße ich als Arbeitnehmer muss mich an alle Vertraglichen-Vereinbarungen halten aber der Arbeitgeber stiehlt sich durch die lange Kündigungszeit zumindest Teilweise aus seinen Zahlungspflichten. ... Soll / kann ich der Kündigung des Wettbewerbsverbots, mit der Change auf Erfolg widersprechen???
123·15·30·45·60·75·80