Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

143 Ergebnisse für „kündigung arbeitgeber krankheit kündigungsschutzklage“


| 9.1.2013
Ich bin bei meinem jetzigen Arbeitgeber seit Juli 2010 angestellt. ... Mein Arbeitgeber hat mir geschrieben, dass ich ja der Auflösung des Arbeitsverhältnisses zugestimmt hätte (was so nicht stimmt) und ob er jetzt die Kündigung fertig machen kann mit Zahlung einer Abfindung von einem Bruttomonatsgehalt. ... Oder soll ich auf einer fristgemäßen Kündigung ohne Abfindung bestehen?
27.11.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, mit wurde heute telefonisch die Kündigung ausgesprochen zum 31.12. ... Ich war bis zum gestrigen Tag in einem vermittelten Arbeitsverhältniss welches nun augrund der evtl längeren Krankheit beendet wurde und habe nun von meinem Arbeitgeber heute mitgeteilt bekommen dass ich in den nächsten Tagen die Kündigung erhalten werde aufgrund schlechter Auftragslage da sie aktuell noch nicht wissen wie lange meine Krankmeldung noch bestehen wird und sie mich daher aktuell nicht weitervermitteln können. Können Sie mir so einfach die Kündigung aussprechen?

| 21.12.2012
Die letzte kurz vor dem Aufhebungsvertrags-Angebot seitens meiner Arbeitgeber. ... Kann mir mein Arbeitgeber in Krankheit und unter diesen Umständen kündigen, wenn ja, unter welchen Voraussetzungen? ... Wenn eine Kündigung ausgesprochen wird, habe ich doch vor dem Arbeitsgericht gute Chancen?
6.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Gestern habe ich die Kündigung von meinen Arbeitgeber erhalten. ... Frage, kann er mich während der Krankheit kündigen und ist das Arbeitsende richtig? ... Kann sich der Arbeitgeber das behalten?

| 9.1.2009
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Mein Arbeitgeber will mit aller Macht verhindern, das er mir ein Februar -Gehalt zahlen muss. ... Kündigung per 15/28. ... Muss ich den Arbeitgeber auf die falsche Form hinweisen oder muss das ein Anwalt tun?

| 28.2.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Nun haben mir meine Arbeitgeber (Angestelltenanzahl inkl. ... (Vorgeschichte sie unter: http://www.frag-einen-anwalt.de/Kuendigung-durch-Arbeitgeber-nach-Mutterschutz-wegen-Krankheit-__f207510.html). ... Wenn ich in der Zeit des Verfahrens schwanger werde, hat das Einfluss auf die Kündigung oder das Ausgehen des Verfahrens?

| 19.8.2015
Die schriftliche Kündigung ohne Angabe von Gründen erhielt ich per Einschreiben am nächsten Tag. ... Ist aufgrund der Betriebsgröße eine Kündigungsschutzklage überhaupt möglich? Bzw. welche Rechtsmittel habe ich sonst, um mich gegen die Kündigung zu wehren?
15.4.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Er bekam am 6.4. die fristlose Kündigung mit Datum vom 5.4.11 (Er befand sich noch in der Probezeit). Kündigungsschutzklage ist eingereicht worden auf zuraten des Arbeitsgerichtes. ... Da im Vertrag drin steht, dass bei einer fristlosen Kündigung durch den Arbeitgeber eine Vertragsstrafe in Höhe von einem Bruttogehalt verlangt werden kann, vermuten wir, dass der Arbeitgeber das Geld einbehalten will.
7.5.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, meine Frau ist seit Ende letzten Jahres krankgeschrieben (bis einschl. 15.05.) und hat heute die Kündigung aus betriebsbedingten Gründen (nicht aus Gründen der Krankheit) erhalten. ... Die Kündigung ist ausgestellt auf den 30.04. und Kündigungstermin ist der 30.05.Erhalten hat sie Diese aber erst am 03.05. ... Daher meine Frage, darf der AG Sie wähend der Krankheit kündigen mit dieser Begründung.
17.3.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe mein Arbeitsverhältnis nach mehr als einjähriger Krankheit fristlos gemäß § 626 aus gesundheitlichen Gründen gekündigt. ... Die Kündigung habe ich sofort nach erhalt des Attestes ausgesprochen. Mein Arbeitgeber will meine fristlose Kündigung nicht akzeptieren.

| 1.3.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Einsatz im Bereich Produktion in einem Chemieunternehmen - Absage durch das Unternehmen nach 1 Woche wegen vorbelasteter Krankheit. ... Bis ich am 22.2.2017 (selbe Datum wie Kündigung) von der Personalvermitlung eine email erhalten habe, mit dem Wortlaut: "Mein Kollege hat fälschlicherweise eine Kündigung an Sie versendet. ... Sollte das mit dem Einsatz bei XYZ gut passen, nehmen wir die Kündigung natürlich zurück.

| 5.2.2015
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Arbeitsverhältnis, wird seitens meines Arbeitgebers, voraussichtlich in Kürze krankheitsbedingt gekündigt werden,eine Besserung meines Gesundheitszustand ist mittel bis langfristig nicht zu erwarten und die Anforderungen im Beruf werde ich wohl auch nicht mehr erfüllen können. ... Zahlt die Krankenkasse weiter Krankengeld nach der Kündigung ?
16.1.2008
Person soll sich in den nächsten 2-3 Monaten eine neue Beschäftigung suchen und freiwillig den Arbeitgeber verlassen. Es liegt weder eine Abmahnung noch Kündigung vor. ... Hat Person gute Chancen bei einer Kündigungsschutzklage?

| 24.12.2014
Die Chefin weis derzeit noch nichts von der Krankheit und hatte gestern meine Tochter hinter verschlossener Tür erneut verbal angegriffen, diffamiert und beleidigt. Morgens erfuhr meine Tochter von ihrer Krankheit und während des Arbeitstages wurde sie zweimal von dieser Frau im Hotel fertiggemacht, abends hatte sie geheult! ... - sich dauerhaft krankschreiben lassen, - oder -weiterarbeiten unter dem psychischen Druck und der Krankheit?
2.7.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Seine Arbeitsstelle muss wohl vermutet haben, dass er und auch andere kurz über lang kündigen würden, hat fast alle Kollegen ins Büro zum Einzelgespräch gebeten und (wie es zu dem Betrieb passt), wurde von den Vorgesetzten zu den Kollegen gesagt, die Kündigung von Seiten des Betriebes an meinen Sohn wird heute noch geschrieben .... während der Probezeit innerhalb 2 Wochen wirksam (das weiss ich) während Krankheit während der Probezeit auch rechtens, wenn triftige Gründe vorliegen....?!? Nun die Frage: Was für Rechte hat er, dass er die Kündigung wenigstens auf 31.07. hinaus ziehen kann?
4.11.2014
Am ersten Tag einer Arbeitsunfähigkeit erhielt er vom AG mehrere SMS mit der Aufforderung die Arbeit trotz Krankheit am nächsten Tag wieder aufzunehmen, sonst würde eine ordentliche Kündigung ausgesprochen. ... Kündigung vorgegangen werden? ... Der AN macht den AG für den Verlust des Arbeitsplatzes verantwortlich, bis auf die "Weigerung" während der Krankheit zu arbeiten liegen keine Gründe zur Kündigung vor.
18.5.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Mitte März 2013 erkrankte ich und erhielt innerhalb meines Krankenstandes die Kündigung von meinem Arbeitgeber zum 31.05.2013, ohne Angabe von Gründen und mit sofortiger Freistellung vom Arbeitsverhältnis mit Lohnfortzahlung. ... Zumal mein Ex-Arbeitgeber nun genau für meine Stelle wieder jemanden sucht? ... Herzlichen Dank P.S. im Übrigen ist nichts vorgefallen was eine Kündigung rechtfertigen würde, außer dass ich krank war..... -- Einsatz geändert am 18.05.2013 06:05:30
29.3.2011
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Nach gelegentlichen Kurzkrankmeldungen (die ausnahmslos ärztl. bescheinigt waren ) , erhielt ich letzte woche zwei Tage nach einer Krankmeldung meine Kündigung ohne Angabe von Gründen mit zwei Wochen Kündignungsfrist(lt.Manteltarifvertrag für Otrhopädie-mechaniker und Bandagisten Handwerk zwischen Bundesinnungsverband für orthopädietechnik und Industriegewerkschft für metall) Frage nun: Ich möchte nicht wieder zu dieser Firma zurück. was habe Ich für Möglichkeiten?
123·5·8