Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

430 Ergebnisse für „kündigung arbeitgeber arbeitszeit kündigen“


| 30.3.2005
52406 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Ausserdem fragte man mich auch gleich, ob ich diese Kündigung auch annehmen werde! Nun meine Fragen: Darf mir mein Arbeitgeber während der Elternzeit kündigen - evtl. dann mit Datum Ende der Elternzeit? Soll ich eine Kündigung vorab prüfen lassen?

| 12.5.2012
2062 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Bei einem persönlichen Gespräch dieser Tage wurde mir gleiches wiederholt mitgeteilt – entweder ich könnte, z.B. mit verringerter Arbeitszeit (20 Wochenstunden) beliebig eingesetzt werden (Früh-, Spät-, Nacht- und Wochenenddienst) oder ich solle kündigen. Der Arbeitgeber meinte, er könne mir nicht kündigen, weil er keinen Grund hätte. ... Nach Aussage des Arbeitsamtes wäre eine meinerseitige Kündigung ohne eine Sperrzeit möglich, weil ich a) seit mehr als einem Jahr nicht gearbeitet habe (und damit die Sperrzeitprüfung entfiele) und b) es ein wichtiger Grund sei, wenn sich Arbeitgeber und -nehmer nicht auf die Arbeitszeiten einigen könnten.

| 26.7.2012
1444 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Mein Arbeitgeber möchte nun die Arbeitszeiten wie folgt ändern: Freitag: 10 Stunden Samstag: 8 Stunden Sonntag: Frei Montag: 10 Stunden Dienstag: 10 Stunden das kommende Wochenende wäre dann frei und das darauffolgende wie oben beschrieben. ... 3) Würde ich nach einer Kündigung Arbeitslosengeld bekommen? ... 4) Was würde passieren wenn ich kündigen würde?
5.8.2013
4431 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
September 2013 die Arbeitszeiten kürzen werde. ... Weiter steht im Vertrag: "Es ist eine schrittweise Aufstockung der Arbeitszeit bis hin zur Vollzeitstelle möglich". 2006 habe ich ihre Arbeitszeit von 20h auf 24h erhöht. ... Ist meine mündliche Änderungskündigung wirksam, oder Bedarf es einer schriftlichen Kündigung?
4.9.2015
581 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nun wurde mir gestern mündlich vom neuen Geschäftsführer mitgeteilt, dass man mich auffordert zum 30.09 zu kündigen ,da ich mit 24h Arbeitszeit wöchentlich beim Arbeitgeber und Studium gegen das Arbeitszeitgesetz verstieße. ... bzw. wird das Studium als Arbeitszeit gesehen? ... Oder muss ich tatsächlich gezwungener maßen kündigen?
24.4.2005
4577 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sehr geehrte Damen und Herren, mir wurde am Freitag eine Kündigung angedroht. ... Ich hatte im Februar 50% meiner Arbeitszeit als Überstunden, um eine nicht in meine Zuständigkeit fallende Fehlersituation zu beheben. ... Frage1: Inwieweit ist hier tatsächlich eine Kündigung möglich?
15.8.2014
2722 Aufrufe
Die durchschnittliche Arbeitszeit beträgt ca 16 Stunden pro Wochen. 2. ... Der Vertrag endet bei Übernahme in ein Hauptarbeitsverhältnis ohne Kündigung. § 10 Verschwiegenheitspflicht. ... Nun zu meiner Frage: Wenn es in diesem Fall überhaupt möglich ist, das Arbeitsverhältnis vorzeitig zu kündigen, wie muss die Kündigung im Detail formuliert werden, dass sie den gesetzlichen Vorgaben entspricht, die Mitarbeiterin nicht gerichtlich dagegen vorgehen kann und kein Gehalt für nicht ausgeübte Tätigkeit bezahlt werden muss?
10.2.2009
2831 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich habe vor schnellstmöglich meinen GF Vertrag zu kündigen, doch wie? Bis zu welchem Datum muss ich die Kündigung geschrieben haben? ... An bestimmte Arbeitszeiten ist der Geschäftsführer nicht gebunden. (2) Er hat die ihm erteilten Weisungen der Gesellschafterversammlung zu befolgen. § 9 Dauer, Kündigung (1) Die Tätigkeit des Geschäftsführers beginnt am 15.

| 15.10.2011
1632 Aufrufe
Das habe ich getan, habe ihm u. a. geschrieben, daß er mich ordentlich kündigen muß und ich auch noch einen Urlaubsanspruch für dieses Jahr habe. ... Danach kam er mit einem Schreiben in der Hand, daß ich unterschreiben sollte, leider kann ich es nicht einscannen, deswegen schreibe ich es jetzt einfach mal ab Sehr geehrte Frau ... , hiermit kündige ich das mit Ihnen eingegangene Arbeitsverhältniss zum 15.11.2011. ... Meine normale Arbeitszeit war immer Mittwoch und Freitag am Nachmittag ca. 4 - 5 Stunden, muß ich weiterhin so ableisten ?

| 1.10.2006
11071 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Fragen: - ist das Beschäftigungsverhältnis automatisch beendet oder muss der Arbeitgeber regulär kündigen? ... - Falls eine Kündigung durch den Arbeitgeber nicht möglich ist: könnte er dann darauf bestehen, dass meine Frau entweder wieder Vollzeit arbeitet oder sie eben selbst kündigen muss? ... Kündigung durch Arbeitgeber, durch meine Frau, oder lieber einen Aufhebungsvertrag?
2.9.2014
1273 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, mich würde folgendes interessieren, bevor ich zu meinem Arbeitgeber gehe. ... Jetzt mal meine Frage: -Wie sieht es auch, muss mich der Arbeitgeber wieder auf Minijobbasis einstellen? ... -Wie sieht es aus, falls ich kündige, muss ich das jetzt 3 Monate zum Ende einer zweijährigen Elternzeit, die ich mit ihm ausgemacht habe?

| 7.3.2008
6844 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mit der Begründung, dass ich immer gesagt hatte, dass ich meine Arbeit gerne mache und jetzt einfach kündige. ... Die Arbeitszeiten sollten mir schriftlich mitgeteilt werden. Einen Tag später (heute) kam nun eine Mail mit den Arbeitszeiten für diesen Monat.
13.3.2005
2457 Aufrufe
Ich habe eine Kündigungsschutzklage eingereicht und der Arbeitgeber nahm die Kündigung zurück. ... Sieben Monate vor der Kündigung vereinbarten wir mündlich, dass meine Arbeitszeit ab sofort auf 30 Stunden hochgesezt wird. ... Nun meine Frage: Muss mein Arbeitgeber, der die Kündigung zurückgenommen hat, mich nach dem Arbeitsvertrag (20 Stunden) oder nach der mündlichen Vereinbarung (30 Stunden) weiter beschäftigen und bezahlen?
4.9.2006
3651 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
August kam es zum sehr heftigen Streit zwischen mir und meinem Arbeitgeber(Beleidigungn seitens des Arbeitgebers eingeschlossen)(der Grund war: das ich meine Arbeit, aus seiner Sicht, nicht zufrieden stellend machte) woraufhin er mir mit der Kündigung drohte. ... Meine Frage: Kann er mir kündigen nur weil er meint es könnte passieren das ich kündige?(aus meiner Layensicht könnte dann wohl jeder Arbeitgeber wahrlos Arbeitnehmer kündigen da der Arbeitnehmer ja irgendwann mal kündigen könnte) Anmerken möchte ich noch das wir am 31.08.2206 eine Praktikantin in der Praxis hatten die ihn wohl sehr überzeugt hat.

| 17.3.2011
1398 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, es handelt sich hierbei um das Problem der Kündigung eines Familienangehörigen. ... Die Arbeitszeiten werden auch nicht eingehalten und willkürlich vollzogen. ... In welcher Form/Inhalt, müßte man diese Kündigung schriftlich abfassen?

| 30.5.2013
1299 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Ich habe gestern von meinem Arbeitsgeber die schriftliche Kündigung bekommen. Der genaue Wortlaut der Kündigung lautet wie folgt. ... Ist die Kündigung so überhaupt gültig.

| 11.12.2009
1672 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Betreff: Kündigung / Praktikumsvertrag Guten Tag, folgender Sachverhalt: Am 01.12.2009 habe ich ein Praktikum für eine innerbetriebliche fachübergreifende Weiterbildung (Internship) begonnen. ... Es herrscht ein furchtbares Arbeitsklima, Angestellte werden regelmäßig bloßgestellt, die Arbeitszeiten betragen regelmäßig zwischen 12 und 13 Std, Pausen muß man sich mühsam erkämpfen. ... Eine sofortige Kündigung auc wichtigem Grund oder schwerwiegender Verletzung des Vertragsverhältnisses bleiben davon unberührt“ Eine Probezeit schein es nicht zu Geben.

| 3.2.2013
1878 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
In meinem Vertrag steht zur Arbeitszeit folgendes: Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 40 Stunden wöchentlich. ... Um nichts falsch zu machen und dass ich richtig kündige noch der Passus aus meinem Vertrag zum Thema Kündigung: Das Anstellungsverhältnis kann von beiden Seiten mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende durch Kündigung beendet werden. ... Das heißt, wenn ich zum 31.03 kündigen möchte, müsste ich spätestens am 14.02 kündigen, damit ich da ordentlich raus komme.
123·5·10·15·20·22