Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.376 Ergebnisse für „kündigung anspruch“

10.11.2015
648 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Nun zu meiner Frage: Ich habe eine Kündigung seitens der Fa. zum März nächsten Jahres erhalten. ... Auch eine Aufklärung seitens der Firma, dass die Auszahlung des Weihnachtsgeldes bei Kündigung zum 01. ... Wie gesagt, die erste Kündigung ist seitens der Firma erfolgt.

| 30.3.2011
1067 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ich werden also vermutlich Arbeitslosengeld für eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen müssen. Nun zu meinen Fraagen: Nach meiner Information muss gegen eine Kündigung formell Widerspruch/Klage eingereicht werden. ... Wann muss unter den o.a. zeitlichen Umständen (Kündigung in Kürze zum 31.10.2012) die Klage erfolgen ?

| 25.12.2015
615 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Nachdem ich Kündigungschutzklage erhob, wurde mir die Rücknahme der Kündigung anlässlich des Gütetermins am 10.12.2015 angeboten. ... Da naheliegend war, dass die Rücknahme der Kündigung nur aus taktischen Gründen erfolgte, um keine Abfindung bezahlen zu müssen und ich bei nächster Gelegenheit wieder gekündigt würde, und aus Verärgerung, dass man mich vor verschlossene Türen bestellte, habe ich die Annahme der Kündigungsrücknahme am selben Tag widerrufen. Nun meine Frage: Habe ich in diesem Fall Anspruch auf Lohnfortzahlung für die Zeit vom 13.10.2015 bis 10.12.2015?
5.4.2013
7541 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Meine Fragen: Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn ich in der Elternzeit selbst kündige auf Grund der Entfernung?... Wenn ich selber kündige und eine Sperrfrist von 12 Wochen für das Arbeitslosengeld bekomme, beginnt die Sperrfrist dann direkt im Anschluss an die Kündigung oder beginnt die Sperrfrist erst nach Beendigung des Elterngeldes? Hat eine vorzeitige Kündigung vor Ende des ersten Elterzeitjahres Einfluss auf das Elterngeld?
5.6.2012
3901 Aufrufe
Er würde es nachvollziehen können, wenn sich Mitarbeiter nach einer neuen Stelle umschauen, da auch immer Kündigungen von Arbeitgeberseite im Raum stehen. ... Theoretisch stehen mit noch 5 Tage Urlaub zu, bei einem Jahresurlaub von 24 Tagen wovon bereits 5 Tage in Anspruch genommen wurden. ... Die schriftliche Kündigung wird am kommenden Donnerstag überreicht.

| 2.4.2012
889 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ein offizieller Grund wurde mir noch nicht genannt, da die Kündigung noch nciht ausgesprochen wurde. Meine Frage, habe ich Anspruch auf eine Abfindung?
26.6.2013
1301 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nun habe ich aufgrund sinkender Verkaufszahlen die frist - und formgerechte Kündigung ohne Angabe von Gründen erhalten. Habe ich Anspruch auf Abfindung ?

| 25.5.2018
126 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Kündigung am 18.6. zum 2.7. ... Besteht bei obiger Konstellation mit Kündigung zum 2.7. tatsächlich Anspruch auf den gesamten Jahresurlaub, oder ist der Tag des Zugangs der Kündigung (18.6.) entscheidend? ... Besteht Anspruch z.B.
4.12.2011
2277 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
November musste er daraufhin nach einem Streitgespräch im Geschäft eine Kündigung unterschreiben zum 15.01.2012. ... Hat der Mitarbeiter noch Anspruch auf Weihnachtsgeld, wenn die Kündigung vom 28.11.2011 gültig ist? ... Bestünde dann ein Anspruch auf Weihnachtsgeld?
9.9.2015
1295 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Anschließend beträgt die Kündigungsfrist sechs Wochen zum Quartalsende. ... Mit Rücksicht auf die besondere Situation im Bereich Wirtschaftsprüfung ist eine Kündigung zum 31.12. eines Jahre ausgeschlossen. Soweit die Gesellschaft gesetzlich verpflichtet ist, längere Kündigungsfristen einzuhalten, gelten diese längeren Fristen auch für Sie, wenn Sie selbst eine Kündigung aussprechen wollen.

| 28.6.2009
3201 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Guten Tag, Ich habe meine Kündigung erhalten,nun habe ich bemerkt das mein AG es versäumt hat,die Kündigung zu unterschreiben. ... In meiner Kündigung steht folgendes: "Kündigung wegen dringender betrieblicher Erfordernisse Abfindung gem.§ 1a KSchG Soweit durch sie keine Klage erhoben wird,haben Sie einen Anspruch auf Abfindung." ... Dies würde ja bedeuten,das durch eine Klage mein Anspruch auf Abfindung entfällt oder wäre das nur der Fall wenn ich kein Recht bekomme?
7.3.2015
598 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ist die Kündigung zulässig? Habe ich auch Anspruch auf eine Abfindung (bzw. Aussicht auf Erfolg bei einer Kündigungsschutzklage), wenn man mir ein Angebot macht, dies aber etwas schlechtere Konditionen hat?
29.5.2013
1204 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Kann der Arbeitgeber die betriebsbedingte Kündigung (bei der ggf. eine Abfindung resultiert) umgehen, wenn die vorgeschlagene Alternativposition abgelehnt wird? ... Entstehen in dieser Situation für den Arbeitgeber Vorteile, wenn ein Aufhebungsvertrag mit vorzeitigem Austritt (Austritt bereits nach 2 Monaten statt drei monatiger Kündigungsfrist) mit Abfindung geschlossen wird?
23.6.2007
3433 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Bin seid fast 4 Jahren in einem Sonnenstudio auf 400-Euro-Basis tätig und habe nun die Kündigung erhalten, weil der Besitzer das Studio schliesst. Habe mich nie getraut, Anspruch auf bezahlten Urlaub zu stellen, da einige Kolleginnen, die das taten, fristlos gekündigt wurden. ... Und wie kann ich diese Ansprüche ohne grossen Kostenaufwand meinerseits geltend machen?

| 1.4.2012
1056 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Einer Kündigung des AG würden wir nicht widersprechen, allerdings scheint diese doch nicht zum Ende der Elternzeit möglich. ... Unter welchen Umständen kann eine Kündigung des Arbeitsverhältnis des AG zum Ende der Elternzeit erfolgen, sodass meine Frau danach ALG 1 beziehen kann? Zieht eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses durch meine Frau automatisch eine Sperrzeit des ALG 1 nach sich?

| 2.3.2008
1184 Aufrufe
Mir hat mein AG eine ordentliche Kündigung aus betrieblichen Gründen zum 31.05.08 ausgesprochen, nachdem ich dort ca. 1 Jahr beschäftigt war.
20.9.2009
3047 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich hätte eine Frage zum Anspruch auf Arbeitslosen Geld -.Sperre Mein AV Endet nach der Elternzeit mit einer ordentlicher Kündigung aus betriebsbedingten Gründen mit einer Einhaltung von Kündigungschutz. Habe ich dann Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn ich mich schon drei Monate oder fünf Monate vorher Arbeitslos melde?
21.8.2007
2092 Aufrufe
Ich habe mit dem Krankenschein auch meine Kündigung der Fa. per Einschreiben zustellen lassen. Im Arbeitsvertrag ist lediglich formuliert, dass eine Kündigungsfrist von zwei Wochen besteht. Habe ich einen Anspruch auf Gehaltszahlung für diese zwei Wochen ?
123·25·50·75·100·125·150·169