Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

122 Ergebnisse für „kündigung abfindung lohn kündigen“


| 29.11.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 30.09.2013 meine Kündigung von meiner Chefin aus wirtschaftlichen Gründen erhalten, da Sie ab Januar meinen Lohn nicht mehr bezahlen kann. ... Der genaue Wortlaut: Ordentliche Kündigung Sehr geehrte Frau...., hiermit kündige ich mit großem Bedauern unser Arbeitsverhältnis zum 31.01.2014. ... Laut AA müsste in der Kündigung die Abfindung erwähnt werden.
14.11.2005
Wenn der Chef mir kündigen würde, kann ich mit einer Abfindung etc. rechnen? Was müßte ich beachten wenn ich kündige? Würde ich dann auch eine Abfindung erhalten?
12.1.2006
Sozusagen, wenn ich nicht so mache wie die wollen, dann müsste ich mit einer Kündigung rechnen. ... Mein Arbeitgeber kündigte mir am 29.11.2005 mit ordentlicher Kündigung zum 31.03.2006. ... Man hat folgendes Angebot unterbreitet: 3500,- Euro für die Lohnforderungen und 5000,- Euro als Abfindung.

| 25.5.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Er möchte mir auch keinen Aufhebungsvertrag mit einer angemessenen Abfindung anbieten. ... Bis wann muß mir die Kündigung zugestellt worden sein. Habe ich ein Recht auf eine Abfindung bei Schließung des Unternehmens ( GmbH).
29.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Bisher war es vom 1. - 30/31. ab da vom 16. - 15. eines Monats zum nächsten Monat ( z.b. 16.2 - 15.3.09) aus diesem Grund wurde ende Feb. 09 nur ein halber Lohn gezahlt, (492,50 €) Darüber gibts nichts schriftliches. ... Wann kann man auf Abfindung klagen? ... Wie ist hier die Kündigungsfrist?

| 30.7.2013
Alles andere wäre ok (im Aufhebungsvertrag steht dass sie zur Vermeidung einer betriebsbedingten Kündigung ein Einvernehmen mit mir erzielt hätten). ... Er sagte mir dann, dass er das auf Ende Februar abändern würde und mir dann die zwei Monatsgehälter inkl. anteilig Urlaubs- und Weihnachtsgeld usw. von der Abfindung sprich von den 20.000 € abziehen würde. ... Er behauptet auch immer wieder, dass ich ja froh sein könne, dass ich die Abfindung vom meinen Vollzeitgehalt bekommen würde, was mir ja nicht zustehen würde, weil ich ja jetzt Teilzeit arbeiten möchte.

| 2.12.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Wie gesagt, hat jeder entlassene MA eine Abfindung erhalten. Im Interessenausgleich, in jedem Vertrag, in der Kündigung, eigentlich überall, wurde in schriftlich und mündlicher Form von Abfindung gesprochen. ... Könnte es sein, dass wir wirklich keine echte Abfindung erhalten haben?
30.3.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Die Kündigung habe ich bereits gesehen, sie enthält lediglich den Satz: Hiermit kündigen wir ihr Arbeitsverhältnis zum 31.05.2015. ... Bis Ende Mai bin ich freigestellt, d.h. ich werde nur mein Grundgehalt als Lohn erhalten. ... Steht mir eine Abfindung zu?
15.8.2014
Lohn – und sonstige Ansprüche auf Vergütung dürfen weder abgetreten noch verpfändet werden. § 5 Nebentätigkeit Der Arbeitnehmer versichert, dass er keiner weiteren Nebentätigkeit nachgeht/ in der beigefügten Anlage –Erklärung – angegebenen Tätigkeit nachgeht. ... Der Vertrag endet bei Übernahme in ein Hauptarbeitsverhältnis ohne Kündigung. § 10 Verschwiegenheitspflicht. ... Nun zu meiner Frage: Wenn es in diesem Fall überhaupt möglich ist, das Arbeitsverhältnis vorzeitig zu kündigen, wie muss die Kündigung im Detail formuliert werden, dass sie den gesetzlichen Vorgaben entspricht, die Mitarbeiterin nicht gerichtlich dagegen vorgehen kann und kein Gehalt für nicht ausgeübte Tätigkeit bezahlt werden muss?

| 18.4.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine fragen nun: Ist dies art der Kündigung rechtens, der neue Mitarbeiter und die 400€ kraft sind erst rund 8 Monaten im betrieb. ... Kann ich gegen die entsprechende Kündigung Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht ohne Rechtanwalt erheben? ... Ist da eine Abfindung fällig, bzw muss er eine zahlen?
26.5.2010
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Zu wann kann ich nun kündigen? Bis wann muß ich die Kündigung einreichen? Soll ich erst kündigen,wenn ich den neuen Arbeitsvertrag unterschrieben habe?
28.11.2011
Ich bin seit 11.07 2007 bis Heute in eine Firma angestellt.Arbeite ohne Unterbrechung,im moment ist die Lage nicht gans gut für mich,und ich muss mit Kündigung rechnen .Wenn mein Arbeitgeber mich Fristlos kündigen,habe ich Anspruch auf Abfindung,und wie hoch wird die Summe?

| 21.2.2007
Ansonsten würde die Kündigung ausgesprochen werden. ... Auf die Frage wie es denn jetzt weiter gehe bekam ich die Antwort, dass jetzt die Kündigung ausgesprochen werden würde. ... Oder es auf die Kündigung ankommen lassen?

| 28.6.2010
Wenn ich die Aushilfe fristgerecht kündige, muss dann ein Kündigungsgrund angegeben werden? ... Sollte die gekündigte Aushilfe eine Klage auf Wiedereinstellung beim Arbeitsgericht anstreben und ich zu einer Abfindung verurteilt werden zählen dann die Jahre vor der Geschäftsübernahme zu der Berechnung der Abfindung? ... Der Lohn wurde aber nicht gekürzt.

| 6.5.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Es handelt sich um eine ordentliche Kündigung, das Arbeitsverhältnis endet am 31.07.2012. ... Ist eine Kündigung eines Unbefristeten Arbeitsvertrags ohne Angabe von Gründen rechtens? ... Wenn nicht, lohnt sich bei nur einem Jahr Beschäftigung eine Klage auf Abfindung?

| 25.12.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Eine lebensbedrohliche Erkrankung im Januar 2015 mit einer anschließenden mehrmonatigen Therapie und Reha veranlasste meinen AG, mir mit Datum 13.10.2015 zum 29.02.2016 zu kündigen, obwohl ich eine ärztliche Bescheinigung über meine völlige Heilung und Arbeitsfähigkeit vorlegte. Nachdem ich Kündigungschutzklage erhob, wurde mir die Rücknahme der Kündigung anlässlich des Gütetermins am 10.12.2015 angeboten. ... Da naheliegend war, dass die Rücknahme der Kündigung nur aus taktischen Gründen erfolgte, um keine Abfindung bezahlen zu müssen und ich bei nächster Gelegenheit wieder gekündigt würde, und aus Verärgerung, dass man mich vor verschlossene Türen bestellte, habe ich die Annahme der Kündigungsrücknahme am selben Tag widerrufen.
29.7.2019
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Er hat letzte Woche von seinem Arbeitgeber ein Angebot einer Abfindung erhalten, die sehr hoch ist. ... Sein AG kann aufgrund der langjährigen Beschäftigung / Tarifvertrages nicht selber kündigen. ... Abwarten oder kündigen mit einer 6 monatigen Kü-Frist.
4.11.2014
Nun wurde vom AG (hilfsweise) eine weitere ordentliche Kündigung ausgesprochen mit Frist zum 31.12. ... Kündigung vorgegangen werden? ... Ist eine Abfindung zu erstreiten?
123·5·7