Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7 Ergebnisse für „kündigung abfindung kündigungsschutzklage krankschreibung“

29.3.2011
1662 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Nach gelegentlichen Kurzkrankmeldungen (die ausnahmslos ärztl. bescheinigt waren ) , erhielt ich letzte woche zwei Tage nach einer Krankmeldung meine Kündigung ohne Angabe von Gründen mit zwei Wochen Kündignungsfrist(lt.Manteltarifvertrag für Otrhopädie-mechaniker und Bandagisten Handwerk zwischen Bundesinnungsverband für orthopädietechnik und Industriegewerkschft für metall) Frage nun: Ich möchte nicht wieder zu dieser Firma zurück. was habe Ich für Möglichkeiten? Besteht ein Anspruch auf eine Abfindung?

| 19.8.2018
| 70,00 €
91 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ist eine solche Kündigung während der Krankschreibung rechtens? Ein Aufhebungsvertrag und/oder eine Abfindung wurden nicht angeboten? ... Unter welchen Umständen könnte man gegen die Kündigung vorgehen oder zumindest eine Abfindung fordern?
24.2.2008
1120 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Da besagte Mitarbeiterin die Fortführung der Arbeit gegenüber einer meiner anderen Angestellten mündlich in Zweifel gezogen hat ("Ich weiß nicht ob ich wieder komme")und ich meinen Versorgungsauftrag gewährt wissen will, beabsichtige ich eine ordentliche Kündigung unter Einhalt der Schutzfristen. Frage: Habe ich im Falle einer ordentlichen Kündigung während ihrer Krankschreibung mit Konsquenzen (Kündigungsschutzklage, Abfindung etc.)zu rechnen oder ist alles rechtens?

| 28.7.2007
2055 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nun fordert der AG ein Angebot meinerseits das ihm entgegen kommt, sozusagen anstelle der Kündigung. ... Ich befürchte nun aber, dass ich die Kündigung erhalte wenn ich mich krankmelde aber auch dass mir Fehler passieren oder auch untergeschoben werden, wenn ich weiter arbeite, die dann zur Kündigung führen. ... Kann ich unter Berücksichtigung meiner gesundheitlichen Lage eine Kündigung riskieren und diese dann anfechten?
18.12.2004
3758 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Es erfolgte die bis jetzt anhaltende Krankschreibung. ... Mein Ziel war ein Aufhebungsvertrag mit Abfindungszahlung.
7.4.2006
3704 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Die Kündigung war rechtens und es läge ja auch ein Stellenangebot vor.
1