Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

210 Ergebnisse für „kündigung abfindung kündigungsschutzklage kosten“

25.3.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Hallo, mein Chef hat mir letzte Woche die betriebsbedingte Kündigung angekündigt. ... Er hat mir eine Abfindung angeboten, wenn ich auf die Kündigungsschutzklage verzichte, von einer Höhe hat er noch nicht gesprochen. ... Ist es realistisch auf vier Monatsgehälter Abfindung zu pokern?

| 3.4.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ende März wurde mir die Kündigung aus betriebsbedingten Künden fristgemäß zum 30.04.2014 ausgesprochen. Den schriftlichen Erhalt der Kündigung habe ich per Unterschrift bestätigt. ... Meine Frage: macht es Sinn, eine Kündigungsschutzklage anzustreben?
29.3.2011
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Nach gelegentlichen Kurzkrankmeldungen (die ausnahmslos ärztl. bescheinigt waren ) , erhielt ich letzte woche zwei Tage nach einer Krankmeldung meine Kündigung ohne Angabe von Gründen mit zwei Wochen Kündignungsfrist(lt.Manteltarifvertrag für Otrhopädie-mechaniker und Bandagisten Handwerk zwischen Bundesinnungsverband für orthopädietechnik und Industriegewerkschft für metall) Frage nun: Ich möchte nicht wieder zu dieser Firma zurück. was habe Ich für Möglichkeiten? Besteht ein Anspruch auf eine Abfindung?
30.3.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Die Kündigung habe ich bereits gesehen, sie enthält lediglich den Satz: Hiermit kündigen wir ihr Arbeitsverhältnis zum 31.05.2015. ... Steht mir eine Abfindung zu?
7.1.2016
Ich unterschrieb keines von beidem und bin mir nicht sicher eine Kündigungsschutzklage in Anspruch zu nehmen. ... Welche Chancen sehen sie für mich in einer Kündigungsschutzklage? ... Wie hoch würden sie die mir zustehende Abfindung beziffern bzw kann ich sie realistisch mit meinem AG verhandeln?

| 29.11.2013
Gibt es für die Erhebung einer Abfindung eine Frist? Steht mir eine Abfindung zu und kann ich diese jetzt noch beantragen? Laut AA müsste in der Kündigung die Abfindung erwähnt werden.

| 9.1.2013
Mein Arbeitgeber hat mir geschrieben, dass ich ja der Auflösung des Arbeitsverhältnisses zugestimmt hätte (was so nicht stimmt) und ob er jetzt die Kündigung fertig machen kann mit Zahlung einer Abfindung von einem Bruttomonatsgehalt. Ich muss noch dazu schreiben, dass ich nicht vor habe, Kündigungsschutzklage zu erheben, da das Vertrauensverhältnis bei mir zerstört ist. ... Oder soll ich auf einer fristgemäßen Kündigung ohne Abfindung bestehen?
27.12.2012
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Da der Arbeitgeber nichts unversucht lässt, meine Kündigung mit allen Mitteln durchzusetzen, lauten meine Fragen dazu wie folgt: •Bis zu welchem Datum läuft genau die Frist zum Einreichen der erneuten Kündigungsschutzklage (werden die Wochenenden und Feiertage mitgerechnet) ? •Da der Arbeitgeber bereits in der Berufung durch einen Auflösungsantrag (der jedoch scheiterte) versucht hat, eine Abfindung zu erzwingen, könnte er im GÜTETERMIN der neuen Kündigungsschutzklage erneut versuchen, eine Abfindung durch Auflösungsantrag zu erzwingen ? Oder gibt es für den Arbeitgeber im GÜTETERMIN eine andere Möglichkeit die zweite Kündigung gegen meinen Willen durchzusetzen ?
14.7.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Auch ich bin interessiert an meinen Erfolgschancen rund um eine Entschädigung/Abfindung nach betriebsbedingter Kündigung, meine Ausgangslage empfinde ich relativ speziell aber aussichtsreich. ... Sie finden unter 1) Details zur Ausgangslage, unter 2) Details zur Kündigung und bei 3) meine Fragen dazu. 1) DIE AUSGANGSSITUATION: - ich bin seit 01. ... Weiteres: - Unser Geschäftsführer sagte mir am Tag der Kündigung, ich dürfe dies noch nicht kommunizieren.
25.2.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein chef hat keinen Grund angegeben nur das Arbeitsverhältnis durch ordentliche fristgerechte Kündigung mit Angaben meiner noch zustehenden Urlaubstage und Plusstunden aufgeführt. ... Meine Fragen sind folgende: 1 )steht mir eine Abfindung (ggf. gesetzliche)zu und hat man eine Chance die durchzusetzen? ... (die Kündigung habe ich vor einer Woche bekommen und konnte auch durch Überstunden und Resturlaub gleich nach Hause gehen) mit frdl.
30.4.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Gegen diese Kündigung hat meine Schwester Kündigungsschutzklage eingereicht (1. wegen der Kündigungsfrist und 2. wegen einer Abfindung). ... Diese haben wir nun unserem Anwalt zugesandt und er meint wir sollen nun auch gegen diese Kündigung Kündigungsschutzklage einreichen. ... Nun meine Frage: Von unserem Anwalt wurde eine Abfindung von ca. 7.000 € oder weniger angesetzt.
9.11.2013
Der Eingang der Kündigung steht noch aus. ... Meine Arbeitsstelle hat sich über die Jahre von 20 Arbeitsstunden pro Woche bis zur "aktuellen" Stundenzahl von 36 Stunden / Woche erhöht. 1.1 Welche Zahlen zur Findung der Abfindung werden hier herangezogen? ... Im Ersten Schritt würde ich bis zum Eingang der echten Kündigung warten, ob jene ein Abfindungsangebot machen täten - wovon ich nicht ausgehe.
7.3.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ist die Kündigung zulässig? Habe ich auch Anspruch auf eine Abfindung (bzw. ... Welche Abfindung könnte ich realistischerweise fordern?
26.7.2012
Wie hoch ist die Chance über eine Kündigungsschutzklage mehr Abfindung rauszuholen bzw. in wie fern und in welcher Höhe würde mir mehr Abfindung zu stehen, besonders, weil die Kündigung auch auf den § 1a KüSchG gestützt wurde? ... (z.B.: Rücknahme der Kündigung? ... Würde es sich hier lohnen zu einem Anwalt zu gehen, oder würde die eventuelle Erhöhung der Abfindung gerade mal die Kosten des Anwalts decken?

| 1.5.2013
Die Kündigung selbst hatte ich jedoch ohne Angabe eines Grundes bis zum nächsten Kündigungstermin gemäß Vertrag formuliert. ... Da ich sie vor Kündigung nicht abgemahnt hatte, habe ich etwas Sorge, dass sie eine solche erhebt. ... Wie hoch wäre im Prozess eine Abfindung bei 2 Jahren Tätigkeit?

| 20.2.2007
Nun meine Frage: Was ist bei einer betriebsbedingten Kündigung und einer Abfindung über z.B. 2 Monatsgehälter: Wie ich von meinem RA erfuhr, müsse die Abfindung (wenn auch vorher mündlich vereinbart) zumindest vor Gericht in einer Güteverhandlung abgesprochen werden, damit es nicht zu einer Sperre des Arbeitslosengeldes kommt. Ich kenne jedoch viele Fälle, wo eine betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen wird und der AN eine Abfindung erhält - ohne einer Güteverhandlung. ... -Dez.) wurden über 15% der Belegschaft "betriebsbedingt mit Abfindung" gekündigt.
29.5.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Kann der Arbeitgeber die betriebsbedingte Kündigung (bei der ggf. eine Abfindung resultiert) umgehen, wenn die vorgeschlagene Alternativposition abgelehnt wird? ... Entstehen in dieser Situation für den Arbeitgeber Vorteile, wenn ein Aufhebungsvertrag mit vorzeitigem Austritt (Austritt bereits nach 2 Monaten statt drei monatiger Kündigungsfrist) mit Abfindung geschlossen wird? Ziel der Fragen: Entscheidungshilfe, ob das Anstreben einer Abfindung durch einen Aufhebungsvertrag weiterverfolgt werden soll.
2.8.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Michael Kinder
guten tag, ich habe meinem einzigen mitarbeiter aus betriebsbedingten gründen (nicht genügend aufträge) kündigen müssen. in der kündigung fehlte der satz mit dem hinweis auf die kündigungsschutzklage. kann der mitarbeiter mich jetzt auf abfindung verklagen?
123·5·10·11