Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

823 Ergebnisse für „jahr betriebszugehörigkeit“


| 19.11.2015
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
So waren dann plötzlich 6 Jahre Betriebszugehörigkeit weg! ... Aber die Betriebszugehörigkeit nur für die Zeit ab 01.01.14. ... Ich bin also inzwischen seit 20 Jahren Firmentreu, fast 21 ..... und bekomme nur 2 Jahre Betriebszugehörigkeit anerkannt....
17.1.2008
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich habe eine Frage zur Anrechnung meiner Bundeswehrzeit auf meine jetzige Betriebszugehörigkeit: Ich bitte um Bearbeitung durch einen Anwalt für Arbeitsrecht der auch umfassendes Wissen auf dem Bereich Soldatenversorgungsgesetz hat. Ich war Zeitsoldat bei der Bundeswehr (12 Jahre) und habe die Bundeswehr am 30.06.2004 verlassen. ... Meine Frage ist nun, ob in welchem Umfang und auf welcher Grundlage meine Bundeswehrzeit auf die jetzige Betriebszugehörigkeit angerechnet wird.

| 2.8.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In einem Sozialplan ist zur Begriffsbestimmung lediglich angegeben, dass die abfindungsrelevante Betriebszugehörigkeit monatsgenau zum Stichtag X berechnet wird. Es fehlt jedoch die Aussage, dass sie in Jahren und nicht in Monaten bemessen wird. ... B. 30 Monate x 1 Monatesgehalt) oder zählen beim Begriff der Betriebszugehörigkeit grundsätzlich nur die Jahre (in diesem Beispiel also 2,5 Jahre x 1 Monatsgehalt)?

| 17.5.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, mein Arbeitgeber (Grossbank) erkennt meine Taetigkeit bei einer ausländischen Konzerntochter nicht als Betriebszugehörigkeit an (erstes von insgesamt 10 Jahren). Die 10 jaehrige Betriebszugehörigkeit ist in diesem Fall eine Eingangsvoraussetzung für eine Altersteilzeitregelung und nicht etwa der Hebesatz für die Berechnung einer Abfindung.
25.4.2011
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ich bin im März 1984 geboren und jetzt 27 Jahre alt. Habe meine Ausbildung im August 2000, mit 16 Jahren im Betrieb begonnen. ... Wie ist die Betriebszugehörigkeit und zählt die Betriebszugehörigkeit VOR dem 18.

| 5.7.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich war 21 Jahre lang Berufssoldat (nicht Soldat auf Zeit!) ... Am Ende meiner Dienstzeit wurde ich mit einer besonderen Altersgrenze von 41 Jahren in den Ruhestand versetzt (alles ganz normal in dieser Laufbahn). ... Meine Frage: Kann die Wehrdienstzeit auf meine Betriebszugehörigkeit angerechnet werden?
12.7.2006
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, Ich bin seit mehr als 7 Jahren lückenlos bei einem e.V., immer wieder über befristete Verträge, beschäftigt. In meinen bisherigen Verträgen wurde das Datum des Eintritts in den Betrieb immer erwähnt mit dem Zusatz, dass die gesamte Zeit auf die Betriebszugehörigkeit angerechnet wird. Im neu vorliegenden 2-Jahres-Vertrag ist der Passus gestrichen.
30.1.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
In einem Arbeitsvertrag für Arbeitgeber und Mitarbeiter geltend wird in dem Punkt Kündigung wie folgt beschrieben ... nach Ablauf der Probezeit ist die Kündigungsfrist auf 2 Monate zum Quartalsende festgesetzt. ... ...je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit verlängert sich die Kündigungsfrist wie nachstehend: 8 Jahre Betriebszugehörigkeit: 3 Monate zum Ende des Kalendermonats, 10 Jahre Betriebszugehörigkeit: 4 Monate Weiterhin heist es dass bei der Berechnung der Beschäftigungsdauer Zeiten, die vor Vollendung des 25.
16.6.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, meine Frau ist in einem Unternehmen (GmbH) beschäftigt, dass im vor zwei Jahren von einer anderen Firma gekauft worden ist. ... Nun unsere Fragen: - ist es rechtlich in Ordnung, einen jährlichen Urlaubsanspruch nach über 7 Jahren Betriebszugehörigkeit zu kürzen? ... - muss die Betriebszugehörigkeit im neuen Vertrag berücksichtigt werden?

| 24.2.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
. - laut Vertrag 24 Tage Urlaubsanspruch/Jahr. Probezeit endete gleichzeitig mit der sechsmonatigen Betriebszugehörigkeit. ... Aber diese endete ja ebenfalls mit der sechsmonatigen Betriebszugehörigkeit.

| 25.1.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite seit 12 Jahren für ein deutsches Unternehmen auf Grundlage eines deutschen Arbeitsvertrages. ... Zusätzlich wird nun gesagt, dass angeblich keine deutsche Betriebszugehörigkeit vorliegt -ich war 12 Jahre im Ausland für die Firma tätig - und das Kündigungsschutzgesetz somit nicht auf mich zutrifft, weshalb eine Sozialauswahl nicht notwendig ist. Frage, wie ist hier mein Status, kann mir tatsächlich die Betriebszugehörigkeit entzogen werden, wenn ich für eine Firma im Ausland arbeite?
25.4.2011
Folgende Situation: Ich bin im März diesen Jahres 27 Jahre alt geworden. ... Folgende Ungereimtheiten stellen für mich eine Verwirrung dar: - Mir sind die genauen Fristen bekannt (Staffelung der Jahre >2,5,8,...>. - Aber dann kommt ja der Gesetzestext "...Bei der Berechnung der Beschäftigungsdauer werden Zeiten, die vor der Vollendung des 25.

| 30.9.2013
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit Beginn meiner Ausbildung (2002 mit 22 Jahren) in einem zwei Mann Betrieb als Fotografin angestellt. ... Jetzt habe ich am Wochenende im Internet recherchiert und bin nach 11 Jahren Betriebszugehörigkeit auf eine Kündigungsfrist von 4 Monaten gestoßen. ... Sie meinte als Begründung zu meiner Kündigung, dass Sie nächstes Jahr im September wahrscheinlich den Laden schließen wird.
17.5.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wieder gibt es einen Sozialplan mit Abfindungsregelung.In diesem steht, daß sich die Abfindung nach der Dauer der Betriebszugehörigkeit in Jahren richtet, wobei Zeiten über 6 Monate auf volle Jahre aufgerundet werden. Nun meine Frage: Es ist ausdrücklich nicht die Rede von "ununterbrochener" Betriebszugehörigkeit.
27.5.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Nun zu meiner Betriebszugehörigkeit. ... Verlängerung der Befristung 25.01.2005 - heute unbefristet Wie berechne ich nun die Dauer der Betriebszugehörigkeit und die entsprechende Kündigungsfrist?
23.1.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Folgender Sachverhalt liegt zugrunde: Ich, Jahrgang 1960, bin seit 1975 in dem Betrieb angestellt Erkrankung Anfang 2008 an Krebs Wiederaufnahme der Arbeit nach Genesung im Juli 2008 Rezidiv im November 2008 Transplantation im April 2009 unbefristete Rente wg. voller Erwerbsminderung seit 19.09.2009 Wiedereinstieg im Betrieb am 01.10.2009 auf 400,00€-Basis mit Ergänzungsvetrag basierend auf den bisherigen Arbeitsvertrag Seit 01.01.2011 sozialversicherungspflichtig (mit Kürzung der Rente) in Teilzeit beim bisherigen Betrieb angestellt. ... Meiner Forderung nach Weiterbezahlung nach TG 7 (basiernd auf dem MTV für Genossenschaftsbanken) wurde seinerzeit nicht entsprochen, da nach Aussage unserer Personalabteilung die Betriebszugehörigkeit mit Beginn der Verrentung beendet sei und am 01.10.2009 neu beginnt. ... Nun meine Frage: Ist diese Aussage korrekt oder wird die Betriebszugehörigkeit trotz Verrentung ununterbrochen fortgeführt?
16.4.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich bin seit 8 Jahren in einer Firma angestellt, die aus Rechtsgründen in 4 verschiedene kleine Firmen aufgeteilt ist, die alle denselben Hauptnamen tragen und sich nur durch die Rechtsform unterscheiden, also GmbH, KG usw. ... Frage: In dem neuen Vertrag sind die 8 Jahre Betriebszugehörigkeit nicht explizit erwähnt.
17.3.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Frage 1: Bei der Berechnung der Abfindung wurden mir nur 5 Jahre Betriebszugehörigkeit angerechnet. ... Jahres. ... Frage 3: Kann ich bei einem neuen AG abweichend von den gesetzlichen Kündigungsfristen vereinbaren, dass ich erstmals nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit kündbar bin?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·42