Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

240 Ergebnisse für „gehalt rückzahlung“

3.2.2019
| 55,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Gehalt als Weihnachts- oder Urlaubsgeld, zahlbar hälftig mit der Abrechnung Juni und November. Bei Eintritt im laufenden Kalenderjahr wird das Gehalt anteilig entsprechend der Betriebszugehörigkeit gezahlt. ... Gehalt handelt (Entgelt) und nicht um eine Gratifikation (Belohnung).
28.12.2016
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Gehalt (in Höhe des vollen Bruttogehaltes). ... Gehalt wurde nun von meinem Gehalt im Dezember wieder abgezogen, da ich vor dem 31.03 gekündigt habe.

| 26.4.2013
Guten Tag geehrte Anwälte, ich habe bei meinem Arbeitgeber fristgerecht zum 31.05.2013 gekündigt um eine Weiterbildung zum Logistik-Meister anzufangen. Jetzt verlangt mein Arbeitgeber das Weihnachtsgeld zurück, bzw. er will es mit der nächsten Lohnabrechnung verrechnen... Im Arbeitsvertrag steht: Die Zahlung der etwaigen Sondervergütungen ( Grativikationen, Prämien, Weihnachtsgeld, etc.) erfolgt in jedem Einzelfall freiwillig und ohne Begründung eines Rechtsanspruches für die Zukunft.

| 8.2.2015
Mit der Gehaltsabrechnung für Januar 2015 wurden mir am 30.01.2014, zusätzlich zum Gehalt, eine Einmalzahlung i.H.v. 8.000 EUR (entspricht ca. 2,85 Monatsgehältern) ausbezahlt; tituliert wurde diese Zahlung auf der Gehaltsabrechnung als "Provision 2014". ... Da ich aber nicht vor Gewährung der Prämie darüber informiert wurde, weiß ich dass eine Rückzahlung aufgrund einer möglichen Klausel ausgeschlossen ist. ... Welche Möglichkeiten hat mein Arbeitgeber die bereits gezahlte Provision zurückzuverlangen bzw. mit meinen noch ausstehenden Gehalt zu verrechnen oder mich auf Herausgabe zu verklagen?
14.3.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Rückzahlung Dienstkleidung gemäß § 16 Arbeitsvertrags v.13.02.2015 Stellenbezeichnung: Reinigungskraft / Tariflohn Brutto 9,55€ / Mtl.durchschnittliche Arbeitszeit 129,99 Stunden / Netto-Verdienst: 453,82€ Probezeit. 6 Monate. ... Dieser Wert wird mit dem Lohn verrechnet. ----------------------------------------------------------------------- Schreiben v. 09.03.2015 der Firma XY Rückzahlung Dienstkleidung gemäß § 16 des Arbeitsvertrages v. 13.02.2015 Sehr geehrter Fr.
14.8.2009
Die fehlenden 2 Monate wurden ebenfalls mit der Gehaltsabrechnung im Mai 2007 ausgezahlt. ... Ich bin Gehaltsempfänger und aufgrund der Unternehmensgröße bekomme ich meine Abrechnung nur Sporadisch in Papierform da jeden Monat das gleiche draufsteht. In der Zeit als die Ausgleichszahlungen vorgenommen wurden gab es zudem Steuerliche und Sozialversicherungsrechtliche Änderungen die zu Änderungen bei meinem Gehalt führten und eine Gehalteserhöhung stand auch an.
21.12.2011
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Bei Ausspruch der Kündigung wurde mit dem November Gehalt bereits das 13. ... Der Arbeitgeber hat nun mit dem Dezember Gehalt ohne Ankündigung und Absprache eine Verrechnung mit dem 13. ... Ist er berechtigt eine Verrechnung mit dem Dezember Gehalt vorzunehmen und dies ohne das vorher anzukündigen ?

| 26.4.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Da ich momentan im Ausland lebe, habe ich jetzt erst festgestellt, dass Sie mir weiter Gehalt zahlen und Gehaltsabrechnungen zu dieser Adresse schicken. ... Daher meine Frage sollte ich eine entsprechende Mitteilung an das Landesamt zwecks Rückzahlung machen oder kann ich warten bis das Landesamt selbst auf die Überzahlungen kommt und das dann möglicherweise die Ausschlussfrist greift und ich nicht alles zurückzahlen muß?
19.1.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Nun möchte meine Firma die am 28.11.17 gezahlte Prämie mit meinem letzten Gehalt am 01.02.2018 wieder einziehen. ... Im Arbeitsvertrag ist nichts festgehalten über etwaige Rückzahlungen nach Kündigung durch den Arbeitnehmer.
22.2.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, wir hatten einen Angestellten, der einer Bekannte einen 400 EUR Job bei uns vermittelte. Wie sich im Nachhinain herausstellte, war es ein Scheinarbeitsverhältnis, die Dame arbeitete nie etwas. Von den monatlich 400 EUR behielt die "Bekannte" 50.- EUR ein, und zahlte dem Mitarbeiter 350.- EUR zurück.

| 18.3.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe diesen Termin extra gewählt, um eine Rückzahlung des Weihnachtsgeldes zu vermeiden. Im Arbeitsvertrag steht dazu folgende Klausel: "Der Arbeitnehmer ist zur Rückzahlung der Weihnachtsgratifikation verpflichtet, wenn er bis zum 31.3. des Folgejahres aus eigenen Stücken aus dem Unternehmen ausscheidet oder fristlos gekündigt wird."

| 31.1.2013
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Sehr geehrte Anwälte und Anwältinnen, ich habe eine Frage zur Rückzahlung von Weihnachtsgeld nach einer Kündigung. ... -Jetzt habe ich online jedoch dies hier gefunden: "Bei Gratifikationen über 100 Euro, aber weniger als einem Monatsgehalt kann eine Rückzahlungsvereinbarung für den Fall getroffen werden, dass der Arbeitnehmer vor dem 31.

| 15.9.2009
Es wurde eine Zusatzvereinbarung getroffen, die folgende Punkte enthielt: •der Arbeitgeber übernimmt darlehensweise die kompletten anfallenden Studiengebühren (630 €/ Monat) •Die Tilgung erfolgt in der Form, dass nach Abschluss des Studiums für jeden vollen Beschäftigungsmonat, der von mir im Unternehmen geleistet wird, 1/42 des Darlehens als getilgt gilt •Wird das Darlehen gar nicht oder nur teilweise durch Arbeitsleistung getilgt, ist der entsprechende Darlehensbetrag innerhalb von 4 Wochen nach meinem Ausscheiden aus dem Unternehmen bargeldlos von mir auf ein Unternehmenskonto zu überweisen •In der Zusatzvereinbarung wird weder die zukünftige Position noch das Gehalt nach der Ausbildung angegeben. Nach dem erfolgreichen Studiumsabschluss habe ich die mir vom Arbeitgeber angebotene Position und Gehaltsbedingungen angenommen und war seit dem 01.04.2009 bis heute dort fest angestellt.
28.6.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Gehalt berechnet. ... Sofern das Arbeitsverhältnis am 01.04. des Folgejahres nicht mehr besteht, erfolgt eine Rückzahlung des Weihnachtsgeldes zur Hälfte. ... §10 Beginn/Kündigungsfrist Das Arbeitsverhältnis beginnt am 16. ... Gehalt zustehen?
15.7.2010
Die deutsche Firma hat mir eine selbstgeschriebene Rechnung über diese Schulungen überreicht, in der ich zur Rückzahlung von 3635,45 Euro (50% vom Brutto-Gesamtwert) aufgefordert werde. ... Gibt es für mich irgendeine Möglichkeit diese Rückzahlung abzuwenden? ... Monat nach Abschluss der ersten Schulung und mein monatliches Brutto-Gehalt war während der Beschäftigung 3500 Euro.

| 31.8.2016
Somit kann man sagen, dass die Förderung meinem Gehalt entspricht in Brutto.
30.3.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Diese wurde als Gehalt mit Brutto 840,00 EUR festgelegt. ... Ist nun ein Gehalt nach Lohnerhöhung 840,00 EUR von 04/2009 vereinbart oder ein Stundenlohn auf Grund der letzten Abrechnungen nach Arbeitsstunden * Stundenlohn = 924,00 EUR Verzwickte Sache.

| 24.3.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nun verlangt der Arbeitgeber die volle Rueckzahlung des im Arbeitsvertrag sogenannten "anteiligen 13. ... Hat der Arbeitgeber hier Anspruch auf die volle Rueckzahlung? Kann er den Betrag einfach vom Gehalt abziehen?
123·5·10·12