Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

444 Ergebnisse für „gehalt überstunde“


| 15.12.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
In meinem Arbeitsvertrag steht, dass 10 Mehrarbeitsstunden mit dem Gehalt abgegolten sind. Mein Gehalt befindet sich unter der Bemessungsgrundlage.

| 30.11.2004
Diese Überstunden sind im Unternehmen dokumentiert. Bei meinem derzeitigen Arbeitgeber werden Überstunden normalerweise 1:1 mit Freizeit ausgeglichen. ... Mein Anstellungsvertrag (AT) beinhaltet die Aussage, dass anfallende Mehrarbeit mit dem vereinbarten Gehalt abgegolten ist.
27.9.2015
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Da ich jedoch bereits zum 01.12. eine neue Stelle antrete, wurde mit dem Arbeitgeber vereinbart, dass ich die Differenz von 10 Werktagen durch Überstunden ausgleichen darf, die derzeit und in den vergangenen Monaten aufgrund eines großen Projektes und der Einarbeitung eines Nachfolgers anfallen. In meinem Arbeitsvertrag ist vereinbart, dass "Sämtliche Überstunden mit dem Gehalt abgegolten sind". Fraglich ist für mich nun, ob ich für den gesamten Monat, in dem ich bereits beim neuen Arbeitgeber tätig bin, beim alten Arbeitgeber Anspruch auf Arbeitslohn habe - und wenn ja, unter Berücksichtigung sowohl von Resturlaub als auch der von mir geleitsteten Überstunden?

| 24.5.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Arbeitsnehmer ist verpflichtet, zumutbare Überstunden oder Mehrarbeit zu leisten, soweit dies gesetzlich zulässig ist. -> Meine Frage zu Punkt 3: Bedeutet dies, dass ich immer dazu verpflichtet bin Überstunden zu leisten? ... Ich bin mir zwar im Klaren, dass in meiner neuen Position Überstunden anfallen werden, allerdings möchte ich hierzu nicht laut Vertrag verpflichtet sein. Normalerweise kenne ich die Klausel, dass mit dem Gehalt jegliche Überstunden und Mehrarbeit abgegolten ist.

| 28.12.2007
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Kann ich die, doch weit über dem normalen liegenden Überstunden einfordern? Zudem ist heute das Gehalt für den Monat Dezember überwiesen worden. ... Habe ich das Recht, die Arbeit niederzulegen bis mein Gehalt überwiesen ist?

| 16.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ausgleich der Überstunden abgelehnt. ... Die Überstunden habe ich schriftlich festgehalten. ... Die Überstunden wurden willkürlich von meinem Regionalleiter vorgegeben.

| 8.10.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Diese Überstunden brauchten bislang nicht genehmigt zu werden und wurden mit dem Gehalt ausgezahlt. ... Wieviele Überstunden in der Woche kann mein Arbeitgeber von mir verlangen. 2. ... In welchem Rahmen muss es mir ermöglicht werden, diese Überstunden in Freizeit auszugleichen?

| 27.6.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nach Rückfrage aus welchem Grund, bekam ich die Antwort man hätte meinen Resturlaub (10 Tage) sowie meine Überstunden als Azubi (ca.75Std) mit meinem Gehalt verrechnet und somit würde ich nun doch kein "volles Gehalt" bekommen. ... Darf man überhaupt Gehalt mit Resturlaub verrechnen? ... Wie verhält es sich mit den Überstunden als Azubi?
15.5.2011
Im Arbeitsvertag steht: "Überstunden bis zu 40 h/Jahr sind mit dem Gehalt abgegolten. ... Immer wieder gab es Streit wegen der Überstunden. Oft erkennt der Chef die Überstunden nicht an, aufgrund der Auffassung: "Wenn man halt die Arbeit nicht in der Zeit schafft, sind das für ihn keine Überstunden".
28.6.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein Arbeitsvertrag enthält folgenden Absatz: "Der Arbeitnehmer verpflichtet sich zur Ableistung von Überstunden im gesetzlich zulässigen Rahmen, soweit diese betrieblich erforderlich sind. Ein gesonderter Ausgleich für diese geleisteten Überstunden erfolgt nicht. ... - Kann ich in diesem Zusammenhang eine Konkretisierung zu meiner Überstundenregelung vornehmen?
5.4.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nun droht mir der ZA mit den Überstunden. ... Nun meine Fragen: muss ich auch ohne Gehalt noch dorten arbeiten. ... Wie kann ich mein Gehalt einfordern -> zudem wenn ich dort noch die restlichen Tage arbeite -> habe ich keinerlei Garantie dass ich auch die Überstunden ausgeglichen bekomme-> dieses würde bedeuten 2 Gehälter für einen Monat-> zuzüglich weiteren Überstunden.

| 26.8.2016
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich habe von meinem zukünftigen Arbeitgeber den Vertragsentwurf erhalten und stolpere hier über den § 5 Überstunden. ... Die Formulierung über den gesetzlichen Rahmen geleistete Überstunden sind durch Freizeit abzugelten sagt nicht aus wo der gesetzliche Rahmen für Überstunden für eine Teilzeitkraft liegt. ... Über den gesetzlichen Rahmen geleistete Überstunden sind durch Freizeit abzugelten.
29.3.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nun geht es um die Vergütung der geleisteten Überstunden In dem mir kurz nach der Arbeitsaufnahme vorgelegten Arbeitsvertrag war eine 20h Überstunden-Pauschale (ohne Bezahlung) eingefügt. ... Pro Monat fielen weit mehr als 20 Überstunden an. ... Auch das Gehalt war stets unterschiedlich.

| 23.2.2013
Rein rechtlich ist eine Freistellung und der Abbau von Überstunden jedoch zweierlei. Als ich ihn fragte, bezüglich der Auszahlung der verbleibenden Überstunden meinte mein Chef nur, dass er keinesfalls alle Überstunden auszahlt. ... In meinem Arbeitsvertrag heißt es zum Thema Überstunden wie folgt: „Durch das Bruttogehalt sind angemessene Überstunden mit abgegolten.

| 14.11.2014
Frage Mein derzeitiges Zeiterfassungskonto zeigt ca. 30 Überstunden - mein Arbeitgeber hatte mir zu Anfang diesen Jahres jedoch mündlich mitgeteilt, dass für ihn nur dann meine Überstunden gelten, wenn nach regulärem Arbeitsende mehr als 30 Minuten zusätzlich gearbeitet wird. Nur diese Zeiten solle ich in einer separaten Liste führen und hätten die Chance, nach Genehmigung stundenweise genommen zu werden (darunter liegende Überstunden gelten als selbstverständlich). ... Frage Bin ich verpflichtet, nach erfolgter Aussprache der Kündigung weitere Überstunden zu leisten?

| 28.11.2004
Im Gegenzug verzichtet Herr X auf alle bis zum Zeitpunkt Z aufgelaufenen Überstunden und 30 Tage aufgelaufenen Resturlaub. ... Ab dem 13ten Monat des Leasingbeginns sind alle Überstunden mit dem Gehalt abgegolten. ... Diese würden mir am Ende des Monats vom Gehalt abgezogen, da ich ja keinerlei Möglichkeit hätte, diese auszugleichen.

| 3.3.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, vor kurzem äußerte einer unserer GF beiläufig (ohne Konsequenz für einen Streitfall), dass Überstunden nicht abgegolten werden müssen, da sie mit dem Monatsgehalt pauschal abgegolten wären. ... Überstunden können jedoch innerhalb eines Kalenderjahres als Sonderurlaubstage durch Freizeitausgleich abgegolten werden. ... Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Mehrarbeit als die vertragliche Arbeitszeit bezeichnet wurde und Überstunden als diejenige Arbeit, welche über die normale gesetzliche Arbeitszeit von 8 Stunden werktäglich hinausgeht.

| 1.8.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
In diesem wurde ein neuer Paragraph bezüglich Mehrstunden eingefügt: "Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind sich einig, dass Mehrstunden dann mit dem Gehalt abgegolten sind und eine Vergütungserwartung für Mehrstunden (bzw. Anspruch auf Freizeitausgleich) insbesondere dann nicht besteht, wenn das monatliche Gehalt bereits bei der Einstellung, oder durch Gehaltssteigerungen im Laufe des Arbeitsverhältnisses, die jeweils aktuelle Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung überschreitet." 1) Ich bin von dem Wort "insbesondere" irritiert. Bedeutet der Paragraph, dass ich prinzipiell (unabhängig vom Gehalt) auf einen Ausgleich für Überstunden verzichte ODER wirklich nur dann wenn mein Gehalt die Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung überschreitet?
123·5·10·15·20·23