Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

47 Ergebnisse für „frist kündigungsfrist gehalt verlängerung“

16.3.2015
März 2015, wird dem AN während eines Mitarbeitergespräches eine Verlängerung der Probezeit zur Unterschrift vorgelegt: „Zwischen AG und AN wird folgende Zusatzvereinbarung getroffen: Das Arbeitsverhältnis besteht seit dem 15. ... Wenn die Zusatzvereinbarung gültig ist, welche Kündigungsfrist gilt ab dem 16.03.2015, für diese "Verlängerte Probezeit"? Wie sollte ich mich verhalten, wenn ich nach dem 16.03.2015 eine Kündigung mit Frist von 4 Wochen zum Monatsende oder kürzer vorgelegt bekomme?

| 13.3.2018
von Rechtsanwältin Sabine Raeves
Zusätzlich wurde eine beidseitige Verlängerung der Kündigungsfrist auf drei Monate vereinbart. ... Nun möchte ich unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist mein Arbeitsverhältnis beenden. ... Und muss ich rückwirkend Gehalt zurück bezahlen wenn ich die vereinbarte Frist nicht einhalte?
13.11.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Im Rahmen einer Gehaltserhöhung eines Mitarbeiters möchten wir die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist von 4 Wochen auf 3 Monate zum Monatsende für beide Parteien ändern/verlängern.
24.1.2005
Außerdem wird vereinbart, dass die Beendigung auch vorzeitig durch ordentliche Kündigung mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende beendet werden kann. Inzwischen habe ich bei der gleichen Firma ein Verlängerung der Vertragsdauer bis zum 31.12.05 unterschrieben, da die Einführung eines neuen Systems geplant ist. ... Nun meine Frage: Kann ich ,obwohl ich die Verlängerung mit einem neuen Sachgrund unterschrieben habe, unter Einhaltung der Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende kündigen?
24.9.2013
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Nach Ablauf der Probezeit kann das Anstellungsverhältnis mit den gesetzlichen Kündigungsfristen gekündigt werden. Jede Verlängerung der Kündigungsfristen, gesetzlicher oder vertraglicher Art, gilt für beide Seiten. 3. ... Gilt diese Regelung wirklich nur für Tarifverträge oder ist meine Kündigungsfrist, wenn ich die Kündgung ausspreche, aufgrund der Formulierung in meinem Arbeitsvertrag ebenfalls an die Frist des Arbeitsgebers anzuwenden, die sich ab meiner Betriebszugehörigkeit von min. 2 Jahren ergibt?
10.11.2006
Die Kündigungsfrist beträgt jedoch für beide Seiten mindestens 3 Monate zum Monatsschluss. ... Mein Gehalt wurde in diesem Jahr auch bereits per Drohung Anderungskündigung heruntergestuft. ... Laut meines Teamleiters Personal ist die verlängerte Kündigungsfrist im Personalbereich üblich.

| 8.12.2009
Die Vereinbarung ist allgemein gehalten in beinhaltet als Vergütung 8€/Stunde als Trainer bzw. 4€/Stunde als Co-Trainer. ... In seiner Vereinbarung über eine geringfügige Beschäftigung werden als Kündigungsfristen 4 Wochen zum Quartal ende genannt. Wie lauten die gesetzliche Kündigungsfristen bei einer "Vereinbarung über geringfügige Beschäftigung"?

| 24.6.2011
von Rechtsanwalt Reik Kirchhof
Hierzu die Fakten aus dem Arbeitsvertrag: - Kündigungsfrist gem. ... Und in einem Gespräch hatte ich bereits angedeutet, dass ich auf Gehalt verzichten würde, wenn ich früher gehen kann. ... Eine Kürzung der Frist um 2-3 Monate würde mir schon reichen.

| 15.3.2006
Vor knapp 2 Jahren wurde per Zusatzvereinbarung die (beidseitige) Kündigungsfrist für eine Vertragsauflösung von "3 Monate zum Quartalsende" auf "12 Monate zum Quartalsende" geändert (keine sonstigen Anpassungen z.B. im Gehalt). ... Falls nein, gilt die ursprüngliche Kündigungsfrist oder gesetzliche Kündigungsfristen? Falls ja, mit was für Konsequenzen müsste ich rechnen, wenn ich einfach mit Drei-Monats-Frist kündige und einen Vertrag mit dem neuen Arbeitgeber unterzeichne?
22.6.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
(Angaben zur Einstufung / Gehalt) Die Arbeitszeit richtet sich nach den im Rahmen der tariflichen Bestimmungen für unser Werk jeweils getroffenen Festlegungen. ... Im Kündigungsschutzgesetz finde ich (= Laie) aber keine Angaben zu verlängerten Fristen. ... (I) ) festgelegte Kündigungsfrist gilt für eine Kündigung durch den Arbeitnehmer auch dann, wenn für eine Kündigung durch den Arbeitgeber eine längere Frist gem.

| 31.5.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Gilt für mich die Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Quartalsende, wie in der Vertragsklausel unten? ... Während der Probezeit ist das Vertragsverhältnis beiderseits mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende kündbar. ... Gesetzliche Verlängerungen der Kündigungsfrist gelten sowohl für die Gesellschaft als auch für den Mitarbeiter.
18.3.2011
Mein Chef hat mir eine Vereinbarung vorgelegt,in dem er mir eine Probezeitverlängerung von 6 Monaten und eine Gehaltskürzung von 20% anbietet, aufgrund der vielseitigen und umfangreichen Aufgabengebietes in die er mich noch besser einarbeiten müsse. Meine Gehaltskürzung müsse bis zu meiner kompletten Einarbeitung gekürzt bleiben. Zu meiner Frage: Kann mir mein Chef einfach so mein Gehalt kürzen bzw. kann er mich aufgrund der Ablehnung des Angebotes kündigen.
17.9.2006
Guten Tag, ich habe eine Frage zur Verlängerung befristeter Arbeitsverträge. ... Hinweis: Im Arbeitsvertrag steht derzeit folgender Absatz: "Beide Parteien können das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von zwei Monaten zum Schluss eines Kalendermonats vorzeitig kündigen. Soweit das Gesetz längere Kündigungsfristen vorsieht, gelten diese für beide Seiten."
17.12.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mein letztes Gehalt betrug bei einer 15Stunden-Woche ca.935EURO brutto, erzielt in der Elternzeit. ... Hierfür müsste ich ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist selber kündigen und erhielte auch eine Abfindung (ca.22.500EURO).

| 2.2.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Meine Frage zielt darauf ab, welche Rechte ich habe, eine Verlängerung der Probezeit abzulehnen, ohne dabei Ansprüche auf Arbeitslosengeld zu verlieren. ... Meine Fragen: a) Sehe ich es richtig, dass der Arbeitsvertrag Mitte Februar ausläuft (in 2 Wochen also), sofern ich meine Zustimmung für die Übernahme verweigere, d.h. es bedarf keiner Kündigung mit der vorgeschriebenen Frist von 4 Wochen? ... Darf ich die Verlängerung ablehnen, ohne damit meine Ansprüche auf Arbeitslosengeld zu verlieren?
7.6.2018
Im Arbeitsvertrag steht, es gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen. ... Oder würde mein Gehalt dann reduziert werden dürfen?
28.9.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Überstunden sind mit Gehalt abgegolten). ... Jede gesetzliche Verlängerung der Kündigungsfrist zu Gunsten des Mitarbeiters gilt in gleicher Weise auch zu Gunsten von Firma xy. ... Da nichts von den Kündigungsfristen in der Probezeit im Arbeitsvertrag explizit genannt war, frage ich mich doch sehr, ob hierbei alles mit Rechten Dingen zuging und ob ich ggf. länger Anspruch auf mein volles Gehalt habe (da „Kündigungsfrist 6 Wochen zum Quartalsende").
25.9.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Meine "normale" Anstellung als Sekretärin bleibt aber weiter bestehen - an der Lohnabrechnung/am Gehalt ändert sich nichts. Da ich mich beruflich neu orientieren möchte, weiß ich nicht, wie meine Kündigungsfristen sind. ... Kü-frist / hat sich aufgrund der Geschäftsführer-Eintragung etwas geändert?
123