Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.374 Ergebnisse für „frist fristlos“

15.9.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Gibt es eine Möglichkeit mit einem Attestierten Burnout fristlos zu kündigen?
13.1.2018
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Nun die Frage, ist dies überhaupt ausreichend um eine fristlose Kündigung zu erwirken? Weiterhin wird die Frist von 3 Monaten für das Arbeitslosengeld gelten?
24.9.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich will jetzt die Mitarbeiterin fristlos kündigen. ... Kann ich in dem Zeugnis schreiben, dass sie fristlos gekündigt worden war?

| 8.7.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Nun wird mir mit einer fristlosen Kündigung gedroht.

| 13.4.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Dadurch habe ich mich sehr verletzt gefühlt und möchte mein Arbeitsverhältnis fristlos kündigen.
2.5.2018
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Ich musste einer Arbeitnehmerin innerhalb der Probezeit fristlos kündigen. ... Fristen sind angemessen in diesem Zusammenhang? ... Worauf ist bei fristlosen Kündigungen im Allgemeinen zu achten?

| 21.10.2013
Hallo, ich habe heute eine fristlose Kündigung von meinem AG (ambulater Pflegedienst) persönlich ausgehändigt bekommen. ... Kann mich der AG ohne erfolgte Abmahnung und ohne Angabe des Grundes einfach fristlos mit sofortiger Wirkung kündigen oder muss sich der AG an die gesetzliche Kündigungsfrist von 2 Wochen halten? Kann ich Widerspruch gegen die fristlose Kündigung einlegen?

| 21.8.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nun erhielt ich am 18.08 ein Einschreiben, mit meiner Fristlosen Kündigung. ... Probezeit/Kündigung - Die ersten 6 Monate gelten als Probezeit, in der das Arbeitsverhältnis von beiden Teilen mit einer Frist von (1 Monat durchgesrtichen, ersetzt durch) "sofort" zum Monatsende gekündigt werden kann. ... Durch eine fristlose Kündigung würde ich eine drei monatige Sperre beim Arbeitsamt erhalten.
5.6.2012
Guten Tag, folgender Sachverhalt liegt vor: Mein Arbeitgeber hat vor ca 3 Monaten in einer Dienstberatung vor allen Mitarbeitern des Hauses (7 Leute) gesagt, dass wir aufgrund der Umstrukturierungsmaßnahmen in der Firma fristlos kündigen dürfen.
19.11.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Situation ist nun so, das Sie am liebsten gar nicht mehr zur Arbeit gehen würde (fristlos kündigen). Aus meiner Sicht kämen für eine fristlose kündigung bei Ihr folgende Gründe in Frage: Lt. ... Nun wüssten wir gerne, ob man mit einem dieser Gründe fristlos kündigen kann bzw. ob man bei einer fistlosen Kündigung alle Gründe vorbringen kann.
12.5.2006
Jetzt fliegt alles auf, die Sekretärin meinte, wenn er keine Krankenscheine hat, bekommt er die fristlose Kündigung.
1.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wir haben einen Mitarbeiter ordentlich mit frist 14 tage gekündigt.der ma hat einen werkstatt-termin (LKW-Inspektion)von uns erhalten,welchen er absichtlich nicht eingehalten hat.darauf hin haben wir ihn fristlos per post am samstag gekündigt(wegen arbeitsverweigerung).das gericht hat die fristlose kündigung nicht akzeptiert.Der MA ist am Montag nicht zur Arbeit erschienen,obwohl er noch nichts wußte von fristlosen kdg.nun sollen wir bis ende der ordentlichen kdg. das gehalt bezahlen.Wir sind der Meinung,da der MA seine Arbeitskraft nicht angeboten hat und von der Fristlosen Kündigung (nur die ordentliche)nichts wußte hätte er die arbeit antreten müssen od.

| 22.8.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich war bei einer Transportfirma seit 2008 festangestellt.Anfang Juli wurde weg.einem selbstverschuldetem Unfall mündlich abgemahnt.Anfang August hab''ich ein Fahrverbot(für einen Monat) weg.Punktezahl angeordnet bekommen.Paar Tage später ist mir leider noch ein Unfall passiert.Darauf hin wurde mir fristlos gekündigt.Meine frage ist,da ich fest angestellt war,steht mir Abfindungsgeld zu u.ob die fristlose Kündigung rechtlich gesehen richtig war?
30.12.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Die Frage ist nun ob ich dies auch im Januar fristlos erledigen kann. Ich befinde mich nicht mehr in der Probezeit und kann meines Wissens aber normalerweise auch mit einer 4-wöchigen Frist kündigen. Ich kann folgende Gründe anführen und weiß eben nicht ob diese zu einer fristlosen Kündigung ausreichend sind. - Der Asubildungsbetrieb besteht nur aus einem "Ausbilder" der keine besondere Qualifikation (abgesehen von einem Diplom) aufweisen kann. - Es waren zwischenzeitlich 4 Azubis unter diesem einen Ausbilder beschäftig - keine anderen Festangestellen vorhanden. 2 der Azubis haben schon im Dezember gekündigt. - Der Ausbilder kann keine Inhalte vermitteln - ich bin für Ihn sowie die anderen Azubis die erste Anlaufstelle wenn es Probleme zu lösen gilt. - Der Ausbilder führt eine ständige Kontrolle der Geschäftsräume über Kameras durch.

| 4.12.2010
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Auf Grund Ihres Verhaltens, möchte der Arbeitgeber sie fristlos kündigen.
10.1.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, bitte überprüfen Sie meine Formulierung, unterbreiten Sie wenn erforderlich eine Korrektur derselben und geben Sie bitte unverbindlich eine Einschätzung der Gültigkeit hinsichtlich "fristlos" aufgrund der Schilderung. Mit freundlichen Grüßen -Einwurfeinschreiben- Fristlose Kündigung unseres Arbeitsvertrages vom ... Sehr geehrte ..., hiermit kündige ich den Arbeitsvertrag vom .. fristlos.
3.10.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Nach einem langen Telefonat meinerseits mit der Personalabteilung sehe ich mich nicht in der Lage für diese Firma weiter zu arbeiten und kündigte fristlos am Dienstag Nachmittag telefonisch. Nun möchte ich wissen ob ich im Recht bin fristlos zu kündigen?

| 8.8.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Daraufhin gab es eine fristlose Kündigung.
123·15·30·45·60·69