Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

34 Ergebnisse für „frist elternzeit probezeit kündigen“

19.6.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
DIe Probezeit verschiebt oder verlängert sich um die Elternzeit. ... Es bleiben dann wie gesagt weniger als 2 Wochen Probezeit und der Arbeitgeber kann nicht mehr fristgerecht (2 Wochen zum MOnatsende ) kündigen. ... Noch sicherer wäre es natürlich erst ab dem 1.12. in Elternzeit zu gehen, denn dann ist die Probezeit eh bestanden.
11.12.2009
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Sehr geehrte Damen und Herren ich (männlich) befinde mich gerade in Elternzeit. Die Elternzeit begann noch während der Probezeit, während derer eine Kündigungsfrist von 2 Wochen gilt. ... Meine Frage: Verlängert sich die Probezeit um die Dauer der Elternzeit, kann ich also während der gesamten Elternzeit mit 2 Wochen Frist kündigen?
8.7.2014
Ab Monatsende für die nächsten drei Monate bin ich in Elternzeit. Der genaue Wortlaut für die Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag ist folgender: Nach Ablauf der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende gekündigt werden. ... Meine Frage ist, zu welchen Zeitpunkten kann ich vor, während und nach der Elternzeit das Arbeitsverhältnis kündigen und mit welchen Fristen muss die Kündigung eingereicht werden?
5.4.2014
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Heute, also nochmal 2,5 Monate später, möchte ich kündigen. ... Wenn lediglich die 5 Monate zählen, bin ich dann noch in der Probezeit und habe eine Kündigungsfrist von 2 Wochen? ... Welche Fristen gelten hier beim TV-L?
15.3.2009
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Wenn ich mich weigere "müssen" sie mich dann kündigen? ... Meine wichtigeste Frage: - ich gehe davon aus, daß in meiner neuen Stelle die Probezeit wieder von vorne beginnt Was ist dann mit meiner geplanten Elternzeit von 2 Monaten, können die sich weigern, daß ich mir die Elternzeit nehme, denn diese würde natürlich in die Probezeit fallen. ... Können sie mir bei Versetzung die Elternzeit in der Probezeit verweigern ?
16.2.2006
Kann sie, wenn sie eine neue Stelle finden sollte, auch bei Ihrem neuen Arbeitgeber Elternzeit beantragen? Kann der Arbeitgeber Sie dann in der Probezeit kündigen? Wieviel Zeit liegt zwischen Beantragung der Elternzeit und der Inanspruchnahme?
17.3.2015
Im Arbeitsvertrag findet sich folgende Regelung: - das Arbeitsverhältnis beginnt am 01.11.2012; Der Arbeitsvertrag kann von beiden Seiten nur mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden. Probezeit 3 Monate (rum); Fristlose Kündigung bei wichtigem Grund. ... Unser Wunsch ist, den Arbeitsplatz nach einer erfolgreichen Schwangerschaft und einem Jahr Elternzeit wieder aufzunehmen.
17.12.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Alternativ kann ich vorzeitig selber kündigen und erhalte eine ähnlich hohe Abfindung. ... Hierfür müsste ich ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist selber kündigen und erhielte auch eine Abfindung (ca.22.500EURO). ... Aber wg. der Abfindung und einer neuerlichen Probezeit bin ich etwas skeptisch.
19.12.2017
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Mein Mann befindet sich noch bis zum 31.1.2018 in der Probezeit. ... Hat mein Mann ab sofort die 8 Wochen Kündigungsschutz bis zum Beginn der Elternzeit zzgl der Elternzeit selbst, also insgesamt bis 10.4.2018? ... Kann der AG ab dem 11.4.2018 noch nach Maßgabe der Probezeit -2 Wochen Frist, keine Begründung-kündigen?
5.12.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Hallo, bald endet das erste Jahr meiner Elternzeit. ... Hier die genaue Situation: Ich möchte im zweiten Jahr der Elternzeit Teilzeit arbeiten, um dann nach der Elternzeit wieder Vollzeit einzusteigen. ... Daher wären nähere Informationen über Kündigung und Probezeit bei einem neuen Arbeitgeber hilfreich.

| 28.6.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich habe im Jan. eine VZ Serviceleitung eingestellt, 6 Mon Probezeit aber leider dies im Arbeitsvertrag geregelt. ... Ich möchte die MA kündigen und kann dies ja nicht bis 8 Wochen nach der Entbindung ? Ich habe Ihr jetzt eine Kündigung während der Probezeit mit dem Termin 8 Wochen nach dem voraus.

| 11.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Probezeit läuft Ende des Monats aus. ... Die Stimmung kippte vor etwa 2 Monaten, als ich anmeldete, daß ich 3 Monate Elternzeit nehmen möchte. ... Jetzt habe ich das ungute Gefühl, daß mir doch in der Probezeit gekündigt wird.

| 19.7.2017
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Die zweite Mitarbeiterin ist immer noch in Elternzeit und sucht sich eine andere Stelle. ... Ab wann kann ich die Mitarbeiterin normal kündigen ? ... Was ist wenn die Dame während der Elternzeit mit einer zweiten Schwangerschaft kommt ?

| 28.9.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Kurz nach der Probezeit nach ca. 5 Monaten wurde sie schwanger. ... Die Frist mir das mitzuteilen war abgelaufen , ich setzte ihr eine erneute FRist , die morgen abläuft. ... Kann ich sie kündigen und gibt es möglichkeiten sie irgendwie doch noch los zu werden?
30.7.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich stehe jetzt vor der Entscheidung, ob ich die neue Arbeitsstelle ohne Abfindung antreten soll, oder ob ich dort gleich wieder innerhalb der Probezeit kündigen sollte, um dann während der Elternzeit eine neue Stelle zu suchen und eine Abfindung zu bekommen. Dies würde sich rechnen, da die Abfindung in jedem Fall wesentlich höher wäre, als die Kosten für 8 Monate Elternzeit ohne Gehalt. Die Frage ist, welche Konsequenzen es hat, wenn ich während der Elternzeit mehr als 30 Stunden pro Woche bei einem anderen AG arbeite (während der ersten zwei Wochen in der Probezeit beim neuen Arbeitgeber, da im Arbeitsvertrag 40h pro Woche vereinbart sind / eine Erlaubnis zur Nebentätigkeit zu bekommen ist kein Problem) da ich ja im Moment zwei unterschriebene Arbeitsverträge habe, oder kann ich auch schon vor Arbeitsantritt beim neuen AG kündigen (3 Monate Probezeit)?
29.9.2007
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Hallo, meine Elternzeit endet am 05.01.2008. ... Am besten wäre doch , ich würde von mir aus kündigen! ... Wenn ich wirklich kündige, dann mit 3monatiger Frist und Sperre vom Arbeitsamt?

| 13.3.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, im Arbeitsvertrag meines potentiellen neuen Arbeitgebers steht folgende Klausel zur Laufzeit des Vertrags: Der Anstellungsvertrag beginnt am xxx und ist auf die Dauer der Probezeit von sechs Monaten befristet. Während der Probezeit können beide Parteien den Anstellungsvertrag unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von zwei Wochen kündigen. ... Wird das Anstellungsverhältnis nach Ablauf der Probezeit einvernehmlich fortgesetzt, so geht es in ein Anstellungsverhältnis auf unbestimmte Zeit zu den in diesem Anstellungsvertrag geregelten Bedingungen über, das beiderseits unbeschadet des Rechts zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund mit einer Frist von x gekündigt werden kann.
24.11.2010
Bezüglich des dann abzuschliessenden Arbeitsvertrages ist es meiner Kenntnis nach so, dass wir einen befristeten Vertrag für die Dauer der Elternzeit abschliessen müssten. In einer mir vorliegenden "Mustervorlage" (Arbeitsrecht für Arbeitgeber, Bährle, Linde Verlag, Auflage 2007, S. 264) ist darin keine Passage für Probezeit oder Kündigungsmöglichkeit vor Ablauf der Befristung vorgesehen. ... Dürfen wir in so einen Vertrag eine Art Probezeit vereinbaren oder müssten wir dann z.B. einen separaten Befristeten Arbeitsvertrag zur Probearbeit abschliessen?
12