Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

322 Ergebnisse für „frist elternzeit frage kosten“

8.7.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Ab Monatsende für die nächsten drei Monate bin ich in Elternzeit. Der genaue Wortlaut für die Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag ist folgender: Nach Ablauf der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende gekündigt werden. ... Meine Frage ist, zu welchen Zeitpunkten kann ich vor, während und nach der Elternzeit das Arbeitsverhältnis kündigen und mit welchen Fristen muss die Kündigung eingereicht werden?

| 20.4.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Beginne des dritten Lebensjahr meiner Tochter) das zweite Mal Elternzeit zu beantragen und zwar für ein Jahr bis zum 06.07.2015. ... Den Antrag (inkl. dem Hinweis auf die gewünschte Verteilung der Wochenarbeitszeit) beabsichtige ich am 14.05.2014 zu stellen, so dass die Frist für die Bekanntgabe gegenüber dem Arbeitgeber (7 Wochen vor Beginn der Elternzeit), als auch die Frist für den Kündigungsschutz (8 Wochen vor Beginn der Elternzeit), gewahrt sind. ... Dies kann auch durch zwei separate Anträge kundgetan werden: Der erste Antrag deckt die Inanspruchnahme von Elternzeit innerhalb von zwei Jahren ab (die ersten beiden Lebensjahre der Tochter oder zwei Jahre ab Antragstellung für die erste Elternzeit?
12.10.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo Am 11.Dezember 2016 trete ich meine 2 Monatige Elternzeit an. ... Nun lese ich aber immer nur von der 3 Monatsfrist zum Ende der Elternzeit. Kann ich bereits vor Antritt der Elternzeit mit der vertraglich festgelegten Kündigungszeit kündigen?
20.2.2013
Möchte 12 Monate Elternzeit nehmen. ... Was muss ich dann tun, um die Elternzeit zu verändern? ... Unter Einhaltung der gesetzlichen 7 Wochen Frist werde ich die Elternzeit voraussichtlich am 18.4.2013 beginnen.
19.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
mitgeteilten Plan, ab 15.2. ein Jahr Elternzeit zu beantragen, da zum 10.2. ... Somit naht nun die siebenwöchige Frist, zu der Arbeitnehmer A seinem Arbeitgeber Z auch schriftlich mitteilen muss, dass er Elternzeit nimmt. ... - Und wie verhält es sich, wenn es VOR Beginn der Elternzeit eine fristgerechte Kündigung wegen Betriebsschließung gibt, die dann aber in die geplannte Elternzeit "hineinragt" zeitlich?

| 22.9.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Nachwuchs bekommen und meine Frau hat für min. 24 Monate Elternzeit angemeldet und für 12 Monate Elterngeld beantragt. ... Mit welcher Frist kann ich die Partnermonate bei meinem AG anmelden? ... Könnte ich auch Elternzeit ohne Anspruch auf Elterngeld nehmen obwohl meine Frau bereits 2 Jahre angemeldet hat?
19.6.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
2 Monate vor der Elternzeit gilt der absolute Kündigungsschutz. ... Dann muss in Elternzeit ab dem 16.November gegangen werden. ... Außer, die Rückkehr aus der Elternzeit hätte am 15.
4.6.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst ein paar Eckdaten: momentan in zweijähriger Elternzeit Betrieb mit ca. 70-80 Mitarbeitern im Betrieb seit 08/2008 (Vollzeit / unbefristet) 1. Frage: Meine zweijährige Elternzeit endet am 29.07.2014. ... Direkt am ersten Tag nach der Rückkehr aus der Elternzeit?
23.7.2008
Ich hatte eine Bereitschaft zur Beschäftigung während der Elternzeit vorab schriftlich mitgeteilt (ohne Stundenangabe). Da ich aber nicht sicher bin, ob ich die geforderte Stundenzahl (19 Std) mit einer kurzfristig aufgebauten Kinderbetreuung meiner 3 Kinder wirklich leisten kann, stellt sich die Frage, ob und mit welcher Frist ich nach Beginn ("Testen")dieser Tätigkeit in Elternzeit diese auch wieder noch in Elternzeit beenden kann (ohne dass davon mein bestehender Teilzeitvertrag v. 19 Std. nach Beendigung der Elternzeit berührt wird). Ich habe bisher keinen neuen Vertrag für die Beschäftigung während der Elternzeit erhalten.

| 17.3.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
- Tochter ist am 18.03.2019 geboren - Mutter hat Mutterschutz u Elternzeit bis 18.09.2019 genommen (6 Monate) - Vater hat Elternzeit von 18.08.2019 bis 18.10.2019 genommen (2 Monate) - Vater hat ab 20.10.2019 bis 18.02.2020 Teilzeit auf 10 h Basis gearbeitet (4 Monate) - Seit 18.02.2020 arbeiten beide Elternteile wieder Vollzeit Vater hat nun eine neue Job Zusage und möchte entsprechend kündigen. ... Annahme: Vater reicht am 30.03. nochmaligen Antrag auf Elternzeit ein mit Frist von 7 Wochen. ... Fragen: Da es sich hierbei um den zweiten EZ Antrag des Vater handelt, gelten meineswissens nun andere Fristen und Regeln, als beim ersten Mal.

| 15.10.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich habe dann Elternzeit bis zum 30.09.2008 beantragt/verlangt. Anfang August habe ich nachgefragt ob ich die Elternzeit bis zum dritten Geburstag meines Sohnes verlängern kann. ... Kann ich dies verlangen, natürlich innerhalb der 7 Wochen Frist.
6.7.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe fristgerecht für 2Jahre Elternzeit beantragt und im gleichen Schreiben also schon bei Bekanntgabe meiner Elternzeit mit angegeben, dass ich in 1,5 Jahren die Beschäftigung in Teilzeit für 16h/ Woche für 2Arbeitstage beantrage.

| 10.2.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Nun habe ich ab 08.05.2008 zwei Monate Elternzeit (Vater) beantragt und bewilligt bekommen. Meine Frage: hat die Elternzeit Einfluß auf die Kündigungsfrist? ... Zusätzlich habe ich gelesen, dass es laut § 18, 19 BEEG ein Sonderkündungsrecht von drei Monaten am Ende der Elternzeit gibt.
26.7.2016
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Ich habe gelesen, dass für Adoptiv- und Pflegekinder die Elternzeit spätestens mit Ablauf des 8. ... Kann ein Pflegeelternteil in diesem Fall ohne Erlaubnis des Arbeitgebers kurzfristig mit Kündigungsschutz Elternzeit nehmen, die über das dritte Lebensjahr hinausgeht oder tatsächlich nur bis zum 3.
6.5.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Gespräch bei AG: Meine Elternzeit läuft am 11.06.2010 aus. ... Wie verhält sich dies gegenüber Arbeitsamt, wenn AG Kündigung mit verkürzten Fristen akzeptiert? Kann ich trotz nicht fristgerecht gestellten Teilzeitantrag rechtlich was bewirken?

| 15.7.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich bin angestellt in einer Apotheke und habe dort vor der Elternzeit Vollzeit gearbeitet. ... Habe ich einen Anspruch auf Teilzeitarbeit nach der Elternzeit? Wielange vor Beendigung der Elternzeit müsste ich Teilzeit beantragen?
24.1.2008
erstmal der sachverhalt: am 25.08.2007 wurde unsere tochter geboren. vor antritt der elternzeit hatte ich mit meinem arbeitgeber (ag) bereits vereinbart und in schriftlicher form auch erhalten, dass ich 2 jahre elternzeit nehme. ein jahr bleibe ich hiervon zu hause und das andere jahr werde ich in teilzeit (15,2 stunden) arbeiten. ich weiss das ich vom 25.8.2008 - 25.8.2009 dort in teilzeit arbeite. meine fragen sind nun folgende: am 25.8.2009 läuft die elternzeit ab. da ich nun bereits weiss das ich keine vollzeit mehr arbeiten kann, ist meine frage wann ich meinem ag hiervon in kenntnis setzen muss. meines wissens 3 monate vor beendigung der elternzeit, also wäre dies dann spätestens der 25.5.2009, oder? ... wenn mir die teilzeit verweigert werden würde, habe ich dann das recht zum ende der elternzeit (25.8.2009) zu kündigen? ... gehe ich auch recht der annahme, dass wenn ich einen neuen job finden würde, der neue arbeitgeber das eine jahr elternzeit nicht "übernehmen" muss, da dies eine vereinbarung und absprache mit dem "alten" arbeitgeber gewesen ist?

| 22.3.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Bundesbeamter und habe bereits in den Lebensmonaten 13 und 14 meines Kindes Elternzeit („Vätermonate") genommen und damals 7 Wochen vorher einen entspr. ... Da meine Frau jetzt bereits ab bzw. etwas vor dem zweiten Lebensjahr des Kindes Vollzeit arbeiten möchte, würde ich gern ab dem zweiten Lebensjahr bzw. auch einige Monate früher gern nochmals eine zweite "richtige" Elternzeit nehmen. ... Habe ich als Bundesbeamter denn evtl. bessere Chancen, doch noch spontan eine zweite Elternzeit ab dem zweiten Lebensjahr, evtl. in Verbindung mit dem Übertragungsjahr (vom 3. – 4.
123·5·10·15·17