Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen

808 Ergebnisse für „frist befristet“

26.7.2006
2488 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz kann der Arbeitgeber innerhalb einer Höchstdauer von insgesamt 2 Jahren die Befristung eines Arbeitsverhältnisses vornehmen, sofern nicht mit dem Arbeitnehmer bereits zuvor ein befristetes - mit oder ohne Sachgrund - oder unbefristetes Arbeitsverhältnis bestanden hat. ... Innerhalb dieser 2 Jahre ist eine dreimalig Verlängerung der Befristung zulässig, so dass max. vier befristete Arbeitsverträge abgeschlossen werden können, sie sich allerdings insoweit aneinander anschließen müssen. ... Gibt es für die Dauer der Befristung einen Mindestzeitraum, oder kann ein befristeter Arbeitsvertrag auch für einen sehr kleinen Zeitraum (z.B. 14 Tage) abgeschlossen werden?
24.11.2010
2215 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Bezüglich des dann abzuschliessenden Arbeitsvertrages ist es meiner Kenntnis nach so, dass wir einen befristeten Vertrag für die Dauer der Elternzeit abschliessen müssten. ... Natürlich ist mir bekannt, dass es in einem befristeten Arbeitsvertrag mit Kündigungen eben schwierig ist. ... Dürfen wir in so einen Vertrag eine Art Probezeit vereinbaren oder müssten wir dann z.B. einen separaten Befristeten Arbeitsvertrag zur Probearbeit abschliessen?
14.6.2011
5786 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Bis zum Ablauf der Probezeit ist das Arbeitsverhältnis befristet und endet daher mit Ablauf der Probezeit. Während der Probezeit können die Vertragspartner das Arbeitsverhältnis ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. ... Mir ist die Regelung bezüglich der Probezeit und der Fristen klar.
29.8.2016
517 Aufrufe
Ich habe mit einem befristeten Ein-Jahres-Vertrag dort angefangen. ... Diese Frist beläuft sich laut Vertrag auf vier Wochen zum 15ten oder Ende des Kalendermonats. ... Ab wann kann ich frühestens schwanger werden, ohne das mein Chef den bestehenden befristeten Vertrag noch auslaufen lassen kann?
25.7.2011
4447 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 26.05 einen befristeten Arbeitsvertrag abgeschlossen und möchte diesen nun vor Arbeitsbeginn (01.09) aus persönlichen Gründen kündigen. ... Das Arbeitsverhältnis beginnt am 01.09.2011 und wird zunächst befristet abgeschlossen bis zum 31.08.2012. ... Bei Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses als befristetes oder unbefristetes ist eine ordentliche Kündigung unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen möglich.
16.2.2011
4270 Aufrufe
Zur Zeit bin ich noch in einem befristeten Arbeitsverhältnis bis ende Juni 2011. Nun steht in meinem befristeten Arbeitsvertrag wörtlich: "$2 Probezeit Kündigungsfristen Eine Kündigung ist unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen zulässig. ... Habe ich mit dieser Formulierung die Möglichkeit vorzeitig und ordentlich zu Kündigen, oder ist mit "gesetzlichen Fristen" umgangssprachlich die Rede von "eine Kündigung ist aufgrund eines befristeten Arbeitsverhältnisses nicht möglich"?
1.8.2009
7723 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
ist der bis September befristete Anfangsvertrag schon ein Indiz? ... Oder anders gefragt: Ist es möglich, einen Arbeitnehmer, der nach § 14 Abs. 2 TzBfG schon volle 2 Jahre befristet beschäftigt war, erneut befristet einzustellen in ein sachgründlich befristetes Arbeitsverhältnis? ... Frist abgelaufen?
19.1.2006
5450 Aufrufe
von Rechtsanwalt Achim Schroers
Mal einen befristeten Arbeitsvertrag erhalten. Das erste Arbeitsverhältnis war befristet bis Juli 2005 "aufgrund befristeter Erwerbunfähigkeit einer Mitarbeiterin", der derzeit gültige Arbeitsvertrag ist befristet bis Mai 2006 "aufgrund Elternzeit von Frau XXX". ... Meine Frage lautet demnach: Ist ein erneutes befristetes Arbeitsverhältnis zulässig?

| 27.4.2010
1448 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich habe folgende Frage, Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag mit folgendem Pasus gemacht: Der Anstellungsvertrag wird befristet bis zum 01.05.2010. ... Das Arbeitsverhältnis kann auch während der Befristung beiderseits unter Einhaltung der gesetzlichen Frist, hier vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

| 27.6.2014
4906 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Sie ist befristet und endet mit dem 31.08.2015. ... Nun die Frage: Gibt es einen gesetzlichen Anspruch darauf das der Arbeitsvertrag bei einer befristeten Rente ruhen muss?
16.9.2008
4772 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Hallo, seit 01.04.08 befinde ich mich in einem auf 2 Jahre befristeten Anstellungsverhältnis. ... " Ich habe nun gehört, dass sich befristete Arbeitsverträge nicht ohne weiteres kündigen lassen. ... Darf ich meinen Vertrag einfach mit einer vierwöchigen Frist kündigen?
30.8.2018
| 70,00 €
96 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Wir haben einen Arbeitnehmer (Techniker Baubranche) nach einjähriger Tätigkeit zunächst entlassen für einige Monate und dann mangels Fachkräften mit einem befristetem 1-Jahresvertrag wieder eingestellt. Nach nunmehr 6 Monaten Arbeitszeit sahen wir uns jedoch gezwungen den befristeten Arbeitsvertrag zu kündigen, da seine Leistungen mangelhaft sind. Als Formulierung bzgl. der Kündigung steht im befristeten Vertrag: "Innerhalb dieser Zeit kann das Arbeitsverhältnis beidseitig ohne Angaben von Gründen jederzeit gekündigt werden."

| 28.8.2011
1711 Aufrufe
Ich habe vom 03.01.09 bis 02.01.10 einen befristeten Arbeitsvertrag nach § 14 Abs. 2 TzBfG mit der Agentur für Arbeit X1 erhalten. ... Eine Entfristungsklage muss man innerhalb von einer Frist von drei Wochen nach dem fristgerechten Ende des Arbeitsverhältnisses vor dem Arbeitsgericht geltend machen. Lief die Frist bereits nach dem 30.06.11 oder läuft sie ab dem 07.09.11?
5.3.2011
1010 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall: Ein Arbeitgeber hat einem Arbeitnehmer einen zweijährigen befristeten Vertrag mit Sachgrund (Elternzeit, ist im Vertrag erwähnt) zu spät zukommen lassen (vier Monate später, was auf dem Datum auf dem Vertrag auch hervor geht: 6. ... Diese Verlängerung ging dem AN dann jeweils vor Ablauf der jeweiligen Frist zu. ... Des weiteren kam es dann im Verlauf des verlängerten befristeten Arbeitsverhältnisses zu einer stillschweigenden tariflichen Gehaltserhöhung.
24.7.2018
| 51,00 €
62 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Am 31.08.2018 läuft mein befristeter Arbeitsvertrag aus. ... Mein Arbeitgeber möchte mir aufgrund der Fehltage (Magen OP, Gallen OP, Lungenentzündung) keinen unbefristeten Vertrag geben, sondern erneut einen befristeten Vertrag und mich als Schwangerschaftsvertretung arbeiten lassen.

| 12.7.2011
1187 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ein befristeter Arbeitsvertrag v. 1.11.1999 bis 31.10.2000 enthält eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende. Nach dem 31.10.2000 ging der befristete Arbeitsvertrag ohne einen neuen Vertrag in einen unbefristeten Vertrag über (§15 Abs.5 TzBfG). Gilt nun weiterhin die Kündigungsfrist von 4 Wochen oder die Fristen gem. §622 BGB?

| 3.1.2012
1797 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ein Arbeitnehmer hatte einen befristeten Arbeits-vertrag vom 01.04.2011 bis 30.09.2011 mit einem halben Jahr Probezeit. Jetzt wurde das befristete Arbeitsverhältnis schriftlich vom 01.10.2011 bis 30.09.2012 verlängert und dabei wieder eine 1/2 jährige Probezeit vereinbart.

| 15.12.2016
180 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kevin Winkler
Vertrag 3 Monate befristet (18. ... Verlängerung befristet auf 9 Monate (17. ... Verlängerung befristet 15.12. bis 14.09.2017 6.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·41