Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

63 Ergebnisse für „frist arbeitszeugnis zeugnis gekündigt“


| 8.9.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 20.8. 2014 mit einmontagier Kündigungsfrist zum 30. 9.2014 gekündigt. ... Nun brauche ich das Zeugnis eigentlich bis morgen Abend. Innerhalb welcher Frist muss ein Arbeitgeber mir ein vorläufiges Zeugnis austellen?
15.8.2007
Die Geschäftsführerin und einzige Mitarbeiterin einer Parteigliederung (10 Wochenstunden) erbat ihre Entlassung und wurde sodann fristgerecht am 31.7.07 zum 30.9.07 gekündigt. Sie verlangt jetzt ein Arbeitszeugnis. ... Der alte Vorstand hat am 5.3.2007 vor seinem Ausscheiden am 26.4.07 ein extrem gutes Zeugnis ohne großen Wahrheitsgehalt unterschrieben, das die Mitarbeiterin selbst erstellt hat.

| 1.3.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, habe leztes Jahr innerhalb der Probezeit gekündigt. ... Gibt es hier Fristen? Welche Art von Zeugnis steht mir zu?

| 14.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In meinen Arbeitszeugnis wurde ggf. die falsche Formulierung für den Beendigungsgrund des Arbeitsverhältnisses gewählt. ... In meinen Vertrag stand: " Das Arbeitsverhältnis kann mit einer Frist von vier Wochen zum 15. oder Ende eines Kalendermonats gekündigt werden." " Die Kündigung bedarf der Schriftform." ... Das Arbeitszeugnis ist allgemein nur eine befriedigende Arbeitsleistung.
25.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Guten Tag, ich habe eine Frage zum Arbeitszeugnis. Ende September habe ich nach 20 Jahren im Betrieb gekündigt, da ich eine andere Stelle bekam. ... Ist mein Ex-Chef dazu verpflichtet,mir ein Zeugnis auszustellen?

| 4.10.2007
, nicht 2007) schriftlich gekündigt und im Kündigungsschreiben um Ausstellung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses gebeten. 3. ... X. zwischen Juli 2006 und Juni 2007 mehrfach mündlich um ein Arbeitszeugnis gebeten. ... Bis heute habe ich keinen Termin genannt bekommen, bis wann ich mit dem Zeugnis rechnen kann.
28.11.2009
Guten Tag, ich suche eine kurze Bewertung meines angefügten Arbeitszeugnisses: "Zeugnis Frau [XY], geboren am [Tag]. ... Wie müsste ich verfahren, wenn ich mit dem Zeugnis nicht einverstanden bin, und ein neues Arbeitszeugnis anfordern möchte? Gibt es da irgendwelche Fristen?
15.2.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mir wurde betriebsbedingt gekündigt und ich habe ein Arbeitszeugnis erhalten welches von 38 Betriebsjahren nur die letzten 13 Jahre als Analyst/Programmierer enthält. ... Mein Lebenslauf stimmt mit dem Zeugnis natürlich nicht überein. Ebenfalls ist meine Bewerbungsmöglichkeit durch das Zeugnis stark eingeschränkt.
20.1.2006
Das Arbeitszeugnis, das ich anschließend erhielt, weist schwerwiegende Mängel auf. Es stellt zwar ein qualifiziertes Zeugnis dar. ... Wenn ich lediglich ein einfaches Zeugnis anfordere, fürchte ich, dass mein Arbeitgeber wieder reinschreibt, dass er gekündigt hat.
3.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Guten Tag, im Oktober 2003 wurde ich fristlos gekündigt. ... Auch wurde entschieden, daß das Arbeitszeugnis auf Vorgabe meiner Person erstellt wird und dies vom Arbeitgeber so ausgestellt werden solle laut Gerichts-Urteil. ... Sollte ich dem Arbeitgeber vor einer Klage irgendwelche Fristen setzen?

| 19.9.2007
Da ich den Anforderungen nicht genügte, wurde ich innerhalb der Probezeit gekündigt. ... Bitte bewerten Sie dieses Zeugnis. ... Kann mann eine Kündigung aus diesem Zeugnis herauslesen?

| 6.12.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mit einem persönlich der GL vorgelegten Schreiben vom 30.10.08 habe ich ordentlich und fristgerecht (2 Monate zum Quartalsende) zum 31.12.08 gekündigt und ein qualifiziertes Arbeitszeugnis erbeten. ... In diesem Schreiben wurde ich wider Erwarten gefragt, ob ich ein Arbeitszeugnis wünsche. ... Welche Frist gilt, um ggf.
4.5.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, einer Freundin wurde innerhalb der Probezeit das Arbeitsverhältnis gekündigt. ... Im Kündigungsschreiben steht: "Ein Zeugnis kann aufgrund der kurzen Verweildauer im Unternehmen nicht erstellt werden. ... Gibt es andere Gesetze dazu, die ihr helfen können, das Zeugnis zu bekommen?

| 24.3.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Arbeitgeber hatte mir gekündigt. ... Ich habe weder die Abfindung noch das Zeugnis erhalten. ... Mir wurde gesagt, dass das Arbeitszeugnis jedoch nicht vollstreckt werden könne.
6.3.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Erst nach Fristsetzung per Einschreiben kam das Zeugnis. ... Ist das Arbeitszeugnis von der Formulierung her OK? Ich muss sowieso etwas reklamieren, da das Zeugnis Rechtschreibfehler enthält.

| 17.7.2012
Nach Gesprächen mit einer ehemaligen Kollegin, die nun selbst gekündigt und erst nach sieben Monaten des Nachfragens ihr Zeugnis erhalten hat, möchte ich nun doch gern, schon aus Prinzip, mein eigenes Zeugnis anfordern. ... Ist es richtig, dass mein Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis drei Jahre lang (und damit auch noch jetzt) besteht, und wurde die Verjährung durch mein Schreiben gehemmt? ... Nach Gesprächen mit anderen Kollegen steht zu erwarten, dass das Zeugnis, wenn ich es denn erhalte, sehr unprofessionell geschrieben sein und viele Fehler enthalten wird.

| 15.4.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Bitte teilen Sie mir auch mit, ob das Arbeitszeugnis versteckte negative Aussagen beinhaltet. ... Als Hintergrundinformation: Mein Arbeitsverhältnis wurde zum Ende der Probezeit von 6 Monaten vom Arbeitgeber fristgerecht gekündigt. ... Arbeitszeugnis x trat am xx.xx.xxxx als x in unser Unternehmen ein und war bis zum xx.xx.xxxx bei uns beschäftigt.
19.5.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nach Einreichung meiner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wurde die Nutzung des Firmenhandys fristlos gekündigt. ... Meine Kollegin hat heute persönlich bei dem Geschäftsführer gekündigt, der sich in ihrem Gespräch äußerst negativ über mich geäußert hat. ... Aus diesem Grund befürchte ich nun gar kein Arbeitszeugnis bzw. ein unangemessenes Arbeitszeugnis zu erhalten.
123·4