Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.855 Ergebnisse für „frage erforderlich“


| 1.5.2010
April 1972 erforderlichen berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse nachgewiesen.
17.6.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin von folgendem Sachverhalt betroffen: Ich bin seit 01.01.1999 als IT-Manager in einem mittelständischen Unternehmen tätig. Mir wurde mit einer Kündigungsfrist von 4 Monaten also bis zum 30.09.2009 betriebsbedingt gekündigt und eine Abfindung im gesetzlichen Rahmen, sprich 0,5 Monatsgehälter pro geleistetes Dienstjahr angeboten. Das Unternehmen will die IT-Abteilung in diesem Werk ganz schließen und kündigt mir deshalb betriebsbedingt.

| 9.3.2009
Dafür wäre kein neuer Arbeitsvertrag erforderlich.

| 11.1.2019
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Auch das unterschriebene Postschreiben, in dem ich ausdrücklich die bereits erhaltene Gehaltszahlung und alle erforderlichen Unterlagen fordere, wird noch nicht vom Unternehmensvertreter abgeholt.

| 28.3.2009
Meine Tochter trennt sich - möchte mit den Kid''''s umziehen in unsere Nähe. Sie lebt im Moment 330 Kilometer entfernt. Wenn sie ihre Stelle jetzt kündigt und hier in Stuttgart eine neue sucht, hat sie Anspruch auf eine Leistung von der Agentur ?
1.2.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, seit dem 01.08.2006 bin ich im Besitz eines unbefristeten Arbeitsvertrages. Ich arbeite als Personalberater/-disponent. Seit dem 01.01.2010 leite ich nun eine Zweigstelle unserer Firma.
28.12.2009
Hier kurz der Sachverhalt: Ich bin Teamleiterin in einer Reinigungsfirma und werde seit 1 1/2 Jahren von meiner Stellvertreterin, die aber immer behauptet, es nicht auf meinen Job abgesehen zu haben, gemoppt. Sie lästert ständig über mich, macht mich dauernd schlecht, stichelt alle gegen mich auf und mich gegen alle Mitarbeiter usw. (kann ich natürlich nicht beweisen ausser durch meine Aussage).
18.12.2018
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Ein Arbeitgeber möchte für seinen Mitarbeiter die Kündigungsfrist verlängern. Der Mitarbeiter hat bisher eine sehr kurze Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende. Der Arbeitgeber möchte den Mitarbeiter länger an sich binden - vorzugsweise bis zu 6 Monaten zum Monatsende.
18.2.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Zu meiner aktuellen Situation: Ich bekomme noch bin 05/2015 ALG1 Betreibe einen Nebenerwerb mit weniger als 15 Std./Woche Nun möchten wir eine Gbr Gründen, und darüber einen Onlineshop wiederbeleben welcher bereits sehr erfolgreich war. Da ich aber erst aktiv einsteigen möchte, falls ich bis Mai weiterhin keine Hauptbeschäftigung finde, der Name inkl.

| 10.2.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
2. ist für die kurzfristige Beschäftigung eine Lohnabrechnung erforderlich oder reicht der beidseitig unterschriebene Stundenzettel?
17.5.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Die erforderlichen PC-Kenntnisse besitzt Frau .. in umfassendem Maße, insbesondere die Firmen spezifischen Computersysteme beherrscht sie gut."

| 23.3.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Mutter braucht eine Haushaltshilfe (keine Pflege). Nun hat sich eine ehemalige Pflegerin (24-Stunden Pflege - Ehemals Vertrag über eine Agentur) unseres inzwischen verstorbenen Vaters gemeldet und möchte auf selbständiger Basis unter Vorlage der A1-Bescheinigung abwechselnd mit einer andern Dame (Wechsel alle 2 bis 3 Monate) bei meiner Mutter als Haushaltshilfe arbeiten. Sie würden im Haus unserer Mutter wohnen und leben.

| 30.7.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich bitte um Überprüfung und Bewertung (falls nötig bzw. erforderlich mit Verbesserungsvorschlägen)eines Arbeitszeugnisses.
16.12.2013
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Ist eine Schriftform erforderlich?
2.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ziel ist es die Zweckentfremdung nicht zu dulden und die Frage ist: Ist eine schriftliche Reglung zwingend erforderlich oder ergibt es sich aus der Sache, aus den üblichen vertraglichen Verpflichtungen des Mitarbeiters.
14.1.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Aufzeichnungspflicht von Überstunden Wie sind Überstunden aufzuzeichnen für die Arbeitgeberprüfung : 1) Nach § 3 ArbZG a)Vollzeitbeschäftigte b)Minijobber 2) Nach BÜVO c)Vollzeitbeschäftigte d)Minijobber Sind besondere Aufzeichnungen erforderlich oder reichen die Lohnabrechnungsunterlagen des Steuerberaters aus ( die jedoch nicht die Anzahl der Arbeitsstunden umfassen, nur die unterschiedlichen Lohnsummen aufgrund der Mehrarbeit) ?

| 10.7.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Zwar weiß ich, dass eine Begründung nicht erforderlich ist, doch würde ich in meinem Antrag die Gründe gern anführen.
11.2.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ist es erforderlich, begleitet Brief von einer neuen Gesellschaft.?
123·15·30·45·60·75·90·93