Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

164 Ergebnisse für „frage agg“


| 28.9.2006
6730 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, können Sie mir bitte sagen wo im neuen AGG steht, dass jeder Betrieb eine Beschwerdestelle mit welchen Qualifikationen einrichten muss "Zitat "Schutzmaßnahmen im betrieblichen Alltag" bitte ich um Bekanntgabe der Beschwerdestelle, die im Sinne des Gleichbehandlungsgesetz in jeder Firma eingerichtet werden sollte."

| 28.9.2007
1813 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Daher habe ich überlegt und das ist meine eigentliche Frage, ob hier nicht das neue AGG Anwendung finden kann. ... Insofern liegt hier m.E. eine Ungleichbehandlung nach AGG §2(1)2 i.V. mit §1 ggf.
6.11.2006
2044 Aufrufe
Meine Frage: Greift dass AGG auch für Tatbestände, die vor August 2006 eingetreten sind. Meines Wissens wurden mit dem AGG europarechtliche Richtlinien aus 2000, 2002 umgesetzt. Für eine Anwendbarkeit für "Altfälle" scheinen auch die Übergangsbestimmungen des § 33 AGG zu sprechen, die m.E. nur für bestimmten Fälle ältere Angelegenheiten ausschließen bzw. auf Regelungen des BGB verweisen.

| 16.7.2012
990 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, gemäß § 15 IV AGG muss im Falle einer Diskriminierung aufgrunder der in § 1 AGG genannten Merkmale der Anspruch auf Entschädigungszahlung aus § 15 II AGG innerhalb von zwei Monaten nach Kenntniserlangung der Diskriminierung schriftlich (bei der Gegenseite) geltend gemacht werden.

| 7.1.2012
1104 Aufrufe
Beispiel : "Spielhalle sucht weibliche Spielhallenaufsicht" " Restaurant sucht weibliche Bedienung " Hier die nachfolgende Frage: Ist eine allgemeine Stellenausschreibung, die eindeutig eine Frau hervorhebt schon ein Verstoß gegen das AGG, da hier eine Benachteiligung des Mannes vorliegt? Oder muss erst eine Bewerbung geschrieben und auf die Absage gewartet werden um dann den Verstoß gegen das AGG zu ahnden? ... Hier wäre es auch hilfreich zu wissen, ob nur ein Verstoß gegen das AGG gewertet werden kann für die Formulierung seiner Absage(wenn man aus dieser ein solches herausliest), oder auch schon wegen der Stellenbeschreibung?
30.11.2018
| 28,00 €
71 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Laut § 15 Abs. 1 AGG könnte Schadenersatz und gem. § 15 Abs. 2 AGG könnte Entschädigung in Geld für den Schadens, der nicht Vermögensschaden ist, verlangt werden - in meinem Fall aufgrund Benachteiligung meiner Person wegen einer Behinderung. ... Wieviel Geld kann ich aus den beiden Normen § 15 Abs. 1 und 2 AGG jeweils realistisch bzw. maximal fordern?

| 3.7.2007
3957 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, ich habe folgende Frage: Vor dem Arbeitsgericht ist meine Klage gegen eine Firma anhängig, die ich auf Schadensersatz auf 3 Monatsgehälter nach dem AGG verklagt habe. ... Da ich Vertriebsassistentin bin, mich beworben und abgelehnt worden bin, habe ich eine Entschädigung gegenüber der Firma, wegen des Verstoßes gegen das AGG geltend gemacht.
19.7.2007
1875 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Macht es aus Ihrer Sicht Sinn, gegen diese Kündigung nicht nur Kündigungsschutzklage einzureichen (ist ja bereits geschehen), sondern zusätzlich auch wegen Verstosses gegen das AGG und/oder wegen Mobbings zu klagen?

| 9.7.2008
3320 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Besteht die Möglichkeit das Unternehmen auf Schadenersatz bezgl. des AGG in Anspruch zu nehmen?

| 11.7.2016
529 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Das AGG kann es ja nicht sein.
4.3.2008
3479 Aufrufe
. _____ Lange Rede kurzer Sinn: Muss ich dieses inkonsequente Verhalten hinnehmen, obwohl die Qualifikationen die Gleichen sind und ich sogar auf eine höhere Erfahrung im zukünftigen Tätigkeitsfeld (Leitstellenbetrieb und Organisation) verweisen kann oder ist es möglich hier auf der Grundlage des AGG eine anderweitige Entscheidung zu erzielen?

| 17.2.2019
| 65,00 €
62 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
ÖD: Entschädigungsanspruch aus AGG bei Schwerbehinderung, Vorzug einer internen Stellenbesetzung trotz extern ausgeschriebenen Bewerbungsverfahrens Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, in folgender Angelegenheit hätte ich gern eine juristische Einschätzung. ... Ich halte diese Aussage für eine nachträglich konstruierte Darstellung, eine Schutzbehauptung, weil man möglichen Schadensersatzansprüchen nach AGG entgegentreten möchte, nachdem man mich in Wirklichkeit zuvor im Bewerbungsverfahren vergessen hat. ... B. die Identität der ausgewählten Person, oder diesbezügliche Protokolle des Personalrats bzw. der Schwerbehindertenvertretung), oder kann die Behörde mit dieser Behauptung alle eventuellen AGG-Ansprüche aushebeln, weil die Nachweisführung für die betreffenden Schwerbehinderten nicht möglich ist?
26.6.2017
165 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nach dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz (AGG) müssen Schwerbehinderte oder Gleichgestellte zu Vorstellungsgesprächen eingeladen werden, wenn die Eignung nicht offensichtlich fehlt.
27.7.2014
5184 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Mein Arbeitgeber teilte den beiden Abteilungen mit, dass das laut Direktionsrecht angeordnet werden kann und AGG konform sei. ... Verstößt diese Flexzeitregelung gegen das AGG?
23.9.2014
720 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
•Außerdem geht es auch um Rufschädigung – denn wenn ich trotz meiner Erfolge nur als Manager eingestuft bin, muss da doch „irgendwo eine Leiche im Keller liegen…" Ich möchte wissen, ob es sich hier um einen Vorgang entsprechend des AGG handelt, und welche Konsequenzen ich daraus ableiten sollte.
26.12.2006
1731 Aufrufe
Die Sicherheitsbeauftragte bekommt etwas. ggf. greift hier deshalb das AGG Ich habe die begründete Vermutung dass eine unbegründete Nachfrage abgewiesen wird, da ich die Zeit von meinen normalen Stunden abgreifen muss.
1
23·5·9