Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

167 Ergebnisse für „formulierung frage recht 11“


| 6.9.2011
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Sehr geehrte Damen und Herren, zur Formulierung eines Kündigungsgrundes habe ich folgende Frage: Ein Arbeitnehmer erhält eine Kündigung, in der als Grund genannt wird Schließung des Archivs. Faktisch handelt es sich jedoch um eine Vielzahl von Archiven, für die der Arbeitnehmer zuständig ist: •Technische Archive in drei Kellerräumen sowie an zahlreichen Standorten auf mehreren Etagen des Hauptgebäudes •Buchhaltungs-Archive in einem Kellerraum des Hauptgebäudes •Technische Archive in 11 angemieteten Räumen eines Gebäudes ca. 500 m entfernt vom Firmengebäude •Technische Archive in mindestens zwei ausländischen Büros •Virtuelle Archive Lässt sich mit der Formulierung allein bereits eine Unwirksamkeit der Kündigung begründen ?
30.6.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Dennoch habe ich Bedenken bezüglich der Formulierung des Vertrages. ....... § 11 Urlaub (1) Auf Basis eines kalenderjährlichen Urlaubsanspruchs von 30 Arbeitstagen eines in Vollzeit bei XXXX Beschäftigten, wird der Mitarbeiterin kalenderjährlich ein gerundeter Urlaubsanspruch von 19 Arbeitstagen gewährt. ........

| 21.11.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich bin der Meinung, dass der § 11 falsch ausgelegt wird. ... Satz des § 11 eingefügt werden können. ... Die Frage hier ist, kann ich durch eine verunglückte Formulierung des § 11, der dadurch anders ausgelegt werden kann als die Tarifparteien es wollten, vor Gericht Recht bekommen?

| 8.6.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Besitzstandszulage Kinder nach §11 TVÜ-Bund: Verlust bei Ausscheiden des 1. Kindes aus dem Kindergeldbezug §11 TVÜ - Bund Abs. 1 Satz 1 besagt: "Für im September 2005 zu berücksichtigende Kinder werden die kinderbezogenen Entgeltbestandteile des BAT/BAT-O oder MTArb/MTArb-O ... als Besitzstandszulage fortgezahlt, solange für diese Kinder Kindergeld ... ununterbrochen gezahlt wird ...." ... Er erhält von seinem Arbeitgeber die kinderbezogene Besitzstandszulage nach §11 TVÜ-Bund und zwar 1x, also 1-fach, den im TVöD ausgewiesenen Betrag als Zuschlag.

| 16.4.2017
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
In dem Anstellungsvertrag vom 06.02.2014 findet sich folgende Formulierung: ------- § 2 Vertragsbeginn, Probezeit, Kündigung vor Vertragsbeginn 1. ... Das Recht auf fristlose Kündigung wird davon nicht berührt. 3. ... Gelten nun nach wie vor die sechs Wochen zum Quartalsende oder sind diese aufgrund einer unzureichenden Formulierung ungültig geworden?

| 18.3.2009
Mir geht es um die Formulierung. Ein Rechtsanwalt meinte, dies sei nach einem Urteil des BGH nicht mehr korrekt und es müsste in etwa so heißen: ... ... Ist die erste Formulierung wirklich unkorrekt oder bringt eine Benachteiligung mit sich?
14.11.2018
von Rechtsanwältin Dr. Judith Freund
Allerdings befinden sich im Arbeitsvertrag unterschiedliche Formulierungen.

| 4.1.2010
Meine Frage: Bitte nennen Sie mir sprachliche Formulierungen, die eine Höhergruppierung "im Verwaltungsdeutsch" für die Entgeltgruppe 12 - 14 begründen. ... Ein Beispiel: Ich nehme an, dass z.B. diese Formulierung eine Höhergruppierung rechtfertigen würde: 70% der Tätigkeit des Angestellten bestehen in Gremienarbeit, Workshops, Projektmanagement.

| 13.9.2016
von Rechtsanwalt Bernhard J. Faßbender
Aufgabe: Wir benötigen eine Formulierung, für den Fall das wir in den nächsten Tagen keinen bzw. keinen positiven Bescheid bekommen und daher schriftlichen Arbeitsvertrag widerrufen möchten.

| 22.10.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
BONIREGELUNG IM AV: "DIE ZAHLUNG VON BONI, GRATIFIKATIONEN ODER ÄHNLICHEN SONDERLEISTUNGEN ERFOLGT FREIWILLIG MIT DER MAßGABE, DASS AUCH DURCH EINE WIEDERHOLTE ZAHLUNG KEIN RECHTSANSPRUCH DES AN WEDER DEM GRUND NOCH DER HÖHE NACH, WEDER FÜR DIE VERGANGENHEIT NOCH FÜR DIE ZUKUNFT - BEGRÜNDET WIRD." ICH MÖCHTE ABER AUFGRUND MEINER SEHR GUTEN LEISTUNG IN 2013 ZUMINDEST DANACH FRAGEN - HIERZU BRAUCH ICH EINEN FORMULIERUNGSVORSCHLAG, BZW.

| 6.3.2008
Laut meinem Steuerberater gibt es wohl Formulierungen in Aufhebungsverträgen, die vermeiden, dass das Arbeitsamt eine Sperrfrist verhängt.

| 18.4.2013
Zu den oben genannten Themen habe ich einige Fragen, da ich unsicher über den rechtlichen Stellenwert einiger Formulierungen in meinem/r Arbeitsvertrag/-Ordnung bin und vor meinem nächsten Schritt einen fachlichen Rat einholen möchte. ... Das Recht der Parteien, im gegenseitigen Einvernehmen auf die Einhaltung dieser Frist zu verzichten, bleibt davon unberührt. ... Dies hat in Kombination mit meinen eigentlichen Aufgaben an jenem Tag zu 11 Stunden Arbeitszeit geführt.
17.7.2019
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Stattdessen sagt er, mir stünden noch 11 Tage zu - also genau das, was mir nach Anwendung der pro rata temporis Regel zustünde. ... Er entspricht nicht den gängigen Empfehlungen für die Formulierung einer solchen Klausel. ... Zweifelhafte Formulierungen gehen zu Lasten des Arbeitgebers.
3.10.2009
Die Formulierung im Zusatz zum Arbeitsvertrag lautet dazu: "Sie erhalten für die Dauer des Einsatzes bei Unternehmen XY einen einsatzbezogenen Zuschlag in Höhe von 4,00 Euro pro geleisteter Arbeitsstunde.“ Ist es rechtens, dass ich für Urlaubs- und Krankheitstage nur den vertraglichen Stundenlohn bezahlt bekommen habe, aber nicht den einsatzbezogenen Zuschlag? Meinen bisherigen Informationen nach gilt das Bundesurlaubsgesetz § 11, nachdem der "durchschnittliche Arbeitsverdienst, das der Arbeitnehmer in den letzten dreizehn Wochen vor Beginn des Urlaubs erhalten hat" zugrunde gelegt werden muß, dies wäre also bei mir Grundgehalt zzgl. einsatzbezogener Zuschlag. ... Ist die Formulierung „Pro geleisteter Arbeitsstunde“ schon ein zulässiger Grund?
13.2.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Die Arbeitszeitregelung: Die Formulierung zum Thema Arbeitszeit sieht wie folgt aus: „Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach den betrieblichen Erfordernissen. ... Diese Arbeiten sind mit dem Jahresfestgehalt abgegolten.“ Meine Fragen hierzu: Ist diese Formulierung so überhaupt zulässig? ... Was genau bedeutet diese Formulierung, wie sie hier verwendet wird, für mich?
25.5.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Sehr geehrte Damen und Herren, können Sie mir bitte Ihre Einschätzung und Benotung der folgenden Formulierungen sowie den Gesamteindruck dieses Arbeitszeugnisses mitteilen? ... Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zur unserer vollen Zufriedenheit erfüllt. 11.
30.4.2012
Als Ingenieur (Technische Hochschule) wurde ich mit der Formulierung "vollbeschäftigter Technischer Angestellter unter Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 (§17 TVÜ-VKA i.V.m.
4.3.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrter Rechtsanwalt, es geht um folgende Ausgangssituation: zum 31. ... Ich möchte von Ihnen wissen, ob unten stehende Formulierungen rechtens sind.
123·5·9