Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

107 Ergebnisse für „formulierung elternzeit“

16.11.2009
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Zu meinen Fragen: Die jetzige Formulierung seitens meines Arbeitgebers im Entwurf meines Arbeitszeugnisses lautet: "Zu unserem Bedauern endet das Arbeitsverhältnis nach Ablauf der Elternzeit." 1. ... Wenn ja, wie lautet eine korrekte Formulierung??? ... Doch gerade die Formulierung bzw. der Grund der Arbeitsverhältnisbeendigung erscheint mir sehr wichtig für zukünftige Bewerbungen.
9.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Lebensjahr meines Kindes Elternzeit nehmen möchte. ... Bitte senden Sie mir an meine oben genannte Adresse eine Bescheinigung über die Elternzeit. Wenn die Betreuung meines Kindes gesichert ist, möchte ich in meiner Elternzeit ab dem 2.

| 14.8.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
-reicht folgende formulierung: "dem arbeitgeber ist bekannt,dass die mitarbeiterin ihre elternzeit bei ihrem jetzigen arbeitgeber hat". wenn nicht... bin ich mit der folgenden formulierung auf der sicheren seite?:"dieser vertrag endet automatisch mit ende elternzeit beim jetzigen arbeitgeber(hauptarbeitgeber).sollte der wunsch seitens der mitarbeiterin nach ende der elternzeit auf eine weiterbeschäfigung bei uns bestehen, so gilt dieser vertrag ab der beendigung der elternzeit als unbefristet" -darf ich mein drittes jahr elternzeit beim alten arbeitgeber anmelden auch wenn ich in teilzeit beim neuen arbeitgeber bereits begonnen habe. ... gibt es eine formulierung die drinngend im neuen vertrag sein soll oder nicht sein darf , um die elternzeit nicht in gefahr zu bringen?
6.1.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich befinde mich momentan in Elternzeit, die folgendermaßen beantragt wurde: „Ich beauftrage die Elternzeit für die ersten 2 Lebensjahre meines Kindes. Ab dem 12 Lebensmonats beabsichtige ich wieder in Elternteilzeit zu arbeiten" Frage 1: Falls ich nach 12 Monate wieder arbeiten möchte: habe ich mich durch diese Formulierung einen Anspruch auf meine alte Stelle (in Elternteilzeit) gesichert? ... Frage 4: Wann darf der AG die Zustimmung zur Elternzeit bei einem anderen Arbeitgeber ablehnen?
11.3.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe zur Inanspruchnahme der Elternzeit und Elternteilzeit beim Arbeitgeber folgendes Schreiben entworfen. ... Ich möchte 2 Jahre Elternzeit nehmen (Mutterschutz + 10 Monate Elterngeld, die 12 Elterngeld werden ja mit dem Mutterschutz verrechnet), davon 1 Jahr zuhause und ab dem 2. ... Vielen Dank Jana Entwurf Schreiben an den Arbeitgeber: Sehr geehrter Herr Mustermann, hiermit zeige ich Ihnen fristgemäß nach § 16 Abs. 1 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) an, dass ich ab dem 12.11.2008 für zunächst 2 Jahre Elternzeit, also bis zum 12.11.2010, nehmen möchte.

| 27.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Eine Mitarbeiterin, welche eine Vollzeitstelle hatte, teilte uns nach erfolgreicher Schwangerschaft fristgerecht schriftlich mit, dass sie 2 Jahre Elternzeit nehmen möchte und im zweiten Jahr in Teilzeit arbeiten möchte. ... Oder ist die schon erhaltene Mitteilung, dass sie 2 Jahre Elternzeit anmelden möchte verbindlich, da sie ohne Rechtsanspruch für das zweite Jahr eine Teilzeitarbeit wünschte.
20.2.2013
Möchte 12 Monate Elternzeit nehmen. ... Verschiebt sich das Ende der Elternzeit nach den tatsächlichen Geburtstermin oder endet die Elternzeit am ursprünglichen Termin (17.4.14), den ich beim Arbeitgeber angegeben habe? Was muss ich dann tun, um die Elternzeit zu verändern?
15.6.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Bitte um Unterstuetzung im folgenden Fall: Akademikerin, festangestellt, Unternehmen mehr als 1000 Beschaeftigte seit Oktober 2005 in Elternzeit (2 Jahre beantragt), mit Vorgesetzten muendlich abgesprochen, dass ein Wiedereintritt in Teilzeit im Sommer erfolgen soll. bei Verhandlungen konnte sich nicht auf den Umfang geeinigt werden,da Vorgesetzter nicht bereit ist auf den angeboteten Rahmen einzugehen, da an meiner Person ein Exempel statuiert werden soll, damit nicht in ein paar Jahren mehrere Personen im Teilzeitmodell arbeiten (muendliche Aussage) offizielle Antragstellung, da Arbeitswunsch weiterhin besteht Formulierung 2 bis 3 Werktage, mit einer Wochenstundenzahl von 15-18 Stunden, vorzugsweise an den Werktagen Montag, Dienstag und Donnerstag Antwortbrief nach 4 Wochen: Wir moechten Sie bitten, detailliert festzulegen, an welchen Tagen Sie wie viele Stunden arbeiten moechten und wie diese Arbeitszeit jeweils liegen soll. ... Fragen: Formulierung in der Antragstellung wurde bewusst so frei gewaehlt, damit das Unternehmen die Moeglichkeit hat mein Arbeitsangebot den Beduerfnissen am besten anzupassen.
26.3.2013
von Rechtsanwältin Simone Sperling
guten tag, aus betrieblichen Gründen muß ich eine arbeitnehmerin in elternzeit kündigen.

| 6.1.2016
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Ab der Geburt möchte ich erst mal für zwei Jahre Elternzeit beantragen und währenddessen in Teilzeit (Arbeitsverhältnis besteht länger als 6 Monate, AG beschäftigt mehr als 15 AN) arbeiten. Zu dem Elternzeitantrag und Teilzeit in Elternzeit habe ich einige Fragen: 1. ... Wann muss ich dem AG mitteilen, dass ich eine Übertragung des dritten Jahres Elternzeit auf den Zeitraum zwischen dem 3. und 8.
25.6.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Was aber passiert mit der Elternzeit, welche wir durchaus noch vor der Geburt anzeigen würden? Verliert sie ihren Anspruch oder muss das AA die beantragte Elternzeit akzeptieren und der Arbeitslosengeldanspruch würde ohne Kürzung erst nach Ende der Elternzeit eintreten? ... Welcher Weg ist hier gangbar um unsere Vorstellungen (Erhalt von 2 Jahren Elternzeit und Aufrechterhaltung des vollen ALG-Anspruches bis zum Ende der Elternzeit) zu Erfüllen?

| 14.12.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Dieser sieht eine beschäftigungslose Elternzeit bis 31.12.2009 und eine weiterführende Elternzeit mit Teilzeittätigkeit v. 18 Wochenstunden bis 31.12.2010 vor. ... 7) Erlischt meine Elternzeit mit Ablauf des alten Beschäftigungsverhältnisses? ... 8) Auf welche besonderen Formulierungen im Aufhebungsvertrag sollte ich in meinem Fall bestehen, um keine Nachteile zu erleiden/Risiken einzugehen?
23.10.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Jahr Teilzeit in Elternzeit) Meine Fragen sind: 1. ... Darf mein Arbeitgeber mich ab dem 01.11.2015 "Vollzeit" nach Hause in Elternzeit schicken? ... Ruht mein Arbeitsvertrag bis zum Ende der Elternzeit?

| 9.12.2014
Guten Tag, ich hätte gerne für den folgenden Fall eine Antwort: Als Angestellte mit einem unbefristeten und ungekündigten Arbeitsvertrag bei meinem Arbeitgeber möchte ich während der Elternzeit bei diesem im Dritten Jahr ab dem 28. ... Fiktive Daten: Geburtstag des Kindes: 13.02.2013 Teilzeitbeginn: 01.07.2015 Teilzeitende: 12.02.2016 Elternzeitende: 12.02.2016 Der Arbeitgeber stimmt der Teilzeitarbeit während der Elternzeit zu, hat mir allerdings einen befristeten Teilzeitarbeitsvertrag für den Zeitraum der von mir gewünschten Teilzeit vorgelegt: "Frau Liselotte Schulz wird ab dem 01.07.2015 befristet bis 12.02.2016 innerhalb der Elternzeit als Mitarbeiterin... beschäftigt." ... ... Die Kündigung bedarf der Schriftform" Meine konkreten Fragen lauten daher: 1) Ist es sicher, dass der befristete Teilzeit Arbeitsvertrag während der Elternzeit nicht den seit langer Zeit bestehenden Arbeitsvertrag bei dem Arbeitgeber aufhebt oder ungültig macht?

| 25.10.2012
Nun stellt der Arbeitgeber plötzlich die Situation komplett anders da: Er behauptet, die schriftliche Erklärung zur Elternzeit sei nie eingegangen. ... Implizit gesteht er zu, dass ich wohl trotz angeblich nicht vorhandener schriftlicher Erklärung zur Elternzeit sehr wohl in Elternzeit gewesen sei. ... (Bitte nochmal beachten: Ich wäre bis zum Jahresende weiter in Elternzeit, und darüber hinaus, und erst ab Anfang nächsten Jahres würde ich in Teilzeit während der Elternzeit arbeiten.)
9.4.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich befinde mich zur Zeit in Elternzeit. War bis zur Elternzeit leitende Angestellte in Vollzeit in einem weltwietem Unternehmen. Meine Elternzeit läuft vorerst noch bis Anfang Juli 09.Könnte aber durch kurze Geburtenfolge bis Ende 2010 verlängern.

| 30.9.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich erwarte im Januar 2014 ein Kind und möchte gerne ab Geburt 12 Monate in Elternzeit gehen. ... Macht dies die Betriebsschließung auch innerhalb der Elternzeit möglich? ... Da die Initiative hierfür von mir kommt stellt sich die Frage: Gibt es eine Formulierung oder ein Vorgehen, mit dem sich bei einem solchen Aufhebungsvertrag eine Sperrzeit bei der Agentur für Arbeit 100% vermeiden lässt?

| 28.10.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich noch bis zum 06.01.2011 in Elternzeit und müßte ab 07.01.2011 wieder arbeiten. ... Da es für mich keine Stelle im Unternehmen gibt, wollen mein AG und ich einen Aufhebungsvertrag mit einer Abfindung unter Einhaltung der Kündigungsfrist zum Ende der Elternzeit jetzt schon schließen.
123·5·6