Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

80 Ergebnisse für „elternzeit urlaub arbeitgeber arbeitszeit“


| 6.4.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine normale Arbeitszeit ist 5 Tage pro Woche, der Jahresurlaub ist 30 Tage. ... Bei meinem Arbeitgeber habe ich die Elternzeit vom 12.02.2011 bis 11.08.2011 beantragt, davon vom 12.02.2011 bis 11.03.2011 mit der Teilzeittätigkeit 15 Stunden pro Woche, je 3 Stunden pro Tag. ... Wie viel Tage Urlaub steht mir im Jahr 2011 zu?
1.12.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Elternzeit war ich als Assistentin der Geschäftsführung tätig. ... Elternzeit schloss sich unmittelbar an. ... Kann mein Arbeitgeber verlangen, dass ich zu bestimmten Arbeitszeiten arbeite?

| 12.5.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Seit 2007 bin ich in Elternzeit, die am 15. ... Der Arbeitgeber meinte, er könne mir nicht kündigen, weil er keinen Grund hätte. ... Ich weiß nicht, ob mir noch nicht genommener, anteiliger Urlaub aus 2006 bzw. 2007 zustehen würde.

| 6.8.2008
Meinen Antrag auf Teilzeit in Elternzeit ab Oktober, mit gewünschter Arbeitszeitverteilung MO-FR jeweils Nachmittags 4 Std., habe ich fristgemäß gestellt (Ende Juni). ... Meine Frage: Kann der Arbeitgeber die Arbeitszeit vorgeben, sollte man sich nicht einigen? ... (Der Betriebsrat ist eingeschaltet, allerdings befindet er sich im Urlaub und mir lässt es einfach keine Ruhe) Mit freundlichem Gruß

| 14.2.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Sohn wurde im Februar 2010 geboren und meine Elternzeit endet jetzt am 28.2.2011. ... Und hiermit stellen sich für mich einige Fragen: Mein Arbeitgeber sagte, wir müßten klären, wie wir in der Zwischenzeit miteinander verfahren - ob ich unbezahlten Urlaub nehme oder meine Elternzeit verlängere. ... Hat mein Arbeitgeber das Recht, dies von mir zu verlangen?

| 7.7.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich habe meinen Arbeitgeber fristgerecht schriftlich im April 2009 mitgeteilt, dass ich ab September 2009 (August wird noch durch alten Urlaub aus 2008 abgebummelt = im gleichen Schreiben erörtert) Teilzeit wieder meine Arbeit aufnehmen möchte. ... Darf ich meinen alten Urlaub aus 2008 im Anschluss an das Ende der Elternzeit nehmen? ... Ist es richtig, dass sich die Gehaltsgruppe ändert, wenn sich auch die Arbeitszeit nach einer einjährigen Elternzeit reduziert?

| 27.2.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Der Kindergartenplatz ab September (mit einer Verlängerung von 3 Monaten, wäre der Arbeitgeber einverstanden) ist aber ein VÖ (verlängerte Öffnungszeit). ... Ich sagte nein und habe erwogen meine Elternzeit um 1 gesetzliches Jahr zu verlängern. ... Frage können die mich mit 2 Kindern zu unübersichtlichen Arbeitszeiten zwingen, auch wenn die staatlichen oder kirchlichen Einrichtungen das gar nicht anbieten.
17.1.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Außerdem erhalte ich während der Elternzeit Beihilfe. ... Nach dem BEEG §15 darf man während der Elternzeit bis zu 30 Wochenstunden bei einem anderen AG arbeiten, wenn keine dringenden betrieblichen Gründe entgegen sprechen ("Teilzeitarbeit bei einem anderen Arbeitgeber oder selbstständige Tätigkeit nach Satz 1 bedürfen der Zustimmung des Arbeitgebers. ... Anders steht es jedoch in der Arbeitszeit- und Urlaubsverordnung (AzUVO) der Landesregierung BW.

| 17.1.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo, ich beantrage 3 Jahre Elternzeit und möchte z.B. nach 1,5 Jahren in der Elternzeit an 2 Tagen (insgesamt 15 Stunden) wieder arbeiten. 1.) ... Kann ich diesen Wunsch bzw. die schon aufgenommene Arbeit in der Elternzeit rückgängig machen, also das ich doch nicht in der Elternzeit arbeite, sondern weiter die Elternzeit in Anspruch nehmen? ... Wenn ja, gibt es Fristen, diese Teilzeit in der Elternzeit zu kündigen oder geht das von heute auf morgen, dass ich einfach nicht weiter in der Elternzeit arbeite?
23.7.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrte(r) Rechtsanwalt(-wälte), Meine Elternzeit endet am 2.8.2006 und ich hätte gerne eine Teilzeitstelle in meinem alten Unternehmen, mit 20 Stunden pro Woche und einer festen täglichen Arbeitszeit. ... Oder müßte ich unbezahlten Urlaub nehmen? ... Das funktioniert nur bei geregelten Arbeitszeiten.

| 4.10.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Danach folgte Mutterschutz und Elternzeit bis 30.4.2012. ... Ab dem 1.5.2012 wurde sie mit einem neuen, geänderten ARbeitsvertrag (verkürzte Arbeitszeiten auf eigenen Wunsch, mehr Urlaubstage) weiterbeschäftigt. ... Die Elternzeit endet nun zum 29.10.2016.
25.8.2017
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Das heißt, die Elternzeit von einem Jahr geht demnächst zu Ende. ... Nun hatte ich ein Einschreiben bekommen indem Stand, 15 Wochenstunden und 13 Tage Urlaub. ... Der Grund für das Handeln meines Arbeitgebers, es wurden zwei neue Kolleginnen eingestellt und das muss alles irgendwie klappen.
22.1.2012
Durch die Entfernung bat ich meinen Arbeitgeber, dass ich gern wochenweise arbeiten möchte (eine Woche 39h arbeiten, eine Woche frei). ... Meine Arbeitszeit sollte weiterhin, wie vor der Elternzeit, Teilzeit sein, nur bat ich darum, 2 Wochen am Stück zu arbeiten und 2 Wochen frei zu haben. ... Es hat sich nichts an meinem Vertrag, der Arbeitszeit oder der Arbeitszeitaufteilung geändert.

| 7.4.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Momentan befinde ich mich für ein Jahr in Elternzeit. ... Daher nun meine Fragen: Da ich doch nach der Elternzeit einen gesetzlichen Anspruch auf Teilzeitarbeit habe, muss mir der Arbeitgeber dann nicht auch ein echtes Teilzeitangebot machen? ... Muss in dem neuen Arbeitsvertrag der 50% Stelle auch schon geregelt sein, wann die Arbeit abzuleisten ist (sprich die genaue Arbeitszeit)?
28.3.2019
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Ich habe eine etwas spezielle Frage zum Thema "Arbeiten während der Elternzeit". Ausgangslage: Ich habe bei meinem Arbeitgeber 6 Monate Elternzeit beantragt und genehmigt. Gleichzeitig eine Teilzeitbeschäftigung bei meinem Arbeitgeber auf 75%, 30h/Woche beantragt und genehmigt.
10.9.2008
Gilt für mich der volle Kündigunsgschutz auch während der Urlaubszeit, wenn ich den Resturlaub beantrage und anschliessend Elternzeit nehme? Ist es sinnvoll, die Elternzeit bereits für die vollen 3 Jahre zu beantragen ( würde sich eine mögliche Abfindung dadurch entsprechend erhöhen? ... Muss mein Arbeitgeber dem zustimmen oder kann er verlangen, dass ich die gesamte Arbeitszeit Vorort anwesend bin?

| 7.9.2009
von Rechtsanwalt Matthias Kassner
Ich werde demnächst meine 12- monatige Elternzeit beenden. ... Zudem will mein Chef meinen bestehenden Urlaub auf 12 Tage kürzen. ... Darf mir mein Chef den Urlaub kürzen?
17.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Mein Arbeitgeber bietet die Möglichkeit, im Anschluss an die Elternzeit eine sog. ... Und zwar war 2005 (für die Zeit bis Nov. 2007) festgehalten, dass der unbezahlte Urlaub endet, sofern ich wegen einer erneuten Entbindung Elternzeit nach dem BerzGG beantrage, und zwar mit Ablauf des Tages, der dem ersten Tag einer erneuten Elternzeit vorausgeht. ... So dass ich dann meinen unbezahlten Urlaub für das erste Kind zwar bis 2012 laufen lassen könnte, aber eben keinen Anspruch mehr auf Elternzeit und Familienzeit für das zweite Kind habe.
123·4