Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

113 Ergebnisse für „elternzeit teilzeit arbeitsplatz antrag“

1.12.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Elternzeit wurde ich dann in Teilzeit in der Personalabteilung eingesetzt, da mein Arbeitsplatz bei der GF angeblich nicht in TZ machbar sei. ... Elternzeit schloss sich unmittelbar an. Nun möchte ich wieder in Teilzeit während der Elternzeit arbeiten.

| 22.1.2009
Hintergrund: Aktuell baut das Unternehmen erneut mehrere hundert Arbeitsplätze ab und schließt zugleich einen anderen Standort, wobei allen Mitarbeitern dieses Standorts eine Stelle am Hauptstandort (wo auch ich angestellt bin) angeboten wird. ... Meine Fragen: 1) Bezieht sich der gesetzliche Anspruch auf Teilzeit während der Elternzeit nur auf die konkrete Stelle vor der Elternzeit oder muss der Arbeitgeber mir auch eine andere möglicherweise vakante Stelle anbieten? ... Kann also mein ursprünglicher Antrag nach über einem Jahr noch abgelehnt werden?
6.1.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich befinde mich momentan in Elternzeit, die folgendermaßen beantragt wurde: „Ich beauftrage die Elternzeit für die ersten 2 Lebensjahre meines Kindes. ... Frage 2: Falls ich die 24-Monate zu Hause bleiben möchte und keine Teilzeitstelle annehmen kann/will: kann mich der Arbeitgeber dazu zwingen, weil ich mich dazu bereit erklärt habe (auch wenn ohne genaue Angaben)? ... Frage 4: Wann darf der AG die Zustimmung zur Elternzeit bei einem anderen Arbeitgeber ablehnen?
23.1.2008
Antrag auf Elternzeit habe ich bis zum 2. ... Dies war mündlich vorher so abgesprochen, aber auch in meinem schriftlichen Antrag auf Elternzeit habe ich zugleich einen Antrag auf Teilzeitarbeit ab dem 01.07.08 gestellt (mit 12 Wochenarbeitsstunden). ... Vor dem Hintergrund der beiden weiteren Schwangeren sehe man sich gezwungen, dass wenn man mich in Teilzeit beschäftigt, die anderen zwei auch in Teilzeit beschäftigen müsste.
8.9.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Folgendes: Ich habe bei meiner Firma vor der Elternzeit in Teilzeit mit 30 Wochenstunden gearbeitet. ... Erst nach den 2 Jahren Elternzeit könne ich wieder an meinen alten Arbeitsplatz zurückkehren. Laut Personalabteilung habe ich keinen rechtlichen Anspruch auf die Beschäftigung während der Elternzeit, da ich den Antrag auf Teilzeit während der Elternzeit auf einem eigenen Blatt hätte stellen müssen mit exakten Angaben zum Beginn und zur Arbeitszeit Ich habe aber gelesen, dass das anders ist, wenn man auch vor der Elternzeit bereits in Teilzeit gearbeitet hat.
24.3.2006
Ich habe folgende Fragen zum Thema Kündigungsschutz/ Elternzeit/Teilzeit. 1. ... Ich werde in meinem Antrag auf Erziehungsurlaub den Wunsch nach Teilzeit aufnehmen. ... (Mein Wunsch wäre zwei Jahre Elternzeit, nach 1 Jahr Teilzeit bis 30 Stunden arbeiten).

| 21.12.2018
Meine Frau möchte 2 Jahre in Elternzeit gehen und nach 1,5 Jahren wieder in Teilzeit bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber arbeiten gehen. ... Ist es rechtlich möglich in einen Antrag auf Teilzeit während der Elternzeit es von einem Krippen- oder Hortplatz abhängig zu machen? ... Die Teilzeit gleich am Anfang oder erst später in der Elternzeit beantragen mit den möglichen Konsequenzen (Vor und Nachteile der beiden Varianten)?
25.1.2010
Im Jahr 2005 kam mein Tochter zur Welt und ich nahm 3 Jahre Elternzeit. ... Ich hatte bereits mehrmals telefonischen Kontakt mit Personalabteilung und habe denen mitgeteilt, dass ich nach Ablauf meiner 2-jährigen Elternzeit (Im Mai 2010) gern in Teilzeit wieder für das Unternehmen tätig sein möchte. ... Oder gibt es dann auch Fristen bzw. können die mich auf meinen TZ-Antrag "festnageln"?
27.9.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Nach der Geburt meines ersten Kindes habe ich Elternzeit für 3 Jahre beantragt. ... Jetzt (nach insgesamt ca. 3,5 Jahren Elternzeit) möchte ich für wöchentlich 25 Stunden wieder im Unternehmen einsteigen. ... Das vorherige Jahresgehalt (anteilig gem. der beantragen Teilzeit) wird damit bei weitem nicht erreicht.

| 28.2.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Kann der Arbeitgeber damit kommen, dass ein weiterer Arbeitsplatz eingerichtet werden müsste, was zu einer Ablehnung der Teilbeschäftigung während und nach der Elternzeit führen kann? ... Sollte man alle Anträge, d. h. Antrag auf Elternzeit, Teilzeit in Elternzeit und Teilzeit nach Elternzeit zur selben Zeit stellen?
25.9.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Habe ich nach 12 Monaten Elternzeit ein Recht auf meinen alten Arbeitsplatz (der definitiv unbefristet nachbesetzt wurde)? ... Welche Rechte hätte ich bei Antrag auf Teilzeit (Unternehmen weltweit ca. 10.000 Mitarbeiter) Was ist ein gleichwertiger Arbeitsplatz bei einer Bildredaktion? ... Naja, wenn mein Arbeitsplatz nur Vollzeit möglich wäre und nichts gleichwertiges gefunden wird.
27.1.2019
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe Elternzeit für die ersten 2 Jahre für meinen ersten Sohn beantragt. ... Nun meine Frage: sollte ich keinen Platz bekommen (Ich habe noch 20 Bewerbungen offen und werde auch bei der Stadt meinen Rechtsanspruch geltend machen), muss ich dann den Antrag auf Teilzeit kündigen? ... Muss ich dann Jedes mal einen neuen Antrag auf Teilzeit stellen oder kann ich in meinen ersten Antrag einfach schreiben bis zum Ende meiner Elternzeit ohne ein Datum anzugeben.
24.4.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Seit Juli 2007 bin ich in Elternzeit - zunächst bin ich ganz zu Hause geblieben, seit Oktober 2008 arbeite ich Teilzeit in Elternzeit. ... Nun teilte mir die Personalabteilung jedoch mit, dass es vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage sehr unwahrscheinlich sei, dass mein Antrag auf Teilzeit in Elternzeit erneut genehmigt würde. ... Die Fristen für beide Anträge sind in unserem Hause identisch (8 Wochen), d.h. ich kann nicht zuerst die Teilzeit beantragen und die Antwort darauf abwarten, bevor ich die Elternzeit beantrage.
21.1.2008
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Meine Frau hat nach der Geburt unserer Tochter 1 Jahr Elternzeit in Anspruch genommen. Dies hat sie auch Ihrem AG mitgeteilt allerdings wollte dieser dieses nicht schriftlich machen sondern eben nur mündlich.Davor war sie in Teilzeit tätig und möchte nach dem Jahr wieder in Teilzeit arbeiten gehen. ... Wenn er keinen Arbeitsplatz zu Verfügung stellen kann, muss er dann ein Teilzeitgehalt zahlen, ohne das Arbeit geleistet wurde?
30.8.2020
| 51,00 €
Hallo, ich möchte nach 13 Monaten Elternzeit wieder ins Berufsleben einsteigen (Kreditinstitut > 1000 Mitarbeiter). Mein schriftlicher Antrag auf Teilzeit in Elternzeit wurde seitens des AG nicht abgelehnt. Nun behauptet mein Arbeitgeber, dass er bei Teilzeit in Elternzeit nicht an meine bisherigen Arbeitsvertragsbedingungen gebunden sei und mir auch einen Arbeitsplatz mit geringerer Qualifikation und geringerer Bezahlung zuweisen kann.

| 6.9.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Den Antrag auf Verlängerung der Elternzeit gem. ... Daraufhin stellte ich einen Antrag auf Arbeitszeitverkürzung wie folgt: Mo, Die, Do, Fr: je 4,5 Std. vormittags. ... Nun bot mir mein Arbeitgeber an, an dem Antrag auf Verlängerung der Elternzeit zuzustimmen, mit der Maßgabe, dass dann danach automatisch das Arbeitsverhältnis erlischt und eine sehr geringe Abfindung gezahlt werden würde.
29.12.2013
Folgender Sachverhalt: Seit 01/09 in unbefristetem Arbeitsverhältnis/ Weniger als 10 Mitarbeiter Nach der Geburt meines ersten Sohnes (10/10) bin ich nach 15 Monaten Elternzeit an meinen alten Arbeitsplatz zurückgekehrt. ... Wegen des Kündigungsschutzes möchte ich wieder 2 Jahre Elternzeit beantragen und im Rahmen dieser Elternzeit Teilzeit arbeiten (also einfach in meinen alten Teilzeitvertrag zurückkehren). ... Gilt dies Trotzdem als Teilzeit in Elternzeit?
26.1.2011
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Hallo zusammen, ich habe eine Frage: Ich arbeite derzeit Teilzeit IN Elternzeit und habe bei meinem AG einen Antrag für die Teilzeit NACH der Elternzeit gestellt. Die Zeitkonditionen 20 Std/Woche, deren Verteilung sowie Arbeitsplatz würden gleich bleiben. Ich hatte vor der Elternzeit einen unbefristeten Vollzeitvertrag seit 2006, allerdings auf einer anderen Stelle.
123·5·6