Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

243 Ergebnisse für „elternzeit arbeitgeber teilzeit beschäftigung“

23.10.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Diese Zusatzvereinbarung endet nun zum 31.10.2015 und bisher hat mein Arbeitgeber mir nicht mitgeteilt was am 01.11.2015 mit meiner Beschäftigung ist. ... Jahr Teilzeit in Elternzeit) Meine Fragen sind: 1. ... Ist mein Arbeitgeber nicht verpflichtet mich bis zum Ende der beantragen Teilzeit in Elternzeit zu beschäftigen?

| 27.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Schon alleine wegen der blöden Situation war es mir von Anfang wichtig zu signalisieren, dass ich so schnell wie möglich in Teilzeit (während der Elternzeit) zurückkehren möchte. ... Letzte Woche habe ich mit meinem Arbeitgeber besagtes Gespräch zur Detailplanung geführt. ... - Wie verhält es sich mit meinen Ansprüchen auf Firmenwagen und Bonus, die in meinem "normalen" Arbeitsvertrag geregelt sind in der Teilzeit in Elternzeit?
6.7.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe fristgerecht für 2Jahre Elternzeit beantragt und im gleichen Schreiben also schon bei Bekanntgabe meiner Elternzeit mit angegeben, dass ich in 1,5 Jahren die Beschäftigung in Teilzeit für 16h/ Woche für 2Arbeitstage beantrage. ... Nun bekam ich die schriftliche Ablehnung meines Arbeitgebers aus dringenden betrieblichen Gründen, da eine Vollzeit Ersatzkraft eingestellt wurde und somit für meine Teilzeit keine Stelle zur Verfügung gestellt werden kann. Darf mein Arbeitgeber trotz rechtzeitigem Antrag auf Teilzeit trotzdem eine Vollzeitkraft einstellen ohne Rücksicht auf meinen Anspruch auf Teilzeitarbeit?
28.8.2012
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich (Vater) hatte bei meinem Arbeitgeber Elternzeit bis Ende 2013 für die Erziehung meiner neugeboreren Tochter angemeldet. ... Leider lehnte mein Arbeitgeber meinen Wunsch nach Teilzeit ab (Begründung: "... können wir Ihrem Antrag auf Teilzeit aus dringenden betrieblichen Gründen nicht entsprechen ..."). ... Sollte dieser "Test" für beide Seiten funktionieren, so wird Teilzeit bis zum Ende meiner Elternzeit verlängert.
27.9.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Das vorherige Jahresgehalt (anteilig gem. der beantragen Teilzeit) wird damit bei weitem nicht erreicht. Sollte ich mich damit nicht einverstanden erklären können, sei eine Beschäftigung während der Elternzeit nicht möglich. 1.) Kann der AG eine Beschäftigung während der Elternzeit mit der Begründung, es sei keine adäquate Aufgabe vorhanden, verwehren?

| 18.12.2018
| 35,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Guten Abend, meine Frau hat bei Ihrem Arbeitgeber (Arztpraxis 4 Angestellte) einen Antrag auf Teilzeitarbeit in Elternzeit gestellt. ... Da wir ab Januar kein Elterngeld mehr bekommen und die Elternzeit noch ein Jahr besteht ist sie auf der Suche nach einem anderen Job in Teilzeit während der Elternzeit. ... Gibt es eine Möglichkeit oder einen rechtlichen Anspruch darauf das der Arbeitgeber es trotzdem genehmigen muss auch wenn man noch keinen neuen Arbeitgeber benennen kann?

| 6.3.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich befinde mich derzeit in Elternzeit (Bis 02.06.2018). Nun möchte ich für das zweite Elternzeitjahr Teilzeit beantragen. ... Nun meine Frage, was passiert, wenn mein Arbeitgeber die Teilzeit für das zweite Jahr genehmigt, ich aber schneller schwanger werden sollte als geplant und wieder ein Beschäftigungsverbot bekomme?
8.9.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Fall 1: Angenommen der Arbeitgeber (=Zeitarbeitsfirma) gewährt Elternzeit. Während der Elternzeit erfolgt eine Genehmigung vom Arbeitgeber für diese Zeit beim anderen Arbeitgeber beschäftigt sein zu dürfen. 1.Frage: Muss während dieser Zeit ein anderer Arbeitgeber darüber informiert sein, dass man sich in Elternzeit befindet beim Hauptarbeitgeber und besteht dort bzw. bei allen anderen Arbeitgebern mit denen man in dieser Zeit einen Arbeitsvertrag hat evtl. ein Kündigungsschutz nach Anwendung des BEEG? 2.Frage: Bis wann muss der Arbeitgeber nach Stellungnahme zu einem Antrag auf Teilzeitbeschäftigung während der Elternzeit den Arbeitnehmer frühestens bzw. spätestes in Teilzeit faktisch einsetzen.
29.1.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Mein Mutterschutz geht bis Mitte Juni und danach möchte ich gerne in Elternzeit gehen. ... Gibt es eine Möglichkeit, dass ich während der Elternzeit pflichtversichert bin und daher nicht diesen Beitrag zahlen muss?
14.11.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Vor der Elternzeit gab es bereits ein Beschäftigungsverbot. Nun ist das erste Jahr der Elternzeit vorbei und meine Frau hat mit ihrem Arbeitgeber eine Teilzeitbeschäftigung von 30 Std.... Kann meine Frau diese Tage auch im Rahmen ihrer Teilzeitbeschäftigung abbauen oder darf sie diesen Urlaub erst am Ende der Elternzeit nach drei Jahren nehmen und aktuell nur den Urlaubsanspruch aus der Teilzeit nehmen?

| 25.10.2012
Einen Antrag auf Teilzeit hatte ich bisher nicht gestellt, mit meinem Arbeitgeber einigte ich mich vor wenigen Tagen, wieder zum Jahresanfang 2013 in Teilzeit weiterzuarbeiten. ... Nun stellt der Arbeitgeber plötzlich die Situation komplett anders da: Er behauptet, die schriftliche Erklärung zur Elternzeit sei nie eingegangen. ... (Bitte nochmal beachten: Ich wäre bis zum Jahresende weiter in Elternzeit, und darüber hinaus, und erst ab Anfang nächsten Jahres würde ich in Teilzeit während der Elternzeit arbeiten.)

| 28.2.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Kann ich ebenfalls 30 Stunden Teilzeitarbeit während der Elternzeit beantragen und muss der Arbeitgeber mir diese gewähren? ... Ist es sinnvoll, zwei oder doch lieber gleich drei Jahre Elternzeit zu beantragen, um das Arbeitsverhältnis möglichst lange aufrechtzuerhalten, da eine Teilzeitbeschäftigung während der Elternzeit ja auch bei anderen Arbeitgebern in Absprache mit dem aktuellen Arbeitgeber möglich ist? ... Antrag auf Elternzeit, Teilzeit in Elternzeit und Teilzeit nach Elternzeit zur selben Zeit stellen?

| 9.12.2015
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Über lange Zeit gab es im Unternehmen keine attraktive Teilzeitstelle für mich, so dass ich seit Sommer 2015 unter Zustimmung meines Arbeitgebers in einem anderen Unternehmen als Aushilfe 20 Stunden/Woche Teilzeit in Elternzeit gearbeitet habe. ... Oder ruht mein alter Vertrag weiterhin und ich hätte Anspruch auf eine Beschäftigung bzw. Abfindung nach Ablauf der 3-jährigen Elternzeit?
24.1.2008
gehe ich recht der annahme das mir mein arbeitgeber keine teilzeit gewähren muss und das er mir dies verweigern kann? ... wenn mir die teilzeit verweigert werden würde, habe ich dann das recht zum ende der elternzeit (25.8.2009) zu kündigen? ... gehe ich auch recht der annahme, dass wenn ich einen neuen job finden würde, der neue arbeitgeber das eine jahr elternzeit nicht "übernehmen" muss, da dies eine vereinbarung und absprache mit dem "alten" arbeitgeber gewesen ist?
28.11.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Jahr Elternzeit nehmen. ... 5) Kann der AG den erneuten Antrag auf Teilzeit ab April 2008 dann ablehnen? ... 6) Kann der AG bei erneuter Zustimmung zur Teilzeit in Elternzeit die Verteilung der Arbeitszeit dann verändern?

| 22.1.2009
Bereits vor Antritt des Mutterschutzes habe ich meinem Arbeitgeber schriftlich mitgeteilt, dass ich zwei Jahre Elternzeit nehmen werde und gleichzeitig eine Teilzeitbeschäftigung während der Elternzeit über 30 Stunden ab März 2009 beantragt. ... Meine Fragen: 1) Bezieht sich der gesetzliche Anspruch auf Teilzeit während der Elternzeit nur auf die konkrete Stelle vor der Elternzeit oder muss der Arbeitgeber mir auch eine andere möglicherweise vakante Stelle anbieten? 2) Darf der Arbeitgeber dabei die Mitarbeiter eines schließenden Standorts bei möglichen Stellenbesetzungen generell gegenüber einem Mitarbeiter in Elternzeit mit Teilzeitwunsch „bevorzugen“?
17.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, seit Mitte August 2010 bin ich in Elternzeit. ... Wie müsste ich dann sinnvollerweise die Kündigung bei meinem jetzigen Arbeitgeber handhaben? ... Könnte ich die Elternzeit dann ggf. verkürzen, um bei einem neuen Arbeitgeber wieder Voll-/Teilzeit zu arbeiten?
12.4.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich habe die letzten beiden Jahre der Elternzeit voll genommen. ... Leider kopnnte ich da nicht fristgerecht agieren, da mir der Arbeitgeber ein falsche Datum zum Ende der Elternzeit mitgeteilt hatte (schriftlich). ... Ich habe während der Schwangerschaft intern abgesprochen ca. 100 Minusstunden gemacht, um darüber eventuell entstehende Überstunden bei meiner Beschäftigung während der Elternzeit im 5 Wochenstunden Umfang abgleichen zu können.
123·5·10·13