Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

34 Ergebnisse für „elternzeit arbeitgeber berechnung mutterschaftsgeld“


| 29.1.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Der Arbeitgeber stimmte einer Übertragung der Elternzeit zu und somit endete diese am 22.12.2008. ... Bei der Geburt meines 2ten Kindes erhielt ich ganz normal Mutterschaftsgeld und den vollen Zuschuss vom Arbeitgeber. ... Meine Frage nun: Laut meiner Krankenkasse habe ich anspruch auf den Zuschuss vom Arbeitgeber jedoch erst nach Ablauf der Elternzeit also nach dem 22.12.2008.
10.2.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Damit auch der Arbeitgeber etwas Planungssicherheit hat, habe ich ihm mitgeteilt, dass ich die ersten 14 Monate der Elternzeit gar nicht arbeiten möchte, auch nicht in Teilzeit. ... Jetzt hat der Arbeitgeber die Elternzeit bestätigt. ... So und nun der zweite Fragenkomplex: Berechnung Mutterschaftsgeld Wie gesagt, habe ich derzeit eine Teilzeitstelle mit 50 % des Gehaltes, allerdings erst seit dem Monat der Geburt meines Kindes.
2.10.2019
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Ich würde gerne wissen, anhand welcher Grundlage sich das Mutterschaftsgeld berechnet, unter Berücksichtigung folgender Punkte. ... Dieser Vertrag ruht zurzeit und dürfte meiner Meinung nach bei der aktuellen Berechnung nicht berücksichtig werden. ... Müsste mein Arbeitgeber somit einen fiktiven Gehaltszettel erstellen?

| 27.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage ist die Berechnung des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld beim 2. ... Elternzeit habe ich 12 Monate genommen. ... Ich bin nach der Mutterschutzfrist wieder in der Elternzeit.

| 17.9.2019
von Rechtsanwältin Dr. Stefanie Kremer
Folgende Konstellation: Eine Arbeitnehmerin ist bei Arbeitgeber A in Vollzeit beschäftigt und geht dort in Elternzeit. ... Dementsprechend wurde auch ein Zuschuss zum Mutterschaftsgeld von A gezahlt und auch das Elterngeld wurde nach XY berechnet. ... Der voraussichtliche Geburtstermin fällt in die Elternzeit des ersten Kindes.

| 7.9.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Meine Frau war vom 28.9.2014 bis 27.07.2015 in Elternzeit mit unserem 1. ... Während dieser Elternzeit wurde meine Frau erneut Schwanger. ... Meine Frau hat nun von der Krankenkasse nur das Mutterschaftsgeld bekommen, aber keinen Zuschuss vom Arbeitgeber.
21.8.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mein Arbeitgeber besteht jedoch darauf, dass ich innerhalb der Elternzeit Teilzeit arbeite und mir wurde eine Bestätigung der Verlängerung meiner Elternzeit zugeschickt, die ich unterschreiben soll. ... Wenn ich unterschreibe, bedeutet dies, dass der Arbeitgeber nicht den Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschutz zahlen muss? ... Zweite Frage: Wenn ich in Elternteilzeit arbeite, darf der Arbeitgeber mein Gehalt kürzen?

| 11.6.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Hallo, ich habe eine Frage zur Berechnung des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld. ... Dieser Wechsel hatte jedoch für die Berechnung des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld für mein 1. ... Für die Berechnung des Zuschusses des Mutterschaftsgeldes für mein 2.

| 2.9.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, ich habe eine Frage zur Berechnung des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld. Ich habe meine derzeitige Elternzeit (1. ... Für die Berechnung des Zuschusses des Mutterschaftsgeldes für mein 2 Kind (Schutzfrist ab 10.05.2013) steht der Arbeitgeber nun vor der Frage, ob er (1) bei der Berechnung des Zuschusses des Mutterschaftsgeldes wieder auf die letzten 3 abgerechneten Monate (Okt. - Dez. 2011) und damit auch auf die damals gültige Lohnsteuerklasse 1 (wie beim 1.
14.9.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die Elternzeit würde am 16.12.2013 mit dem 2. ... Wann muss dem Arbeitgeber eine vorzeitige Beendigung der Elternzeit mitgeteilt werden ? ... Soweit ich mich erinnern kann wurde für die Berechnung des Mutterschutzgeldes (bzw.
27.8.2015
Am 11.12.14 bin ich in den Mutterschutz gegangen und habe Elternzeit für 12 Monate angemeldet. ... Laut meinen Recherchen kann mich mein Arbeitgeber in der Elternzeit nicht kündigen? Können wir einen Aufhebungsvertrag in der Elternzeit abschließen?

| 25.12.2010
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Nach dem Mutterschutz werde ich 3 Jahre Elternzeit in Anspruch nehmen. ... Wird lediglich das Nettogehalt (ohne Berücksichtigung der aktuellen neuen Steuerklasse) zur Berechnung herangezogen? ... Ist der Steuerklassenwechsel aufgrund Mutterschutzbeginn mit anschließender Elternzeit rechtens?
30.11.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Bei meinem aktuellen Arbeitgeber arbeite ich seit 2015 in Teilzeit und dass 4 Tage die Woche (wg. ... Anschließend begann meine Elternzeit. Die Elternzeit endet am 31.12.2017 und damit beginnt meine Arbeitslosigkeit.
15.6.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun bin ich während der Elternzeit wieder schwanger. ... Sollte mir meine FÄ jetzt nachdem ich angefangen habe wieder in Teilzeit zu arbeiten doch ein BV erteilen, zahlt mein Arbeitgeber dann trotz bestehender Elternzeit mein Gehalt weiter? Oder habe ich durch Die Elternzeit keinen Anspruch?

| 6.3.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich befinde mich derzeit in Elternzeit (Bis 02.06.2018). Nun möchte ich für das zweite Elternzeitjahr Teilzeit beantragen. ... Nun meine Frage, was passiert, wenn mein Arbeitgeber die Teilzeit für das zweite Jahr genehmigt, ich aber schneller schwanger werden sollte als geplant und wieder ein Beschäftigungsverbot bekomme?
11.1.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt, davon sind bereits 14 Monate verstrichen. Ab nächstem Monat ist ein Teilzeitvertrag vereinbart (24 Stunden die Woche, selbe Firma wie vor der Elternzeit), den ich nun, aufgrund einer erneuten Schwangerschaft und dem einhergehenden Beschäftigungsverbot, nicht antreten kann. ... Ab Mutterschutz sollte dann das frühere Gehalt( vor Elternzeit) gezahlt werden?
22.11.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Beim Arbeitgeber wurde Elternzeit auf 3 Jahre eingereicht und das Elterngeld innerhalb eines Jahres wie folgt ausgezahlt: Die Auszahlung des letzten Elterngeldes für das 1. ... Wenn ich die Elternzeit vorzeitig z.B. auf den 31.05.2019 beende, steht mir dann der Arbeitgeberzuschuss zum Muttergeld zu? ... Muss mein Arbeitgeber die vorzeitige Beendigung der Elternzeit akzeptieren ?
27.1.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Oder zählt das Mutterschaftsgeld (Geld von der KK und Arbeitgeberzuschuss?)... Ich werde während der Elternzeit in Teilzeit arbeiten. ... Kann ich erst mal eine "Prognose" abgeben und dann im Laufe der Elternzeit noch ändern?
12