Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

227 Ergebnisse für „elternzeit arbeitgeber arbeitsverhältnis tätigkeit“

7.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich stehe in einem unbefristeten und ungekündigten Arbeitsverhältnis und befinde mich z.Zt. in Elternzeit. ... Da ich aber wieder arbeiten möchte, habe ich mir vom Arbeitgeber eine Genehmigung eingeholt, für andere Arbeitgeber max. 30 Stunden/Woche zu arbeiten (unter Aufrechterhaltung der Elternzeit bei erstgenanntem Arbeitgeber). ... (D.h. bei wem würde dann die Elternzeit für das neue Kind gelten bzw. in welchem Verhältnis stehe ich dann zu den beiden Arbeitgebern?)
6.1.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich befinde mich momentan in Elternzeit, die folgendermaßen beantragt wurde: „Ich beauftrage die Elternzeit für die ersten 2 Lebensjahre meines Kindes. ... Oder darf der Arbeitgeber aus betrieblichen Gründen ablehnen (Vertretung für 2 Jahre trotz dem Hinweis eingestellt). ... Frage 4: Wann darf der AG die Zustimmung zur Elternzeit bei einem anderen Arbeitgeber ablehnen?

| 4.2.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich derzeit in Elternzeit. Bei meinem Arbeitgeber habe ich eine Elternzeit bis zum 01.07.2012 beantragt. ... Das neue Arbeitsverhältnis würde am 01.11.2011 beginnen.
16.6.2016
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Ich habe meinen Arbeitgeber darüber sofort informiert. Im September 2016 läuft nun meine Elternzeit aus. ... Was kann ich meinem Arbeitgeber vorschlagen?
28.7.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Aufgrund des Arbeitsplatzes meines Ehemannes in der Schweiz halte ich mich derzeit in der Schweiz auf und werde ich bei meinem deutschen Arbeitgeber (Festanstellung in Vollzeit seit mehreren Jahren) in Kürze zunächst zwei Jahre Elternzeit beantragen. ... Ist dies möglich, sofern mein deutscher Arbeitgeber dem zustimmt? ... Oder kann ich - wie es für mich sehr wünschenswert wäre - einfach einen Antrag auf Elternzeit für zwei Jahre stellen ohne Hinweis auf eine gewünschte Teilzeit-Tätigkeit irgendwann und mich dann irgendwann hier in der Schweiz nach einer Stelle umsehen und dann die Genehmigung vom deutschen Arbeitgeber einholen?
1.12.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Elternzeit war ich als Assistentin der Geschäftsführung tätig. ... Elternzeit schloss sich unmittelbar an. ... Kann mein Arbeitgeber verlangen, dass ich zu bestimmten Arbeitszeiten arbeite?
1.7.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Arbeitgeber rechnet auch mit dem weiteren Ausüben meiner Tätigkeit, da ich bereits namentlich in Prospekten über Sommerveranstaltungen in der Ausübung meiner Tätigkeit erwähnt werde! ... Elternzeit beantragen, würde noch 80h im Monat arbeiten (formlos?)und wäre für die Elternzeit unkündbar?
3.7.2005
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Juni nach Mutterschutz, Elternzeit noch nicht beantragt. ... Muß externe Tätigkeit auch als GF eines Betriebes (nicht Konkurrenz) genehmigen? ... Bei - nach Elternzeit?

| 18.12.2018
| 35,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Guten Abend, meine Frau hat bei Ihrem Arbeitgeber (Arztpraxis 4 Angestellte) einen Antrag auf Teilzeitarbeit in Elternzeit gestellt. ... Da wir ab Januar kein Elterngeld mehr bekommen und die Elternzeit noch ein Jahr besteht ist sie auf der Suche nach einem anderen Job in Teilzeit während der Elternzeit. ... Gibt es eine Möglichkeit oder einen rechtlichen Anspruch darauf das der Arbeitgeber es trotzdem genehmigen muss auch wenn man noch keinen neuen Arbeitgeber benennen kann?

| 31.3.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, und zwar habe ich zu folgender Situation folgende Frage: Meine Frau befindet sich in Elternzeit. ... Wie ist hier nun die Situation gegenüber dem aktuellen Arbeitgeber? Wenn sie erklärt, dass sie die Tätigkeit wie zuvor in Vollzeit ausüben kann und möchte, kann er sie noch kündigen aufgrund der vorigen getätigten Aussagen?
19.11.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun hat Arbeitnehmer A aber den lange gehegten und dem Arbeitgeber Z bereits im Sommer mündlich (!) ... Somit naht nun die siebenwöchige Frist, zu der Arbeitnehmer A seinem Arbeitgeber Z auch schriftlich mitteilen muss, dass er Elternzeit nimmt. ... A plant, während der einjährigen Elternzeit Elterngeld zu beantragen und nach einem Jahr auch wieder eine Tätigkeit aufzunehmen.

| 23.5.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Jedoch in Gesprächen vor der Elternzeit hatte ich 50% d.h. 20 Std.... Nun bin ich auf meinen Arbeitgeber zugegangen, da ich ab September in Elternteilzeit (20 Std.... Die neue Tätigkeit ist bei weitem nicht so anspruchsvoll.
24.6.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Guten Tag, seit Dez.04 bin ich in befristeter Tätigkeit. ... Da ich gedenke Elternzeit zu beantragen (ab August 05), wäre ein unbefristeter Vertrag natürlich von Vorteil, aber 2.da ich leider davon ausgehen muss, dass der befristete Vertrag nach beantragter Elternzeit nicht verlängert wird, also am 31.12.05 endet, werde ich ab 01.01.06 ALG I beantragen müssen. Zählt also die Elternzeit für den Anspruch auf ALG I und ist somit der geforderte Rahmen von ´1.Jahr angestellter Tätigkeit´ erfüllt?

| 1.4.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Elternzeit wurde somit innerhalb der bestehenden Elternzeit verlängert. ... Das Arbeitsverhältnis meiner Frau besteht seit 11/01. ... Unter welchen Umständen kann eine Kündigung des Arbeitsverhältnis des AG zum Ende der Elternzeit erfolgen, sodass meine Frau danach ALG 1 beziehen kann?

| 27.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, ich bin seit dem 1.1.2012 in meinem aktuellen Unternehmen beschäftigt und habe im zweiten Monat meiner Tätigkeit festgestellt, dass ich schwanger bin. ... Letzte Woche habe ich mit meinem Arbeitgeber besagtes Gespräch zur Detailplanung geführt. ... Mir widerstrebt es, mich mit meinem Arbeitgeber an dieser Stelle zu streiten, da ich gerne beim Unternehmen arbeite und dort auch langfristig bleiben möchte, aber aus den o.g.
23.10.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Jahr Teilzeit in Elternzeit) Meine Fragen sind: 1. ... Darf mein Arbeitgeber mich ab dem 01.11.2015 "Vollzeit" nach Hause in Elternzeit schicken? ... Ist mein Arbeitgeber nicht verpflichtet mich bis zum Ende der beantragen Teilzeit in Elternzeit zu beschäftigen?
25.11.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Ich bin seit August 2003 in Mutterschutz/Elternzeit und habe mittlerweile 2 Kinder. ... Dies habe ich meinem Arbeitgeber vor Aufnahme der Tätigkeit schriftlich mitgeteilt. ... Nun habe ich eine weitere Verlängerung der Elternzeit um ein Jahr beantragt mit gleichzeitiger Ausweitung meiner o.g. freiberuflichen Tätigkeit auf alle Branchen.
8.7.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Rahmenbedingungen: - IT Branche - angestellt seit 01.02.2011, 40h Woche - unbefristeter Arbeitsvertrag - 14.10-13.11.2013 ein Monat Elternzeit - seit dem 14.11.2013 in Elternteilzeit mit 30h Woche - ab dem 14.07 noch einmal vier Monate Elternzeit - Das Arbeitsverhältnis wurde von dem Angestellten schriftlich zum 31.12.2014 gekündigt. Die Kündigung erfolgte am 12.06 und wurde am 07.04 seitens des Arbeitgebers bestätigt. - es bestehen noch etwa 15 Tage Resturlaub - Sämtliche Tätigkeiten des Arbeitnehmer werden vor der zweiten Elternzeit schriftlich übergeben/dokumentiert Die Frage ist nun: Es ist angedacht eine weitere, frühere Kündigung vom Arbeitnehmer zum Arbeitgeber zu senden: - Wann wäre der frühestmögliche Termin dazu? - Zu wann müsste diese erneute, früher wirksamere Kündigung dem Arbeitgeber spätestens vorliegen?
123·5·10·12