Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

81 Ergebnisse für „berechnung widerspruch“

25.7.2005
Kann das AA das Einkommen der letzten 12 Monate als Grundlage der Berechnung nehmen oder kann ich auch nur die letzen 7 Monate (= 210 Tage) verlangen? ... Inwieweit ist ein Widerspruch möglich und welche Begründung muss ich zugrunde legen?

| 17.6.2005
Kann ich Widerspruch einlegen? ... Ich bitte um einen Rat, meine Frist, um Widerspruch einzulegen, läuft am 25.06.05 ab.
16.10.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, folgender Fall: Bei mir sind nicht mehr als 10 Mitarbeiter beschäftigt gemäß Berechnung der Teilzeitkräfte beschäftigt und somit gibt es auch kein Kündigungsschutzgesetz. ... Kann ich da einen Widerspruch oder so ähnlich zurückschreiben mit der Begründung und einem Schreiben vom Steuerberater über die Zählung meines Personals um erst gar nicht zu diesem Termin gehen zu müssen und der Termin aufgehoben wird da ja keine Begründung mehr vorliegt?
22.7.2019
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Nun, 5 Monate nach der ersten Zahlung des ALG 1 bleiben mir immer noch Zweifel an der Richtigkeit der Berechnung. Den Widerspruch hatte ich, wie geschildert nicht schriftlich eingereicht, da ich der Sachbearbeiterin Glauben geschenkt hatte (die muss es doch wissen!). ... Sollte sich die Berechnung als nicht richtig erweisen, kann man dann noch auf Richtigstellung und Nachzahlung hoffen?
7.4.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Die zuständige Mitarbeiterin der AA legte bei der Berechnung der Ruhezeiten statt des 31.05.2004, den 15.06.2004 zu Grunde. ... Ist diese Berechnung korrekt? ... Welche Möglichkeiten habe ich, um diese Angelegenheit für mich positiv zu beeinflussen und eine Berechnung der Ruhezeiten per 31.05.2004 zu erwirken?
5.5.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Meine Frage: Ich bekam heute Post vom AA mit der Berechnung meines AL Geldes und musste feststellen, dass als Grundlage mein Krankengeld aus 2017 angesetzt wurde. ... Kann das denn tatsächlich rechtens sein oder kann ich mich dagegen wehren (Widerspruch einlegen).
31.12.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Seine gesamten Arbeitsstellen, die er regelmäßig über mehrere Monate immer hatte, sind nicht in die neue Berechnung eingeflossen.
12.3.2019
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe nun die Berechnung des ALG 1 erhalten und bin verwundert.

| 1.5.2013
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Pflichtversicherungszeiten in der Zusatzversorgung"... zur Berechnung berücksichtigt werden. ... Dabei bleiben dann alle Schul- und Ausbildungszeiten, die ja wiederum bei der Berechnung einer Gesetzlichen Rentenversicherung Eingang finden, von der KZVK unberücksichtigt. ... Wenn nein, besteht Widerspruchs- bzw.
7.3.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Nun möchte die Elterngeldstelle diese Zahlung für die Berechnung nicht anerkennen. ... Es dürfen bei der Berechnung lediglich laufende Einkünfte einfließen, die Bonuszahlung lst jedoch nach Ihren Angaben nur einmal jährlich fällig. ... Ich bitte um eine Antwort (am liebsten mit Urteilsangabe o.ä.) die ich benutzen kann, um bei der Elterngeldstelle stichhaltig Widerspruch einlegen zu können.
3.9.2005
Hallo! Ich habe mich bis 23.06.05 in Erziehungszeit befunden. Mir wurde nun zum 30.09. gekündigt.
9.1.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mutterschutz-Rundschreiber der Nds-Landesschulbehörde ----------------------- §11, Absatz 2: "Im maßgebenden Bemessungszeitraum liegende Zeiten, in denen kein Arbeitsverdienst erzielt wurde, bleiben nach Absatz 1 Satz 5 bei der Berechnung außer Betracht ... ... Mein Wunschergebnis dieser Anfrage: Entweder ein Beleg dafür, dass ich mich auf dem Holzweg befinde oder etwas Futter in Form von Paragraphen, Urteilen, Interpretationshilfen oder Ähnliches, womit ich einen Widerspruch an das Landesamt für Bezüge anreichern kann.

| 17.1.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
. > BBG ab 19.12.2004 Mutterschutz mit anschliessender Elternzeit bis 31.12.2006 Das Arbeitsamt hat die fiktive Berechnung gewählt. ... Im Jahr davor waren es nach meiner Berechnung 152 SV-pflichtige Tage.
13.12.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Das Arbeitsamt hat zur Berechnung des Entgelts nur die Summe des beitragspflichtigen Arbeitsentgelts für 12 Monate berück-sichtigt ohne die Zeiten der Krankheit 8.11.2004 - 30.1.2005. ... Soweit mir bekannt ist, wird das Krankengeld ab den 1.1.2005 nicht mehr zur Berechnung berücksichtigt.
17.8.2009
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Die Berechnung auf dem neuen Bescheid weist jedoch 31,16 h/Woche. ... Ich kann diese Berechnung nicht nachvollziehen. ... Bringt es etwas, erneut Widerspruch einzulegen?????
14.8.2008
Nur die Höhe des Arbeitslosengeldes ist unsere Ansicht eine Frechheit: Als Grundlage der Berechnung hat das Arbeitsamt meine Frau in die Kategorie "Ohne Berufsausbildung" gesteckt, also das Arbeitslosengeld nach 1/600 für das kalendertägliche Bemessungsentgeld berechnet. ... Solle sie da nicht in die Kategorie "Uni/Fachhochschule" gesteckt werden und somit die Berechnungsgrundlage für das Arbeitslosenentgeld 1/300 sein? Unserer Widerspruch wurde als unbegründet zurückgewiesen mit der Möglichkeit zu klagen ...
1.8.2012
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo. Ich war Soldat auf Zeit (Stabsunteroffizier), 8 Jahre 3 Monate, bin zum Ende meiner Dienstzeit vorzeitig für eine neue Berufsausbildung vom mil. Dienst freigestellt worden.

| 5.6.2018
" <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/BUrlG/4.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 4 BUrlG: Wartezeit">§4 BUrlG</a> regelt jedoch meines Erachtens unabänderbar: "Der volle Urlaubsanspruch wird erstmalig nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben" Frage: Steht die Regelung der Betriebsvereinbarung nicht im Widerspruch zum Bundesurlaubsgesetz?
123·5