Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

450 Ergebnisse für „berechnung urlaub“


| 6.12.2007
So hat er einen Tageslohn, der dann mal der Anzahl an Urlaubs.- bzw. ... Warst du wärend dieser Zeit krank oder im Urlaub, so wird der Lohn dieser Tage bei der neuen Berechnung weg gelassen, aber trotzdem durch die 90,99 Tage gerechnet. ... Ist diese Art der Berechnung von Krankentagen bzw.

| 27.7.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Laut dem Vertrag wird der Urlaub für den "Startmonat" anteilig berechnet, es wird nicht angegeben wie diese Berechnung aussieht. ... Vertrag habe ich 28 Tage Urlaub, der Arbeitgeber streicht nun den Urlaub für Januar komplett (2 Tage) da es kein vollständiger Monat ist. ... Darf der Urlaub wirklich anteilig auf Monatsbasis berechnet werden oder kann/muss er auf Tagesbasis (anteilig) berechnet werden.
29.6.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Anmerkung: Im Unternehmen wird seit Jahren generell ein halber Urlaubstag genehmigt und praktiziert. ... Nun gibt es Diskussionen und ich soll einen ganzen Tag Urlaub für den Freitag nehmen; also auch für die bereits geleistete Arbeitszeit (Freitagnachmittag) Urlaub nehmen. Die Logik und auch einige kompetente Leute (Personalverwaltung, Krankenkasse..) sagen, dass ein halber Tag Urlaub für den geschilderten Fall korrekt sei.
19.8.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Urlaub für fünf Tage beantragt und den auch genehmigt bekommen. ... In meiner letzten Arbeitswoche vor dem Urlaub bin ich gut beschäftigt mit zwei Spätdiensten und zwei Nachtschichten. ... Zählen die Wochenenden vor und nach dem Urlaub nicht immer automatisch als freie Tage?
19.11.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da ich sehr skeptisch bin, frage ich, ob diese Berechnung (auch für die zukünftige Berechnung meiner Urlaubsstage) korrekt sein kann? Denn im November hatte ich erneut 12 Tage Urlaub sowie 7 Arbeitstage (a 12h). ... Da ich im Dez. wieder 5 Tage Urlaub habe, fühle ich mich schon jetzt durch diese Berechnung (aufgrund meines Überstundenabbaus im August und meiner folgenden Urlaubstage) benachteiligt.
2.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Urlaub Frau ***** erhält einen Jahresurlaub von 30 Arbeitstagen. ... Wird in der Probezeit Urlaub genommen, verlängert sich die Probezeit um diesen Urlaub. ... Ich würde es dann meinem Arbeitgeber schriftl. abgeben bzw. in den Briefkasten werfen (mein Arbeitgeber ist leider bis Ende nächster Woche in Urlaub...).
11.2.2008
Status quo: Bisher ging der Außendienst immer komplett über Weihnachten und im August in den Urlaub. ... Problem: Der Mitarbeiter fordert nun für 4 Tage Urlaub, die er im Januar hatte, eine Durchschnittsprovision aus den letzten 3 Monaten. ... Vielmehr bittet er die Kunden, auch im Urlaub ihm die Aufträge zu geben, die er dann nach dem Urlaub einreicht.

| 31.1.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Der Jahresurlaub beträgt 24 Tage, die Berechnung erfolgt entsprechend anteilig (in meinem Fall sind es also 12 Tage im Jahr). ... Wie wird Urlaub bei Minijobbern überhaupt berechnet, die unregelmäßige Arbeitszeiten haben? ... Es gibt doch sicher eine objektive Grundlage zur Berechnung der Urlaubstage, die nicht so willkürlich ist?

| 6.7.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
April konnte der Urlaub nicht wie geplant genommen werden. ... Nach ihrer Berechnung beträgt dieser 103,84€. ... Die Frage ist jetzt, darf der AG den UT „eintauschen" und welcher Wert muss zur Berechnung der Abgeltung heran genommen werden?
31.7.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Betreff: Berechnung Stunden bei Urlaub, Abordnung, Krankheit Ich bin Angestellter im öffentl. ... Zur Zeit werden mir für Urlaub ,Abordnung, 7,7 Std. gutgeschrieben. Meiner Meinung nach müssten die Stunden gutgeschrieben werden, die normalerweise ohne Urlaub, usw. an diesem Tag hätten geleistet werden müssen.

| 2.2.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
. §6 Urlaub: Der Arbeitnehmer hat Anspruch auf einen gesetzlichen Mindesturlaub von 18 Arbeitstagen im Kalenderjahr - ausgehend von einer Fünf-Tage-Woche. ... Die Berechnung des Urlaubsanspruches bzw. ... Falls sie z.B. in einem Monat 10 Tage Urlaub nimmt muss man doch errechnen wie viele Stunden sie noch leisten muss.

| 12.8.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, da ich mein Arbeitsverhältnis zum 30.09. diesen Jahres aufgekündigt habe würde ich gerne von Ihnen meinen Resturlaubsanspruch errechnen lassen und wissen, ob ich diesen ausbezahlt bekommen darf und wie dort ggf. gesetzliche Regelungen zur Berechnung der Vergütung wären. ... Wie berechne ich bei einem fiktiven Bruttogehalt von 4.000 € die Vergütung für "ausgezahlten" Urlaub? ... Darf ich mir alles auszahlen lassen oder muss ich noch Urlaub nehmen um ggf. gesetzliche Mindestregelungen einzuhalten?

| 1.12.2005
Letztere entfällt ja während der Urlaubsabwesenheit. Gibt es einen Anspruch auf Fortzahlung eines Durchschnittsgehaltes für die vertraglich vereinbarte Urlaubszeit?
7.11.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Nun geht es darum, ob und wie viel Urlaub ihm zusteht. ... Urlaub hat er aber nie gehabt! ... Und wenn ihm Urlaub zusteht, muss er für eine freie Woche fünf oder sechs Tage Urlaub nehmen, da in diesem Betrieb ja sieben Tage gearbeitet wird?
22.3.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Meine folgenden Fragen beziehen sich v.a. auf den Resturlaub, dessen Berechnung, den Fristen... 26 Urlaubstage bei 40 Std.woche 5 Arbeitstage sind vereinbart. 1. ... Verfällt dieser Urlaub? ... Ist Urlaub ganz oder teilweise mit dem BV abgegolten?
8.7.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Als ich heute meinen Urlaubsantrag für den Resturlaub (12 Tage) abgesendet habe, bekam ich die Antwort, dass der Urlaub mit den 18 Tagen bereits abgegolten sei. ... Dort steht wort wörtlich: "Der kalenderjährlich zu gewährende Urlaub beträgt 30 Arbeitstage.Im Kalenderjahr des Beginns und des Endes des Arbeitsverhältnisses wird für jeden Monat, in dem das AV mindestens 15 Kalendertage bestandet hat, 1/12 des Jahresurlaubes gewährt." Ich bräuchte jetzt mal einen Rat zur Rechtslage und auch ob mir der volle Urlaub (30 Tage) oder nur der gesetzliche Mindesturlaub zusteht...
3.9.2014
Ich habe in diesem Jahr bereits 20,5 Tage Urlaub genommen. ... Da mir nun 5 Tage Urlaub "fehlen" teilte mir der AG mit das ich hierfür unbezahlten Urlaub nehmen muss. ... Fragen: Habe ich die Berechnung korrekt vorgenommen?
7.1.2020
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Anfrage zur Berechnung des Urlaubs für eine Mitarbeiterin Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind ein kleines Bewachungsunternehmen im Großraum München. ... Für die Berechnung der Urlaubstage habe ich den gesetzlichen Urlaub von 20 Arbeitstagen (bei 5-Tage-Woche) bzw. von 24 Werktagen (bei 6-Tage-Woche) herangezogen. Meine Berechnung somit: 24 (Urlaubstage) x 85,06 (Arbeitstage) = ergibt 6,54 Urlaubstage geteilt durch 312 (Jahres-Werktage) Ist das richtig?
123·5·10·15·20·23