Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.699 Ergebnisse für „beginn arbeitsverhältnis“


| 29.4.2014
Ich werde am 1.7.2014 die Regelaltersrente beginnen. Mein Arbeitsverhältnis wird damit bis einschließlich 30.6.2014 bestehen. Habe ich damit Anspruch auf dem vollen Jahresurlaub, da mein Arbeitsverhältnis nicht kürzer als 6 Monate sondern genau 6 Monate bestehen wird?
22.3.2013
Mein Fachbereich möchte mich gerne halten und beabsichtigt, das befristete in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis umzuwandeln - um finanzielle Mittel zu sparen, soll diese Stelle allerdings noch bis zum Fristablauf aus Kompensationsmitteln finanziert werden, was nur in einem befristeten Arbeitsverhältnis möglich ist. ... Können die Universität und ich bereits jetzt (Frühjahr 2013) einen unbefristeten Vertrag abschließen, bei dem das unbefristete Arbeitsverhältnis am 01.10.2016 beginnt? ... Hätte ein solcher, lange vorab geschlossener Vertrag, irgendwelche Nachteile im Vergleich zu einem in einem "normalen" Abstand zum Beginn des Arbeitsverhältnisses geschlossenen Vertrag?
13.12.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Besteht schon mit meiner mündlichen Zusage ein Arbeitsverhältnis? Im Vertrag steht, dass das Arbeitsverhältnis mit Wirkung zum 13.01.2014 beginnt. ... Wie kann ich nun verfahren, damit ich aus diesem "Vertrag" möglichst vor Beginn der Arbeit wieder herauskomme?
16.6.2016
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich derzeit in einem Arbeitsverhältnis seit 2010 (unbefristet seit Juni 2012). ... Ich habe im Internet jetzt an verschiedenen Stellen gelesen, dass mit Beginn der Rente das Arbeitsverhältnis automatisch ruht und nach Ablauf auch automatisch wieder auflebt. ... Welche Möglichkeiten habe ich, mein Arbeitsverhältnis zu behalten?

| 27.7.2012
Während dieser kann das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten mit einer Frist von 2 Wochen ohne Angaben von Gründen gekündigt werden." ... Wann muss ich spätestens gekündigt haben wenn das Arbeitsverhältnis am 1.10. beginnt?
17.3.2009
Hier mal den genauen Wortlaut des Vertrages: Pkt2.0 Beginn/Probezeit Es wird zunächst bis zum XX.März.2009 ein befristetes Probearbeitsverhältnis abgeschlossen. Das Arbeitsverhältnis endet mit Ablauf der Probezeit, sofern es nicht zuvor verlängert wurde. Innerhalb des Probearbeitsverhältnisses kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden......

| 16.1.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meiner Meinung nach bin ich doch nach über einem Jahr automatisch in einem unbefristetem Arbeitsverhältnis, mit allen gesetzlichen Bestimmungen, ( 24 Tage Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Weihnachtsgeld, bezahlte Feiertage...usw), somit wäre es doch ein Fehler nach über einem Jahr einen Befristeten Vertrag anzunehmen. ... Die wichtigste Info für mich wäre, bin ich in einem unbefristetem Arbeitsverhältnis, oder muss ich den befristeten Vertrag annehmen ?

| 4.2.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Das neue Arbeitsverhältnis würde am 01.11.2011 beginnen.

| 6.3.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich bin derzeit in einem befristeten Arbeitsverhältnis bis zum 31. ... August 2013 mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten und dem Vermerk: "Eine Kündigung vor Beginn des Vertrags ist ausgeschlossen". Heißt das nun, dass bei unterzeichnung des neuen unbefristeten Arbeitsvertrags eine Kündigung vor Beginn, also vor dem 1.
19.12.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Arbeitsverhältnis besteht seit Jahren 2. Kurz vor Schwangerschaft macht Arbeitnehmerin ein längeres Sabbatical (Arbeitsverhältnis ruht) und kehrt schwanger zurück. 3.

| 29.5.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Ein Mitarbeiter erhielt einen Zeitarbeitsvertrag, Beginn 1. ... Vertraglich vereinbart ist: "Während der Befristung kann das Arbeitsverhältnis von jeder der Parteien mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden".
14.9.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Bis zum Beginn meiner Elternzeit in 12/03 habe ich in einem Regionalbüro in Essen gearbeitet, dass mit Beginn meiner Elternzeit aus finanziellen Gründen geschlossen wurde. ... Wenn nein, wie würde das Arbeitsverhältnis dann beendet werden - mit Aufhebungsvertrag?

| 17.7.2013
." „[…] Sollte der Geschäftsführerdienstvertrag während des Laufs des jeweiligen Kalenderjahres enden und somit das Arbeitsverhältnis wieder aufleben, so sind sich die Parteien darüber einig, dass der während des Bestehens des Geschäftsführervertrages in diesem Kalenderjahr gewährte und genommene Urlaub auf den Urlaubsanspruch des Geschäftsführers nach dem Arbeitsvertrag angerechnet wird." „[…] Im Falle der Abberufung des Geschäftsführers ist die Gesellschaft berechtigt, den Geschäftsführer durch einseitige Erklärung für die Restlaufzeit dieses Vertrages von seinen Dienstpflichten unter Fortzahlung seines Grundgehaltes zu entbinden. ... Welchen konkreten „anderweitigen Einsatz meiner Arbeitskraft" muss ich auf der Grundlage des Geschäftsführer-Dienstvertrages für den Fall, dass ich abberufen und freigestellt werde, nach Ablauf des anrechenbaren Resturlaubes erbringen und ggf. nachweisen – insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass nach dem Wortlaut des Geschäftsführerdienstvertrages das für dessen Dauer ruhende Arbeitsverhältnis nach dem Ende des Geschäftsführerdienstvertragsverhältnisses wieder aufleben soll? ... Habe ich für den Fall des Aufleben des ruhenden Arbeitsverhältnisses mit Ende des Geschäftsführerdienstvertragsverhältnisses Kündigungsschutz nach dem KSchG, wenn ich insgesamt länger als 6 Monate bei der GmbH war (das Arbeitsverhältnis wurde ja nach knapp 3 Monaten Bestandszeit durch den Geschäftsführerdienstvertrag ruhend gestellt)?
30.11.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Bei mir besteht folgende Situation: Ich habe mein Arbeitsverhältnis fristgerecht, schriftlich und ordentlich zum 30.11.2010 gekündigt. ... Wortlaut Aufhebungvetrag: Aufhebungsvertrag Zwischen ... und ... wird folgender Aufhebungsvertrag geschlossen: § 1 Beendigung des Arbeitsverhältnisses Das zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer bestehende Arbeitsverhältnis wird zum 30.11 im gegenseitigen Einvernehmen beendet. ... Der zustehende Resturlaub wird zu Beginn der Freistellung gewährt.
22.12.2018
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Sehr geehrte Damen und Herren, aktuell befinde ich mich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. ... Dementsprechend würde das Arbeitsverhältnis beim jetzigen Arbeitgeber am 30.06.2019 enden. 2.) ... Beginn der neuen Beschäftigung ist für August 2019 geplant.

| 22.9.2011
Mein neuer Arbeitsvertrag enthält aber die folgende Klausel: § 1 Beginn des Arbeitsverhältnisses (1) Die Mitarbeiterin tritt mit Wirkung vom 01.10.2011 in die Dienste des Arbeitgebers. Vor Beginn des Arbeitsverhältnisses ist die Kündigung ausgeschlossen.
6.11.2008
Im Arbeitsvertrag einer Mitarbeiterin, geschlossen 1996, steht folgender Passus: „ Das Arbeitsverhältnis endet, ohne das es einer Kündigung bedarf, mit dem Anspruch auf Erwerbsunfähigkeit- oder Berufsunfähigkeitsrente oder mit dem Beginn der Zahlung des Altersruhegeldes, spätestens mit Ablauf des Kalendermonats, in dem die Mitarbeiterin das 60. ... Ist das Arbeitsverhältnis somit rechtmäßig beendet, oder muss ich die Mitarbeiterin bis zum 63.
17.8.2018
Mein Arbeitgeber hat mich einen Monat vor Beginn der Elternzeit gekündigt. ... Die Elternzeit würde am 01.10.2018 beginnen, die Kündigung soll aber schon zum 31.08.2018 wirken.
123·15·30·45·60·75·85