Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

261 Ergebnisse für „ausland arbeitsvertrag“


| 5.5.2006
ich (deutscher) soll für eine deutsche Firma (mit einem deutschen Arbeitsvertrag) für mehrere Jahre im Ausland (nicht EU) arbeiten. ... 2.Dürfen meine Kinder dort eine sttatlische Schule im Ausland besuchen und sich von der Schule hier abmelden?

| 30.11.2015
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Hallo, ich arbeite seit 10 Jahren im Ausland mit lokalem Vertrag, bin also als Ortskraft anzusehen. ... Nach Vorstellungen des Arbeitgebers wuerde ich dann zuerst einen lokalen Vertrag im Ausland bekommen und ein Jahr spaeter einen erneuten Arbeitsvertrag in Deutschland. ... Kann man trotzdem in Deutschland im Vorfeld einen Arbeitsvertrag abschliessen in dem Gehalt, Funktion, verzicht auf Probezeit geregelt sind und diesen dann sofort fuer dieses Jahr ruhen lassen?
26.10.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
In meinem Arbeitsvertrag heißt es u.a.: - Der Arbeitsvertrag gilt zwischen Firma xy Co.Ltd, Zweigniederlassung Europa, Adresse, und mir - Es gilt das Recht der BRD - Für Änderung und Ergänzung dieses Arbeitsvertrages bedarf es zur Rechtswirksamkeit einer Schriftform; die elektron.
25.2.2014
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren , ich bin von Herkunft Syrer und wohne in Deutschland seit 10 Jahren, ein Unternehmer aus dem Kuwait hat mir angeboten für ihn zu arbeiten als purchasing Manager im Ausland. Die Frage ist , wie soll mein Arbeitsvertrag aussehen und welche Punkte soll das Vertrag enthalten ?
2.12.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Dieser ist im Arbeitsvertrag nicht ausdrücklich erwähnt, sondern wurde mir schriftlich vom Arbeitgeber angeboten, wörtlich: "Wir bieten Ihnen an, mit sofortiger Wirkung von unserer Dienstwagenregelung Gebrauch zu machen." ... Durch eine Re-Organisation ist mir eine Tätigkeit in der Europazentrale im nahen Ausland angeboten worden.
22.10.2006
Mein neu verhandelter Arbeitsvertrag vom Juli 2000 legt fest, dass „Reisekosten werden nach Anfall oder mit den steuerlich zulässigen Pauschalen vergütet. ... Oft ist dies jedoch nicht nötig, da Mahlzeiten von anderen übernommen werden.“ Es sollten dann folgende Kürzungen vorgenommen werden: Im Inland: für Frühstück (im Hotelpreis enthalten) 2,67 DM Im Ausland dto. aber 20% des TG – Auslands (also wesentlich mehr) Im Inland für bezahltes Mittagessen: 4,77 DM Im Ausland keine Kürzung Im Inland für bezahltes Abendessen: 4,77 DM Im Ausland keine Kürzung. Zwischenzeitlich wurden neue Reiserichtlinien herausgegeben, wo diese Regelung vor allem für Reisen im Ausland wesentlich verschlechtert wurden und zwar wie folgt: Im Inland: für Frühstück (im Hotelpreis enthalten) 1,40 € Im Ausland dto. aber 20% des TG – Auslands (also wesentlich mehr) Im Inland für bezahltes Mittagessen: 2,51 € Im Ausland 35% des jeweiligen Auslandstagegelds Im Inland für bezahltes Abendessen: 2,51 € Im Ausland 35% des jeweiligen Auslandstagegelds Dagegen wehre ich mich, denn nach meiner Meinung wurden mir im Arbeitsvertrag die Zahlung des Auslandstagegeldes nach den „steuerlich zulässigen Pauschalen vergütet“ und zum Zeitpunkt des Abschluss Arbeitsvertrages waren keine Kürzungen bei Bewirtung durch Dritte gegeben.
21.1.2017
Weder in meinem Arbeitsvertrag noch in meiner Arbeitsplatzbeschreibung ist festgehalten, dass ich Außeneinsätze leisten muss. Kann mein Arbeitgeber trotzdem verlangen, dass ich Einsätze bei Kunden - teilweise im Ausland oder mehrere Stunden Fahrtzeit entfernt mit Übernachtung leiste?
3.11.2010
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Ausland und c) 12 Wochen Tätigkeit im Außereurop. Ausland einen Anspruch auf bezahlte Heimfahrt hat. Fragen: a) wird die Reiserichtlinie mit Erlassen nachträglich automatisch Bestandteil des Arbeitsvertrages?
13.6.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die folgenden Paragraphen finden sich in meinem potentiellen Arbeitsvertrag: 1.)"... Die Gesellschaft ist berechtigt, Frau X im Rahmen einer Entsendung bei Tochtergesellschaften im Ausland zu beschäftigen."

| 8.5.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die Vereinbarung war, während dem Gründungsphase behalte ich mein normalen deutschen Arbeitsvertrag; zusätzlich bekomme ich gesetzlichen Spesen(ohne Unterkunft). Sobald die Niederlassung da war, bekomme ich neuen Arbeitsvertrag( Lokalen Vertrag oder Entsendungsvertrag, in beiden Fällen folgt die Lohnerhöhung). ... Mein neuer Arbeitsvertrag ist immer noch nicht gestellt.
31.1.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Kandidat unterschreibt den ihr zugesandten Arbeitsvertrag (der keine notwendige Arbeitsbewilligung oder einen Vorbehalt in diesem Zusammenhang erwähnt). Meine Vertragsbedingungen sind solche, dass ich nach beiderseitiger (Kunde und Kandidat) Unterschrift des Arbeitsvertrages die Rechnung an den Kunden stellen, da in diesem Moment der Kandidat erfolgreich vermittelt wurde. ... Die Fakten: •Der Arbeitgeber wusste dass der Kandidat nicht EU-/EWR-Bürger ist •Der Arbeitgeber hat selbst die Beschaffung der Arbeitsbewilligung angekündigt •Der Arbeitgeber beschäftigte den Kandidaten über einen kurzen Zeitraum •Der Arbeitsvertrag enthält keinerlei Hinweise auf eine Arbeitsbewilligung (bzw. dessen Notwendigkeit) •Der Arbeitsvertrag enthält den (unrichtigen) Hinweis Nationalität D Um es kurz zu machen: a)Ist im vorliegenden Fall ein Arbeitsvertrag zustande gekommen (und ich kann mein Honorar einfordern) oder nicht?
3.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Beifahrer bei wechselnden Baustellen (Einsatzwechseltätigkeit) im In- und Ausland bezahlt werden. ... Im Arbeitsvertrag ist hierzu nichts vereinbart. ... 2.Muss der Arbeitgeber Auslösung bei Einsatzwechseltätigkeit im In- und Ausland sowie Übernachtungsquartiere bezahlen?
3.6.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich habe eine Frage zu einem mir vorliegenden Arbeitsvertrag. ... Rechtliche Beurteilung wenn AG Sitz im Ausland ist Der Anstellungsvertag wird mit einem Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden vereinbart.

| 5.10.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
3-die Niderlassungserlaubnis, wird die direkt dem Ausländer erteilt in dem Fall? in der deutschen Botschaft oder wenn der Ausländer einreist? ... das heißt, wenn der IT-Fachman nach dem Beendigung des Arbeitsvertrages in einem anderen Bereich (Warenhandlung z.B) arbeiten möchte oder als Selbständig noch im IT-feld, darf er überhaupt das?

| 12.3.2009
Dabei wurde bei der Einstellung vor 1,5 Jahren mündlich vereinbart dass ich pro Jahr 80% im Büro arbeite und 20% im Ausland. Jetzt will mein Vorgesetzter plötzlich dass ich 80% im Ausland und 20% im Büro arbeite. ... Also es wäre mir wichtig zu wissen ob mir das Unternehmen kündigen kann wenn ich den vermehrten Auslandsaufenthalt ablehen und ob Sie mir einfach das Gehalt kürzen dürften wenn ich versetzt werde sollte.

| 27.7.2012
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Arbeitsvertrag (öffentl.

| 8.7.2012
Obwohl er selber deutscher Staatsangehöriger ist und auch die Kommunikation mit den Mitarbeitern von einem deutschen Büro aus geführt wird, hat er einen Schweizer Arbeitsvertrag von einem Schweizer Subunternehmen erhalten. ... Der Arbeitsvertrag ist saisonal begrenzt und läuft über sechs Monate. ... Nun meine Fragen: Hätte er nicht eigentlich einen deutschen Arbeitsvertrag erhalten müssen?
12.1.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wir würden gerne AN kündigen die nach Urlaub im Ausland (Polen)sich krankgeschrieben hat und noch krankgeschtrieben ist. AN hat befristeten Arbeitsvertrag mit 14 tägiger Kündigungsfrist und ist seit 3 Monate bei uns beschäftigt.
123·5·10·14