Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

361 Ergebnisse für „ausland arbeitgeber“


| 5.5.2006
ich (deutscher) soll für eine deutsche Firma (mit einem deutschen Arbeitsvertrag) für mehrere Jahre im Ausland (nicht EU) arbeiten. ... 2.Dürfen meine Kinder dort eine sttatlische Schule im Ausland besuchen und sich von der Schule hier abmelden?
20.12.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wollte nur fragen: was ist die einfluss des frislose kundigung fuer karriere in Deutschland wann mann auslander ist. darf mann noch arbeiten in Deutschland im andere Firma?

| 9.6.2018
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Mein jetziger Arbeitgeber ist ein albanisches Unternehmen. ... Ich werde nächsten Monat meinen Arbeitgeber wechseln. ... Ich arbeite in der IT und muss für den neuen Arbeitgeber, für Meetings in verschiedene Länder reisen (Zypern, Singapur etc.).

| 18.8.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Mein Arbeitgeber bietet mir für eine 4-Monatige Entsendung einen Entsendevertrag nach Saudi Arabien an. ... Dies weiss auch der Arbeitgeber. ... Dies wird nicht an das Finanzamt überwiesen sonder bleibt als Profit beim Arbeitgeber.
12.7.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich habe meinen Job bereits gekündigt, mein Arbeitgeber ist jedoch weiterhin an meiner Mitarbeit ineressiert.
31.7.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe mich freiwillig für einen geplanten Arbeitseinsatz im Ausland gemeldet. ... Ich bin im Nebenerwerb selbstständig ( Pferdezucht)und habe danach 2 Personen eingestellt, die jetzt ein Mal die Woche zum arbeiten kommen und dann die 14 Tage im November da sind wenn ich im Ausland bin. ... Nun teilt mir mein Arbeitgeber mit, dass ich nicht fahre weil jemand in dieser Zeit in Elternzeit geht.

| 3.10.2014
Nun trete ich bald eine Stelle im EU-Ausland an, in England. ... Ihr Arbeitgeber hat keine Geschäftsstellen im Ausland. ... Unsere Fragen: * Ist es korrekt, dass sie in DE sozialversicherungspflichtig bliebe, wenn ihr Arbeitgeber sie offiziell nach UK entsendet?

| 11.10.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, ich habe eine kurze Frage; Ich habe ein Dienstwagen von meinem Arbeitgeber und habe die 1% Regelung in Anspruch genommen ( keine Fahrtenbuch ) und zahle für meinen Wagen ein monatliches Nutzungsentgelt was von meinem Gehalt abgezogen wird. Frage: Meine privaten Benzinkosten werden von meinem Arbeitgeber übernommen muss der Arbeitgeber auch meine Benzinkosten für meine Urlaubsfahrt übernehmen, da ich plane mit dem Auto in Urlaub zu fahren ?
12.3.2013
Mein Chef (der Professor des Institutes) will mich nun wegen eines neuen Projektes für zwei Monate ins Ausland senden. ... In der Vergangenheit (über 10 Jahre) gab es Dienstreisen (Inland und Ausland) nur in Zusammenhang mit der Teilnahme an Konferenzen (max. 1 Woche) oder zu kürzeren Besprechungen (max. 3 Tage). ... Ich bin es gewohnt, hin und wieder meinen Chef im In- und Ausland auf Sitzungen zu vertreten und habe auch generell kein Problem damit.

| 17.5.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, mein Arbeitgeber (Grossbank) erkennt meine Taetigkeit bei einer ausländischen Konzerntochter nicht als Betriebszugehörigkeit an (erstes von insgesamt 10 Jahren).
3.6.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Rechtliche Beurteilung wenn AG Sitz im Ausland ist Der Anstellungsvertag wird mit einem Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden vereinbart.

| 18.3.2015
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Vor einiger Zeit habe ich bei meinem Arbeitgeber einen Aufhebungskontrakt unterzeichnet, die mich von weiterer Arbeit freistellt, mein Arbeitsverhältnis endet jedoch erst nach einer bestimmten Dauer von X Monaten und ich bekomme mein Gehalt ordentlich bis dann. ... Solange ich offizielle Briefe annehme oder die zu mir weitergeschickt werden ins EU Ausland, besteht irgendeiner Gefahr dass ich später mein Gehalt nicht mehr bekommen kann, oder ich es zurückzuzahlen habe, wegen des Verlassen des Landes?
23.5.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Im April diesen Jahres war ich für das besagte Unternehmen 4 Wochen im Ausland tätig. ... Nach der Reise reichte ich, wie üblich, alle Rechnungen (Hotel, Taxi usw.) incl. dem Pauschaltagessatz für Lebensunterhalt an den Personaldienstleister als abrechnungs-zuständigem Arbeitgeber ein. ... Meine Frage: Darf der Personaldienstleister das als mein Arbeitgeber überhaupt so machen ?
16.9.2009
Der Arbeitgeber musste hier eine Betriebsnummer beantragen. ... Ich bin verheiratet, mein Mann ist Deutscher und bei einem deutschen Arbeitgeber angestellt. ... Falls der schweizer Arbeitgeber zahlen muss, kann er, wie der deutsche Arbeitgeber auch, diese Kosten über das U2 Verfahren erstattet bekommen?
13.6.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die Gesellschaft ist berechtigt, Frau X im Rahmen einer Entsendung bei Tochtergesellschaften im Ausland zu beschäftigen." ... Kann der Arbeitgeber die Entsendung in jegliches Land und unbegrenzt aufgrund des obigen Paragraphens anordnen? ... Gibt es hierzu generell arbeitnehmerfreundlichere Klauseln, die ich dem potentiellen Arbeitgeber vorschlagen könnte.

| 12.3.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Mittlerweile ist bekannt, dass meine Stelle so ausgelegt ist, dass ich komplett im Ausland eingesetzt werden und nicht am Hauptsitz in Deutschland arbeiten soll. ... Meine Frage: Gibt es gesetzliche Regelungen was für mehrmonatige Auslandseinsätze vom Arbeitgeber und vom Arbeitnehmer erfüllt werden muss und wer die Kosten trägt? zB bezüglich Versicherungen, Visum, Auslandspauschale, Rückflüge zu Lasten der Firma, Arbeitserlaubnis und Doppelversteuerung meines Einkommens (ich beziehe das Gehalt sozusagen aus Deutschland, also keine Versteuerung im Ausland oder?)

| 13.4.2010
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Holt das AA beim neuen Arbeitgeber Auskünfte ein?
28.7.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Aufgrund des Arbeitsplatzes meines Ehemannes in der Schweiz halte ich mich derzeit in der Schweiz auf und werde ich bei meinem deutschen Arbeitgeber (Festanstellung in Vollzeit seit mehreren Jahren) in Kürze zunächst zwei Jahre Elternzeit beantragen. Während dieser Elternzeit möchte ich wegen der räumlich schwierigen Situation vorerst nicht bei meinem alten Arbeitgeber in Deutschland in Teilzeit arbeiten, sondern idealerweise nach dem ersten Jahr Auszeit stattdessen eine Teilzeitstelle (30 Stunden) hier in der Schweiz antreten. Ist dies möglich, sofern mein deutscher Arbeitgeber dem zustimmt?
123·5·10·15·19