Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

237 Ergebnisse für „aufhebungsvertrag alg“

27.8.2015
Können wir einen Aufhebungsvertrag in der Elternzeit abschließen? Unter welchen Voraussetzungen hätte ich dann Anspruch auf ALG? ... Wie berechnet sich dann das ALG?
19.7.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, anbei habe ich einige Fragen zum Thema Aufhebungsvertrag und der weiteren Situation meiner Bekannten. ... Bruttogehalt 2200;- Chef bot nun folgenden Aufhebungsvertrag an: Aufhebungsvertrag zwischen... und ... §1Einvernehmliche Beendigung des Arbeitsverhältnisses Die Parteien sind sich einig, dass das Arbeitsverhältnis zur Vermeidung einer betriebsbedingten Kündigung auf Veranlassung des Arbeitgebers am 30.09.07 einvernehmlich endet. ... Boni in August oder Sept. negativ auf ALG (Sperrung)auswirken?
27.4.2017
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mir wurde gestern ein Aufhebungsvertrag nahe gelegt. ... Wenn ich dem Aufhebungsvertrag zustimmen würde, wie ist es denn dann mit Arbeitslosengeld, werden die 2 Monatsgehälter Abfindung angerechnet?

| 28.9.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Es wird ein Aufhebungsvertrag geschlossen mit Abfindung und einer Freistellung von 7 Monaten. ... Aufgrund der gesetzlichen Kündigungsfrist ergibt sich für das ALG I eine Ruhezeit von 2 Monaten sowie eine Sperre von 3 Monaten aufgrund des Aufhebungsvertrages. ... Monat in der Sperre würde durch das ALG übernommen.

| 6.6.2018
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Hallo, ich habe einen Aufhebungsvertrag mit meiner Firma bei dem ich noch bis Ende September halbtags als IT Projektleiter angestellt bin. ... Da das Geschäft nach aller Voraussicht im ersten Jahr wenig bis gar keine Einkünfte für mich einbringt möchte ich in dieser Zeit ALG beantragen. ... Kann ich das machen oder darf ich neben dem ALG keine Firma anmelden?

| 28.10.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Da es für mich keine Stelle im Unternehmen gibt, wollen mein AG und ich einen Aufhebungsvertrag mit einer Abfindung unter Einhaltung der Kündigungsfrist zum Ende der Elternzeit jetzt schon schließen. Meine Fragen: Kann man diesen Aufhebungsvertrag unter Einhaltung der Kündigungsfrist( bei mir 4 Monate zum Quartalsende) jetzt schon schließen?... Bekomme ich eine Sperre bei ALG?

| 7.11.2008
Da ich noch keine neue Stelle gefunden habe, stellte ich bei meiner zuständigen Agentur für Arbeit, bei der ich arbeitssuchend gemeldet bin, den Antrag auf ALG I. ... Ich hatte mich zuvor informiert, dass eine Abfindung auf den ALG-Bezug angerechnet würde und dass es sehr wichtig sei, dass im Aufhebungsvertrag auf den Hinweis zur Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist geachtet wird. Nun würde es so aussehen, dass ich weder ALG beziehe in den nächsten 12 Wochen noch durch die Zahlung einer Abfindung einen Ausgleich erhalten hätte.

| 4.7.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Laut Auskunft der Krankenkasse müsste ich mich ab Abschluss des Aufhebungsvertrages selbst zu 100% gesetzlich krankenversichern, was monatlich etwa 250€ lt. deren Berechnung wären. ... Für welchen Termin sollte ich einem Aufhebungsvertrag zustimmen, um einer Sperre des ALG zu entgehen (neben der Formulierung des Vertrages ja auch entscheidend).
13.9.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Aus diesen Gründen habe ich einen Aufhebungsvertrag mit der Firma unterzeichnet (FYI: die Aufforderung zu gehen war unumkehrbar; es wurde keine Abfindung, aber eine anderthalb monatige Freistellung vereinbart; die informelle Frist von 4 Monaten habe ich ausgereizt). ... Daher verhängte er 3 Monate Sperrzeit für das ALG 1 – es stünde mir jedoch offen, dagegen Einspruch einzulegen.
24.1.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, ich brauche bis kommenden Montag eine sichere Auskunft darüber, ob ich mit folgenden Formulierungen im Aufhebungsvertrag einen Anspruch auf ALG I hätte, sollte ich zum 1. ... Der Hintergrund des Aufhebungsvertrages ist, dass ich eine Teilzeitposition habe, die entgegen einer mündlichen Vereinbarung, nicht auf eine Vollzeitposition aufgestockt werden kann. ... März 2015" Sind diese beiden Formulierungen ausreichend, um darzulegen, dass die Alternative eine betriebsbedingte, arbeitgeberseitige Kündigung ist und wäre dies somit die Rechtsgrundlage für einen ALG I Anspruch?

| 18.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wir entschieden uns nun, OHNE Einhaltung der Kündigungsfrist von 7 Monaten für den angebotenen Aufhebungsvertrag inkl. ... Muss meine Frau unter diesen sozialen Umständen des Aufhebungsvertrages mit einer Sperre und der Anrechnung der Abfindung rechnen? ... Sie hätte in Eigenbemühung einen passenden Job in unbefristeter Stellung gefunden und um diesen anzutreten den Aufhebungsvertrag unterzeichnet.
3.10.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ich habe mich deshalb mit meinem Arbeitgeber auf einen Aufhebungsvertrag verständigt. ... Meines Wissens wird bei Aufhebungsverträgen eine Sperrfrist von mindestens drei Monaten verhängt, es sei denn, dem Arbeitnehmer stand ein wichtiger Grund für die Zustimmung zur Aufhebung zur Seite. ... 2.Kommt es in irgendeiner Form zur Anrechnung der Abfindung auf das ALG, ggf. nach Ablauf der Sperrfrist?
17.12.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Zum 30.04.2010 findet nun eine Betriebsschließung statt, und mir wird ein Aufhebungsvertrag zu diesem Datum über 23.000EURO angeboten, im Rahmen einer betriebsbedingten Kündigung. ... Über die Grundlage eines fiktiven Entgelts bei der Berechnung des ALG`s wg. ... Würde es eine Sperre nach sich ziehen bzw. ein Ruhen vom ALG auslösen?

| 10.8.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Er wolle aber mir nicht kündigen sondern mit mir einen Aufhebungsvertrag anbieten. ... Was ist der Unterschied zwischen einer Kündigung und einem Aufhebungsvertrag? ... Falls ich einem Aufhebungsvertrag zustimmen würde, wie sieht es dann mit Arbeitslosengeld, Krankenversicherung usw. aus?

| 2.12.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nun hat mir bein AG einen Aufhebungsvertrag vorgelegt, dieser beruht nicht auf einer alternativ betriebsbedingten Kündiung, sonder einer ordentlichen. ... Der Aufhebungsvertrag erlaubt mir selbst kurfristig zu kündigen. ... Und tifft dies auch auf den speziellen Fall Ende März zu, also wenn ich erst selbst zum Auslaufen des Aufhebungsvertrages kündigen würde?
25.8.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wenn ich das Arbeitsverhältnis zum 01.01.2011 mit einem Aufhebungsvertrag kündige, bin ich 3 Monate für das Beziehen von ALG gesperrt, richtig? Auf welcher Bemessungsgrundlage beruht dann die Berechnung des ALG nach der Sperrfrist? Verringert sich mein ALG durch die 3 Monate unbezahlten Urlaub und 2 Monate Teilzeit?

| 18.6.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
AG hat mich vor Kurzem informiert, dass er einen Aufhebungsvertrag wünscht. ... Es kommen Sperrzeiten-Ruhezeiten beim ALG I in Betracht. 1.
5.6.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Jetzt bin ich mir auch nicht so sicher, was in dem Aufhebungsvertrag seitens meines Arbeitgebers drin stehen muss.
123·5·10·12