Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

27 Ergebnisse für „arbeitszeit altersteilzeit“


| 4.3.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Zuvor, mit Wirkung vom 1.1.2006, wurde eine Altersteilzeit vereinbart, mit einer Arbeitsphase bis 30.06.2007. ... (Blockmodell) Bei der Berechnung der Betriebsrente hat nun der jetzige AG die Altersteilzeit einer Teilarbeitszeit gleichgestellt und die Betriebsrente bzw. ... Ich bin der Auffassung, die damals in der Versorgungszusage genannte Teilarbeitszeit ist doch mit der danach erst eingeführten Altersteilzeit nicht zu vergleichen.
7.3.2012
Mir wurde gesagt das eine Altersteilzeitsvereinbarung nur noch vereinbart werden kann, wenn dies so im Tarifvertrag steht oder eine Betriebsvereinbarung abgeschlossen wird. ... Können dann die betroffenen Arbeitnehmer selbst mit Einverständnis des Arbeitgebers keine Altersteilzeit vereinbaren ?
22.11.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich leiste seit Januar 2003 regelmäßig und täglich 45 Minuten ständige Mehrarbeit, die auf die gleiche Weise wie die im Arbeitsvertrag vereinbarte Arbeitszeit entlohnt wird. ... Mein Arbeitgeber bietet mir jetzt eine Altersteilzeitregelung nach TVöD an, wonach 83 Prozent vom pauschalierten Netto gezahlt werden. In einer ersten Berechnung wurde aber nur die Arbeitszeit aus dem Arbeitsvertrag zu Grunde gelegt, die ständige Mehrarbeit wurde nicht berücksichtigt.

| 26.7.2012
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich arbeite seit 01.12.2009 in der Altersteilzeit. ... Mein Arbeitgeber möchte nun die Arbeitszeiten wie folgt ändern: Freitag: 10 Stunden Samstag: 8 Stunden Sonntag: Frei Montag: 10 Stunden Dienstag: 10 Stunden das kommende Wochenende wäre dann frei und das darauffolgende wie oben beschrieben. ... Nach meinem Lohn in der ATZ oder nach meinem Lohn in der normalen Arbeitszeit?

| 19.2.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Kann ein kleiner Familienbetrieb mit 8 Mitarbeitern mit einem seiner Mitarbeiter einen Vertrag über Altersteilzeit (Blockmodell) abschließen?
22.2.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Meine Frau (61) wurde während Ihre Altersteilzeit betriebsbedingt gekündigt und bekommt nur 60 % Arbeitslosengeld von Ihrem "halbe" Gehalt, ohne Berücksichtigung der Aufstockung.

| 25.11.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Mein Arbeitgeber möchte, dass ich an meinem Geburtstag eine sechsjährige Altersteilzeit im Blockmodell beginne (Vertragsabschluss Anfang Dezember 2009). Die Altersteilzeit endet also Ende Dezember 2015. ... Nun hätte ich von Ihnen gerne gewusst, ob ich zwischen Altersteilzeit-Ende und Rentenbeginn nach der heutigen Rechtslage Anspruch auf Arbeitslosengeld I habe.

| 29.4.2009
guten abend seit 23j bin ich im öff. dienst beschäftigt und habe seit 15j eine genehmigte nebentätigkeit, mit der ich im jahr ca € 2000 verdiene. die nebentätigkeit möchte ich nun erweitern, sodaß ich ab sommer d.j. kontinuierlich € 400 im monat dazu verdiene, bei zwei unterschiedlichen arbeitsstellen, wobei die eine per vertrag zum september neu eingerichtet wird. die € 400-grenze wird nie überschritten. hier meine fragen: 1.wie sieht die rechtslage aus? 2.welche dinge muß ich beachten damit ich keine steuerlichen nachteile eingehe? 3.muß ich diese erweiterung dem arbeitgeber mitteilen, ( es gibt keinerlei interessenkollision), wenn nein, wie wirkt sich dieses auf die alterzteilzeit aus?
8.9.2010
Ich bin seit 01.12.2009 in Altersteilzeit. Arbeitsphase ab 01.12.2009 - 30.04.2012 Freizeitphase ab 01.05.2012 - 30.09.2014 Ich habe eine tägliche Arbeitszeit von 4 Stunden in Gleitzeit. ... Gibt es in Altersteilzeit die Möglichkeit, dass meine täglichen 4 Stunden auf 5 oder 6 Stunden erhöht werden?

| 14.6.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Hallo Ich hätte gerne eine rechtlich verbindliche Aussage ob es eine gesetzliche Beschränkung über die Dauer einer Altersteilzeit im Blockmodell, in einem mit dem Arbeitgeber noch zu verhandelnden Altersteilzeitvertrag gibt. ... Nach meiner Recherche und Einschätzung gibt es im Altersteilzeitgesetz dazu aber keine Beschränkung.
1.2.2007
Meine Altersteilzeit Block-Arbeitsphase endet am 31.3.2007, dann beginnt die Freiphase bis zum 31.3.2008.

| 3.12.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
März 1999 haben die Tarifvertragsparteien festgelegt, dass sich der Zeitpunkt des Wechsel von der Arbeits- in die Freistellungsphase um die Hälfte der nach Ablauf der Entgeltfortzahlung ausgefallenen Arbeitszeit hinausschiebt. ... Danach würden Sie rückgerechnet vom vereinbarten Ende der Altersteilzeit am 31.12.2011 nach dem derzeitigen Stand ab dem 15.9.2011 in die Freistellungsphase der Altersteilzeit gehen. ... H. der Arbeitgeber muss bis zum 31.12.2011 die ATZ-Vergütung zahlen, damit mit meinem 60-igsten Lebensjahr die Rente nach Altersteilzeit bezogen werden kann.

| 17.5.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Die 10 jaehrige Betriebszugehörigkeit ist in diesem Fall eine Eingangsvoraussetzung für eine Altersteilzeitregelung und nicht etwa der Hebesatz für die Berechnung einer Abfindung.
12.4.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die Arbeitszeit ist nicht festgelegt sonst ".. nach Bedarf bzw. auf Abruf.
13.11.2010
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
In Ihrem speziellen Fall käme noch hinzu, dass es Probleme mit Ihrem Altersteilzeitkonto gäbe, da dann der Ansparbetrag nicht mit dem später ausbezahlten Beträgen übereinstimmt.

| 23.5.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
- Kann ich die anteilige Zahlung (entsprechend der geleisteten Arbeitszeit) meines alten aussertariflichen Entgelts verlangen?

| 21.4.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Um eigene Wünsche und die der Firma in Einklang zu bringen, hatte ich meinem Arbeitgeber folgenden Vorschlag gemacht: Altersteilzeitvertrag; Blockmodell, 3 Jahre aktiv bis zum 60.Lebensjahr, 3 Jahre passiv, Renteneintritt dann mit 63 Jahren. ... Nachdem mein Antrag auf Altersteilzeit abgelehnt wurde lassen sich meine Ziele so zusammenfassen: Vorausgesetzt, der psychische Druck ist auszuhalten, möchte ich meinen Arbeitsplatz bis auf weiteres behalten, zB. bis 62 Jahre, ein noch früherer Rentenübergang wäre ein zu großes finanzielles Opfer. Einer Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit (auf 4 Tage) stehe ich aufgeschlossen gegenüber.

| 27.8.2013
Soweit für Arbeitnehmer aufgrund einer Regelung nach § 2 Abschnitt I Ziffer 3 oder einer Einzelvereinbarung oder aufgrund von Kurzarbeit eine um bis zu zweieinhalb Stunden kürzere wöchentliche Arbeitszeit als die regelmäßige tarifliche wöchentliche Arbeitszeit gilt, vermindert sich die Altersfreizeit entsprechend. Liegt die Arbeitszeit um zweieinhalb Stunden oder mehr unter der tariflichen Arbeitszeit, entfällt die Altersfreizeit."
12